Zum Inhalt springen

Gay Urlaub Gran Canaria: Erfahrungen & Szene-Tipps

Gran Canaria ist seit den 1970er Jahren eine echte Schwulenhochburg. Im Süden der drittgrößten Kanareninsel befindet sich Playa del Inglés, ein Ortsteil des Ferienortes Maspalomas. Der ist bekannt für seinen sieben kilometerlangen Sandstrand, zauberhafte Dünenlandschaften, Sonne satt und eine bunte LGBTIQ-Szene. Seit Jahrzehnten tummeln sich hier Gays aus Deutschland, Großbritannien und Skandinavien. Hin und wieder trifft man auch ein paar Holländer, Spanier und Osteuropäer, die ihren Gay Urlaub auf Gran Canaria verbringen. Zur Übernachtung stehen dir zahlreiche schwule Resorts sowie unzählige gay-friendly Hotels zur Auswahl. Auf dieser Seite berichte ich dir von meinen Erfahrungen und verrate die besten Tipps für Gay-Reisen auf die kanarische Insel!

Gay-Urlaub Gran Canaria: LGBTIQ Szene in Playa del Inglés

Playa del Inglés ist der beliebteste Urlaubsort auf Gran Canaria. Der Ferienort ist eine Hochburg der LGBTQ-Community. Hier kannst du das queere Lebensgefühl voll auskosten. In Europa gibt es kein vergleichbares Reiseziel für schwule Touristen! Ein Grund sind die vielen gay friendly Hotels. Die Anreise vom Flughafen erfolgt zügig. Das Straßennetz und die öffentlichen Verkehrsmittel auf der Insel sind gut ausgebaut. Doch warum sind Gayreisen nach Gran Canaria so beliebt?


Tom Rockets

(Werbung)

Wie ist das Wetter in der Schwulenhochburg?

Dank der südlichen Lage auf der Höhe von Nordafrika herrscht auf Gran Canaria das ganze Jahr über gutes Wetter. Das Klima ist wüstenartig. Über das Jahr verteilt gibt es auf der kanarischen Insel nur sehr wenig Regen. Queere Touristen können sich auf ausgiebige Sonne, wunderschöne Strände, die traumhaften Dünen von Maspalomas und heiße Partynächte freuen.

Zudem gelten die Bewohner der Kanaren als besonders tolerant. Eine weitere Besonderheit der Insel sind die zahlreichen gayfriendly Hotels auf Gran Canaria. Doch das ist langst nicht alles, was Gay Reisen auf die kanarische Insel so besonders macht!

Gayreisen Playa del Ingles: Blick vom Strand auf die Berge

Gayreisen Playa del Ingles: Blick vom Strand auf die Berge

Queere Urlauber mögen vor allem das Yumbo Centrum sowie die Cruising Area in den Dünen von Maspalomas. Zudem wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Hotels sowie Bungalow-Resorts nur für Gays eröffnet.

Was machen Schwule auf Gran Canaria?

Es sind vor allem drei Dinge, die schwule Männer nach Gran Canaria locken: Der Strand, die Dünen von Maspalomas und das Yumbo Centrum in Playa del Ingles. Aber was machen Schwule auf Gran Canaria genau? Ein typischer Tag im Gay-Urlaub auf der Insel sieht wie folgt aus:

  1. Gleich nach dem Aufwachen geht man zum Frühstück im Hotel
  2. Gegen Mittag macht man sich auf den Weg zum Strand und/oder in die Dünen
  3. Der Nachmittag wird am Strand verbracht
  4. Wer auf der Suche nach körpelichem Vergnügen ist, verbringt den Nachmittag in der sandigen Cruising Area
  5. Gegen 16 oder 17 Uhr wandert die schwule Karawane vom Strand durch die wüstenartige Landschaft zurück nach Playa del Inglés
  6. Bevor man sich im Hotel den Sand aus der Poritze duscht, kehrt man für Kaffee und Kuchen im Café Wien im C.C. Cita ein
  7. Anschließend geht es zurück ins Hotel
  8. Duschen und hübsch machen für das Abendessen (wahlweise im Hotel oder einem Restaurant außerhalb)
  9. Nach dem Essen geht es noch mal für ein paar Stunden zum Relaxen auf’s Hotelzimmer
  10. Gegen 22 Uhr füllen sich die Lokale im Yumbo Centrum langsam mit Gästen
  11. Erst nach Mitternacht füllen sich die Clubs und Diskotheken mit Feiernden
  12. Gegen 2 Uhr nachts erreicht die Stimmung im Yumbo Centrum ihren Höhepunkt
  13. Durchfeiern bis zum Morgengrauen
  14. Nach dem Aufwachen geht das Programm wieder von vorne los

Gay Hotels auf Gran Canaria buchen

Auf Gran Canaria gibt zahlreiche Resorts, die sich auf schwule Urlauber spezialisiert haben. Die meisten dieser Men-Only Hotels befinden sich in Playa del Inglés. Da ist für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei. Das Angebot reicht vom stylischen Luxushotel bis hin zur preiswerten Bungalowanlage. Hier können gleichgeschlechtlich liebende Urlauber ihre Unterkunft mit Gleichgesinnten teilen. Du möchtest mit deinem Schatz Händchenhalten am Frühstückstisch oder knutschen im Swimming-Pool? In diesen Hotels ist das möglich, ohne die Blicke heterosexueller Gäste auf sich zu ziehen! Alle Anlagen verfügen über einen Außenpool, manche sogar über einen Fitnessraum.

Bitte beachte: Ich bin kein Online-Reisebüro. Aber basierend auf meinen Erfahrungen habe eine Liste der besten Schwulenhotels und Men Only Bungalow Resorts auf Gran Canaria für Dich zusammengestellt. Alle Unterkünfte liegen nicht weit vom Yumbo, dem Schwulenstrand und/oder der Düne von Maspalomas entfernt.

Nach einem Klick kannst du die Hotels direkt bei booking.com buchen:

(Dieser Artikel enthält Empfehlungslinks. Wenn du über diese Links ein Hotel buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis jedoch nicht!)

Noch ein Tipp: Zu den Pride Events sind die Hotels meist voll ausgebucht. In diesem Fall solltest du dein Hotelzimmer schon frühzeitig buchen. Außerhalb der Pride Saison stehen den Urlaubern jedoch imner ausreichend Zimmer zur Verfügung.

In Playa del Ingles gibt es viele Gay-Hotels für einen schwulen Urlaub

In Playa del Ingles gibt es viele Gay-Hotels für einen schwulen Urlaub

Was ist der Unterschied zwischen Gay Hotels und gay friendly Hotels?

Unter dem Begriff Gay Hotel (oder Gay Resort) versteht man in der Regel Unterkünfte, in denen nur homo – und bisexuelle Urlauber übernachten dürfen. Neben den Gästen ist hier meistens auch das Personal schwul. Ob Pauschalreise oder individuelle Buchung: Auf Gran Canaria können Gäste aus einem großen Angebot an Gay Hotels für ihre Reise wählen.

Bei den Gay Men Only Feriendomizilen handelt es sich zumeist um Bungalow Resorts mit Service. Aber es gibt auch klassische Hotels und Apartments nur für schwule Reisende. Zur Ausstattung der Anlage zählen meist ein Pool, ein Gym sowie ein Restaurant, in welchem den Gästen das Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Snacks serviert werden (je nach gebuchter Verpflegung). Der Großteil dieser Herbergen befindet sich in Playa del Inglés.

Gay Hotels in Playa del Inglés

Der Ortsteil ist für sein ausschweifendes Nachtleben bekannt. Im Yumbo Zentrum gibt es zahlreiche Kneipen und Nachtclubs, in denen sich die Gays treffen und bis zum nächsten Morgen feiern. Wenn Du im Urlaub vor allem feiern möchtest, solltest Du unbedingt ein Zimmer in dieser Gegend buchen.

Außer dem Axel Hotel sind fast alle Unterkünfte Resorts mit Bungalows und Apartments. Für Nachtschwärmer sind die Gay Hotels in der Nähe dieses Vergnügungstempels ideal. So kannst Du ohne weite Wege einen One Night Stand mit auf Dein Zimmer nehmen. Besonders beliebt sind Hotels mit direktem Zugang zum Shoppingcenter. Wenn Du eine kurze Strecke zu der Dünenlandschaft und dem Strand bevorzugst, empfehle ich ein Hotel im Süden von Playa del Inglés. Hier kannst Du cruisen oder die Aussicht auf den Ozean genießen. Das Nachtleben ist trotzdem nur einen kurzen Fußweg entfernt.

Gay Resorts in Maspalomas

Maspalomas grenzt westlich an Playa del Ingles an. Hier geht es deutlich ruhiger und gediegener zu. Der Ortsteil ist bekannt für seine zahlreichen Luxushotels direkt am Meer, die Sanddünen und den Leuchtturm (Faro de Maspalomas). Ein Nachtleben mit Clubs und Diskotheken gibt es hier nicht. Die einzige Gay Bar in Maspalomas ist die Strand-apo-Theke direkt am Sandstrand. Hier kannst Du nach einem Tag am Meer einen Drink und Snack bestellen. Die Resorts in diesem Teil von Gran Canaria sind also besser für einen Erholungsurlaub geeignet. Doch keine Angst: Wenn Dir trotzdem nach Party zumute bist, erreicht Du die Gay Szene in nur 5-10 Minuten mit dem Taxi. Die Fahrt kostet nur 4-5 Euro. Wenn Du Dir das Taxi mit mehreren Personen teilst, ist der Preis sogar noch günstiger.

Bei den Gay Hotels in Maspalomas handelt es sich um Bungalow Resorts. Die Bungalows bestehen normalerweise aus einem Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad und Terrasse. Apartments verfügen meist über einen Balkon. In den Zimmern findest Du eine Klimaanlage, TV-Gerät, Tische, Stühle und manchmal eine Couch. Den Gästen mangelt es also an nichts. Auch hier ist das Personal in der Regel homosexuell.

Auch interessant für dich:

Gran Canaria Gay Reisen: Wann ist die beste Jahreszeit?

Die meisten Gays reisen nicht während der Hauptsaison im Sommer nach Gran Canaria: Diese Ferienzeit überlässt der queere Mann lieber den Familien mit Kindern. Die meisten Gays fliegen zu speziellen LGBT-Events, wie z.B. dem Maspalomas Gay Pride oder dem Winter Pride auf die Insel. Insbesondere die beiden Gay Prides im Mai und im November sorgen für gayle Stimmung auf Gran Canaria. Mittlerweile gilt der Maspalomas Pride sogar als die größte Veranstaltung auf den Kanarischen Inseln. Doch der Ferienort ist das ganze Jahr über ein gut besuchter Hotspot für Gays aus aller Welt.

Die aktuellen Termine für Gay Events in Playa del Inglés

Hier sind die aktuellen Daten zu den queeren Events auf Gran Canaria:

  1. Bear Carnival 2022 (26. März – 3. April 2022)
  2. Maspalomas Gay Pride (5. – 15. Mai 2022)
  3. Maspalomas Winter Pride (7. – 13. November 2022)
  4. Carnaval Alemán (Deutscher Karneval, 11. November 2022)

Achtung: Zum Gay Pride Maspalomas platzt das Gay Center aus allen Nähten. Da mein Partner und ich es lieber etwas ruhiger mögen, fliegen wir meist außerhalb der Pride Season nach Playa del Ingles – am liebsten im Herbst oder im Winter. Als Unterkunft haben wir schon viele gay friendly Hotels ausprobiert. Generell kannst du nämlich das ganze Jahr über einen schönen Gayurlaub in Maspalomas verbringen. Die meisten Bars und Clubs haben ganzjährig geöffnet. Auch das Baden im Meer ist in den Wintermonaten problemlos möglich. Somit kannst du hier das ganze Jahr über sexy Jungs und Kerle kennenlernen und Feste feiern!

Gay Party im Yumbo Center

Das Yumbo Center ist einer der beliebteste Treffpunkt für gleichgeschlechtlich liebende Männer weltweit. Hier befinden sich viele Gay CafésBars und Clubs. Tagsüber lädt das Einkaufszentrum zu einem ausgiebigen Shopping-Bummel ein. Nachts werden hier bunte Partys unter dem Regenbogen gefeiert.

Schwule Bars und Clubs

In den zahlreichen Schwulenbars und Diskotheken kannst du den Gran Canaria Gay Urlaub mit ganz viel Spaß in vollen Zügen genießen. Beim Feiern lernst du schnell andere Jungs und Kerle kennen. Hier findet jede Zielgruppe das passende Lokal für die persönlichen Vorlieben: Zur Auswahl stehen Kneipen für Bären und Fetisch-Clubs für Liebhaber von Lack- und Leder-Outfits. Auch Jungspunde und ältere Semester werden hier bedient. Genauso breitgefächert sind die Musikrichtungen der Locations: Von Techno und House Music bis Schlager mit Herz ist alles dabei. Hier kannst du die ganze Nacht zu cooler Musik jeder Richtung tanzen. So richtig voll wird es meist erst nach 0 Uhr.

Ausführliche Infos findest du hier:

Das Yumbo Center in Playa del Ingles ist einer der beliebtesten Treffpunkte für schwule Männer

Ein Einkaufszentrum in Playa del Ingles ist bei Nacht einer der beliebtesten Treffpunkte für schwule Männer

Gaysaunen auf Gran Canaria

Wo so viele gleichgeschlechtlich liebende Männer auf einem Haufen sind, darf eine Gaysauna natürlich nicht fehlen. Tatsächlich gibt es sogar zwei schwule Saunen auf Gran Canaria.

Heroes Sauna

Die Heroes Sauna in Playa del Ingles befindet sich auf der obersten Ebene des YC. Sie wurde in den vergangenen Jahren stets erweitert und ist sehr sauber. Hier ist rund um die Uhr was los. Die Atmosphäre ist sehr relaxt. Zur Ausstattung gehören u.a. Whirlpool, Trockensauna, Dampfsauna, Bar, Massage, abschließbare Kabinen. Mein Partner und ich relaxen hier gerne bei schlechtem Wetter.

Sauna Portugal

Die Heroes Sauna ist jedoch nicht die einzige Männersauna auf Gran Canaria: In der Inselhauptstadt im Norden gibt es noch die Sauna Portugal (Calle Portugal, 27). Hier triffst du weniger Touristen als in Maspalomas, dafür aber viele einheimische Insulaner.

LGBT-Szene im C.C. Cita

Nur wenige Gehminuten vom YC entfernt befindet sich ein weiteres Einkaufszentrum – das C.C. Cita. Auch hier findest du einige LGBT-Locations. Der mit Abstand beliebteste Laden ist das Café Wien. Hier werden selbstgebackene Torten serviert. Am späten Nachmittag platzt das Café vor queeren Gästen aus allen Nähten! Wer sich nichts aus Kaffee und Kuchen macht, findet im Cita einige kleinere Schwulenkneipen für einen flüssigen Snack, bunte Drag Shows sowie eine gut frequentiert Klappe zum Cruisen! In der Nähe gibt es auch viele gute gay friendly Resorts.

Hier mehr erfahren:

Weitere Gay Bars und Clubs in Playa del Inglés

Die Regenbogen-Szene beschränkt sich mittlerweile nicht mehr auf das Yumbo Centrum, den Strand und die Dünen. In den letzten Jahren eröffneten über den ganzen Ort viele weitere Pubs und Clubs für queere Touristen. Dabei handelt es sich vor allem um Cruising-Clubs.

  • The Hole Cruising Bar & The Zone Fetish Terrace (Av. de Gran Canaria 24, C.C. Jardín del Sol): Großräumiger Cruising Club über zwei Ebenen, mit mehreren Slings und Liegeflächen. Der Laden ist etwa fünf Minuten Fußweg vom Yumbo Centrum entfernt und befindet sich im Hotel Jardin del Sol.
  • Zoo Men’s Bar an der Av. de Tirajana, 17 (sozusagen die Hauptstraße von Playa del Inglés). Eine der bestbesuchten Cruisingbars in Maspalomas. Am Wochenende tummeln sich hier auch viele Einheimische.
  • Direkt neben dem Zoo befindet sich eine weitere Cruising-Bar: Der Reds Club. Dieser ist zwar etwas kleiner als der Nachbarclub, doch das Personal gilt als freundlicher. Gleitmittel und Kondome stehen kostenlos zur Verfügung.

Cruising Area in den Dünen von Maspalomas

Die Dünen von Maspalomas liegen ebenfalls im Südosten von Gran Canaria, direkt am Südzipfel von Playa del Inglés. Die langgestreckte Dünenlandschaft ist ein bekanntes Wahrzeichen der Insel. Sie erstrecken sich über eine Länge und Breite von mehreren Kilometern. Der goldgelbe Sand lockt nicht nur schwule Urlauber, sondern Nudisten aller sexuellen Orientierungen an. Nackte Kerle tummeln sich hier gerne ganz frei und ungezwungen direkt am Weg. Aufgrund des großen Verkehrsaufkommens wird hier garantiert jedermann fündig. Mittlerweile sind in dem Gebiet sogar eine Menge Bi-Männer und heterosexuelle Swingerpaare auf der Suche nach Spaß.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Seit dem 20. Mai 2020 wird das Areal aus Gründen des Naturschutzes von Polizei und Umweltbehörde überwacht. Es droht eine Strafe von bis zu 600,00 Euro Bußgeld, wenn man in der Sandwüste umherwandert und nicht auf den Pfaden bleibt.

Ausführliche Infos:

Schwuler FKK-Strand in Playa del Ingles

Die Cruising Area im Dünenmeer von Maspalomas geht nahtlos in den Schwulenstrand von Playa del Ingles über. Hier findest du die einzige offizielle FKK-Zone – Kleidung optional. Ob du die Hüllen fallen lässt, ist also ganz allein deine Entscheidung. Du erkennst den Strand schon von weitem an der bunten Regenbogenflagge, die über dem Kiosk Nummer 7 im Wind weht. An diesem Strandabschnitt gibt es auch Sonnenliegen und Sonnenschirme zur Miete. Hier liegen ausschließlich schwule Männer. Du solltest jedoch beachten, dass am dem Strand weder Restaurants, noch Duschen und Toiletten gibt. Nimm dir also ausreichend Wasser oder andere Getränke mit. Es gibt auch keine Straße dort hin. Daher musst du dich auf einen längeren Fußmarsch einstellen.

Wer Lust auf Cruising-Abenteuer hat, begibt sich einfach vom Strand in die großflächige Dünenlandschaft. Hier sind extrem viele willige Männer auf der Suche nach spontanen Erlebnissen unter freiem Himmel.

Doch Gayreisen nach Gran Canaria bieten mehr: Du kannst aber auch einfach kilometerweit am Strand spazieren gehen (sogar nackt!). Ein Strandspaziergang von Playa del Ingles zum Faro de Maspalomas und zurück gehört für uns zu jeder Reise dazu!

Gayreisen Playa del Ingles: Der schwule Strand und Cruisung in den Dünen von Maspalomas gehören dazu

Gayreisen Playa del Ingles: Der schwule Strand und Cruisung in den Dünen von Maspalomas gehören dazu

Was muss man sonst noch gesehen haben?

Gran Canaria ist eine spanische Insel im Atlantischen Ozean. Sie ist ein Teil der Kanarischen , die vor der Küste Marokkos liegen. Die Inselhauptstadt ist Las Palmas de Gran Canaria. Auf Gran Canaria gibt es viele Dinge zu tun, darunter Schwimmen im Ozean, Wandern in den Bergen oder das Erkunden von Höhlen.

Die meisten Touristen besuchen Gran Canaria wegen seiner schönen Strände. Daher hat Gran Canaria bei vielen Individualurlaubern den Ruf einer „Plastikinsel“. Aber wenn du deine Ferien auf Gran Canaria verbringst, solltest du auf keinen Fall nur zwischen dem Gay Beach und dem Yumbo Centrum hin und her pendeln. Denn sobald du die großen Touristenzentren wie Playa del Inglés, Maspalomas und Meloneras im Süden verlässt, befindest du dich in einer ganz anderen Welt. Die Insel hat einige malerische Orte und Naturwunder wie den Roque Nublo oder den Barranco de Guayadeque zu bieten. Naturfreunde kommen auf das Eiland, um die dort lebenden Wildtiere und Pflanzen zu sehen.

Für mich gehört ein Ausflug in die Berge zu jeder Reise auf die Kanareninsel dazu. Mit einem Mietwagen fahren wir in die idyllischen Bergdörfer, wie z.B. Fataga, im Landesinneren. Obwohl die Berge nicht so hoch sind wie auf der Nachbarinsel , finde ich die Bergwelt auf Gran Canaria viel beeindruckender. Oder wir besuchen einsame Strände, vor allem an der Nord- und Westküste , z.B. die Playa Güi Güi. Der wohl schönste Strand auf Gran Canaria ist nämlich nur per Boot oder über eine sehr lange und anstrengende Wanderung zu erreichen.

Wenn du Lust auf Großstadtflair hast, empfehle ich einen Tagesausflug nach Las Palmas. Die Stadt im Norden ist eine typisch spanische Großstadt und auch per Bus zu erreichen. Hier fühlst du dich fast wie in Barcelona. Hier gibt es sogar eine weitere LGBTQ-Szene, in der sich vor allem Einheimische tummeln.

Gran Canaria: Traumhaftes Ziel für Gayreisen

Auch wenn mittlerweile andere Urlaubsorte wie Sitges oder gerade bei jüngeren Queers angesagter sind, ist Gran Canaria immer noch ein wahres Paradies für homosexuelle Männer. Ob in Playa del Inglés oder am Strand und in den Sanderhebungen von Maspalomas: Gays und Lesbians können hier eigentlich überall Hand in Hand spazieren gehen, ohne neugierige Blicke auf sich zu ziehen oder angepöbelt zu werden.

Die Schwulenszene beschränkt sich nicht mehr auf das Yumbo Center und die Dünen: Auch im C.C. Cita und entlang der Av. de Tirajana haben sich einige schwule Cafés und Cruising-Clubs angesiedelt. Zur Übernachtung findest du in Maspalomas ein großes Angebot an Gay Only Hotels. Und wer mit der LGBT-Community nicht allzu viel anfangen kann, findet in sämtlichen Urlaubsorten eine schier unendliche Zahl an schwulenfreundlichen Hotels. Besonders beliebt sind Hotels nur für Erwachsene. Aber auch die grandiosen Landschaften Gran Canarias solltest du während deines Aufenthalts unbedingt gesehen haben. Ein Besuch der Orte und Berge im Landesinneren gehört für mich zu jedem Aufenthalt dazu. Meine Favoriten sind die Dörfer Fataga, Teror, Firgas und Arucas sowie die Guayadeque-Schlucht.

Mein Video über Gay Urlaub auf Gran Canaria

Dieses Video vermittelt dir einen guten Eindruck, was dich im Gay Urlaub auf Gran  Canaria erwartet: Entdecke den Gaybeach und die Dünenlandschaft von Maspalomas, das Yumbo Centrum und das C.C. Cita in Playa del Ingles und viele gay friendly Hotels auf Gran Canaria. Hier können erwachsene Gays und Lesbians einen traumhaft entspannten Urlaub auf den Kanaren genießen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Quelle: Selbstgedreht

Gay Gran Canaria Fotos

Fazit

Gran Canaria ist in allen Aspekten absolut gayfriendly. Hier braucht sich niemand aufgrund seiner Sexualität oder seines Geschlechts zu verstecken. Die Hotels und Reiseveranstalter haben sich auf das LGBNT-Klientel eingestellt. Toleranz und Offenheit der Einwohner gegenüber queeren Touristen sind hier überall zu finden. Ob Schwule, Lesben, Bisexuelle oder Transgender: Auf Gran Canaria ist wirklich jede Person willkommen, ganz egal, wen sie liebt. Rechte Spinner haben hier zum Glück keinen Platz.

Das warme, milde Klima in Maspalomas und Playa del Inglès ist ideal, um ganzjährig Sport und andere Aktivitäten unter freiem Himmel in der Natur zu genießen. Auf dem Programm stehen in den Ferien nicht nur Sonnen und Baden, sondern auch Ausflüge mit Fahrrad oder E-Bike, eine Jeep-Safari oder Fallschirmspringen. Mein Tipp: Auch eine Fahrt in die Berge oder in die Inselhauptstadt solltest du unbedingt unternehmen. Im Yumbo Center jagt ein Event das nächste! Ob Action oder Kultur: Hier gibt es einiges zu erleben! Die Insel bietet ideale Vorraussetzungen für Gayreisen in Europa und dem weltweiten Ausland! Der Nachteil: Die Zeit bis zur Rückreise vergeht wie im Flug.

 

FAQ

Gran Canaria ist eine beliebte Reiseziel für Touristen aus der ganzen Welt. Es gibt eine Vielzahl von Hotels und Resorts zur Auswahl, aber die Preise können je nach Hotelkategorie, Saison und Nachfrage sehr unterschiedlich sein. Im Durchschnitt kann man mit einem Urlaub auf Gran Canaria etwa 500-2500 Euro rechnen, je nachdem wie hochwertig die Unterkunft ist und ob man zusätzliche Aktivitäten bucht.

Gran Canaria ist eine sehr große Insel mit vielen unterschiedlichen Landschaften und Aktivitäten. Es lohnt sich, mindestens eine Woche hier zu verbringen.

Viele der Strände auf Gran Canaria sind atemberaubend schön und es gibt viele zu entdecken. Die meisten Urlauber entscheiden sich für den Süden der Insel, wo die Sandstrände bis zum Horizont reichen und das Wasser türkisblau ist. Der Schwulenstrand befindet sich in Playa del Ingles. Es gibt jedoch auch einige wunderschöne Strände im Norden, besonders an der Küste von Agaete.

Maspalomas und Playa del Ingles sind die beiden besten Gegenden zum Wohnen auf Gran Canaria. Beide Bereiche haben viele Restaurants, Bars und Geschäfte, und sie sind beide nahe am Strand.

Maspalomas ist etwas ruhiger als Playa del Ingles, aber auch etwas teurer. Playa del Ingles ist lebhafter und erschwinglicher, kann aber nachts etwas laut sein.

Die Mietwagengebühren auf Gran Canaria variieren von Jahr zu Jahr und tendieren im Jahr 2020 zu durchschnittlich 17 EUR pro Tag für eine einwöchige Anmietung

Der Flughafen Gran Canaria (span. Aeropuerto de Gran Canaria) (IATA-Code: LPA, ICAO-Code: GCLP) liegt im Osten der Insel, etwa 18 Kilometer südlich von Las Palmas und etwa 25 Kilometer nördlich von Maspalomas und Playa del Inglés.

Die beste Möglichkeit, um vom Flughafen auf Gran Canaria zu Ihrem Hotel zu gelangen, ist mit dem Bus. Es gibt einen regelmäßigen Busverkehr vom Flughafen in alle Regionen der Insel. Außerdem stehen am Terminal auch Taxis bereit. Die Taxifahrt nach Maspalomas und Playa del Ingles kostet etwa 20-30 Euro.

Insbesondere betrunkene Personen sollten sich in den Tourismusgebieten vor Taschendieben in Acht nehmen.

Es gibt viele großartige Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria. Hier sind einige der beliebtesten Touristenattraktionen der Insel:  Die Hauptstadt Las Palmas beherbergt wunderschöne historische Gebäude und ein pulsierendes Nachtleben. Die Sanddünen von Maspalomas bieten eine atemberaubende Kulisse wie eine hügelige Wüstenlandschaft. Die malerischen Fischerdörfer Puerto de Mogán und Arguineguín. Die beeindruckenden Berggipfel von Roque Nublo und Pico de Las Nieves.

Bitte beachte: Dieses Blog ist kein Online-Reisebüro oder Reiseveranstalter. Ich biete keine telefonische Beratung an, sondern teile meine Erfahrungen als Hobby in meiner Freizeit. Du kannst Hotels, Flüge und Aktivitäten auch nicht direkt über mich buchen, also schicke mir bitte keine Anfrage per E-Mail. Im Text findest du jedoch Links, über die du dein Hotel direkt online bei booking.com zum dort angegebenen Reisepreis buchen kannst. Die Angebote sind immer top-aktuell. Bei Fragen kannst du mir aber gerne eine Nachricht an meine E-Mail-Adresse schicken. Ansonsten findest du Informationen über vielen weitere Destinationen und Veranstalter hier im Reiseblog. Ich verrate dir Tipps und Infos zu den schönsten Reisezielen und Stränden! Ich hoffe, dass dir meine Beschreibung der Schwuleninsel Gran Canaria gefallen hat!

Playa del Inglés Gay-Urlaub

10 Gedanken zu „Gay Urlaub Gran Canaria: Erfahrungen & Szene-Tipps“

  1. michael-helmuth grimm

    hi

    ich suche ne Bleibe für mich alleine 58 jahre alt männlich vom 16 bis 30.11.18 nähe von jumbo center playa del ingels mit flug ab nürnberg

  2. Pingback: Preisfehler: Unser Weihnachtsurlaub wegen Error Fare storniert | Gay-Reiseblog

  3. Hallo Alex, wir haben schon bei verschiedenen Anbietern ein Auto gemietet, u.a. CICAR, Sunny Cars, Thrifty. Es hat immer alles problemlos geklappt. Meistens buchen wir das Auto schon von Deutschland aus. Aber auch spontan vor Ort mieten ist in der Regel kein Problem (außer wenn es regnet, was aber selten vorkommt).

  4. Wenn Sie sich Sorgen um sich selbst und Ihre Lieben machen, sollten Sie verstehen, dass das Mieten eines mietwagen gran canaria flughafen die beste Option für alle ist. Aber wie kann man herausfinden, wer auf dem Markt derzeit die optimalsten Optionen bietet? Vertrauen Sie hier entweder Ihren Freunden, die diese Funktion bereits verwendet haben, oder besuchen Sie einfach die bocubo-Website und verwenden Sie sie einmal. Wenn Sie es einmal ausprobiert haben, werden Sie den Service dieser Ressource sicherlich zu schätzen wissen und immer wieder darauf zurückkommen.

  5. Hallo Mario,
    weißt du zufällig wo die älteren Herrschaften übernachten? (möglichst gay- oder gayfriendly hotel) :)

  6. Hallo Mario……

    Auch ich würde gern wissen, wo die älteren gays Übernachten !??
    Bin in den 60igern und wüsste nur Hotel oder resort !!??
    Gruß Thomas

  7. Hallo Thomas, vielen Dank für deine Frage. Das Publikum auf Gran Canaria ist generell eher älter. Es ist nicht gerade eine Partyinsel für Teenager und Twens ;-) Ich denke, du bist in jedem Gay Hotel oder Resort gut aufgehoben. Einige gute Unterkünfte habe ich oben in diesem Artikel aufgelistet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert