Schwuler Sex im Schwimmbad und Therme

Schwuler Sex im Schwimmbad: Hallenbad, Freibad & Therme

Es gibt eine Sache, um die uns heterosexuelle Menschen beneiden: Schwule Männer können fast überall Sexpartner finden. Fast in jeder Stadt gibt es sogenannte Cruising Areas, an denen sich schwule und bisexuelle Männer für anonymen Sex treffen. Neben Autobahnparkplätzen, Badeseen, Parks, Pornokinos und öffentlichen Toiletten (Klappen) sind Schwimmbäder weitere beliebte Treffpunkte für Gays. Ich verrate dir, was du bei schwulem Sex in Schwimmbad, Freibad oder Thermalbad beachten musst.

Schwuler Sex im Schwimmbad: Tipps für Gays

Zuerst möchte ich mit einem Missverständnis aufräumen: Schwule Männer treffen sich nicht im Schwimmbad, weil sie Sex in der Badeanstalt so geil finden. Das Phänomen des Cruisings stammt noch aus Zeiten, in denen Homosexualität weniger akzeptiert war und es noch keine Möglichkeit gab, gleichgesinnte Kerle im Internet kennenzulernen. Daher trafen sich Gays an Orten, die gleichzeitig öffentlich waren, und trotzdem eine Möglichkeit boten, sich diskret zurückzuziehen. Zu diesen Orten zählen Schwimmbäder wie Hallenbäder, Freibäder und Thermalbäder.

Wie kann man im Schwimmbad schwule Männer kennenlernen?

Nicht jedes Schwimmbad ist automatisch ein Treffpunkt für Gays. Über die Jahre haben bestimmte Bäder jedoch eine Beliebtheit bei schwulen und bisexuellen Männern entwickelt. Der Grund waren optimale Vorraussetzungen, um sich für sexuelle Handlungen diskret zurückzuziehen. Typische Einrichtungen, in denen sich schwule Männer im Schwimmbad näher kommen, sind z.B.:

  • Whirlpool
  • Dampfsauna
  • FKK-Zonen

Besonders in früheren Jahres gab es in vielen Schwimmbäder, Freibädern und Thermen noch nach Geschlechtern getrennte Frauen- und Herrenabende. An den Herrentagen bestand ein Großteil der Badegäste aus schwulen und bisexuellen Männern. Bei diesen Veranstaltungen fanden die sexuellen Aktivitäten sogar relativ offen statt.

An Männerabenden war es nicht unüblich, dass die Männer in der Dusche, in den Umkleidekabinen oder auf den Toiletten miteinander Sex hatten. An gewöhnlichen Tagen spielen sich die erotischen Abenteuer dagegen meist im Versteckten ab.

Schwuler Schwimmbad-Sex im Whirlpool

Ein beliebter Ort, um im Schwimmbad anderen Männern näher zu kommen, ist der Whirlpool. Hier wird der Kontakt meist über scheinbar zufällige Berührungen der Füße aufgenommen. Wenn sich die Füße mehrmals berühren, ist beiden Männern klar, dass das Gegenüber an Sex interessiert ist. Oft wandert der Fuß dann eine Etage höher zwischen die Beine des anderen. Auch Streicheleinheiten und sogar gegenseitiges Wichsen unter Wasser ist nicht ungewöhnlich. Oft sitzen sogar heterosexuelle Männer und Frauen zur gleichen Zeit im Whirlpool, ohne von dem Treiben direkt neben ihnen etwas zu ahnen.

Da der Jacuzzi in Schwimmbäder und Thermalbäder in der Regel öffentlich einsehbar ist, spielen sich die sexuellen Handlungen zumeist unter der Wasseroberfläche ab.

Gay-Sex in der Dampfsauna

Ein weiterer beliebter Treffpunkt für Gays in Schwimmbädern und Thermen ist die Dampfsauna. Hier gibt es oft die Möglichkeit, mit Hilfe eines Wasserstrahl selbst Dampf zu erzeugen.

Oft erzeugen die Männer soviel Dampf, dass man kaum noch die Hand vor Augen sehen kann. Erfahrene Gays erkennen meist, wenn sich kein Hetero mehr in der Dampfsauna aufhält. Neben gemeinsamen und gegenseitigem Wichsen kommt es in der “Dampfe” daher häufig auch zu Oralsex. Ganz mutige Männer ficken sogar miteinander in der Dampfsauna.

Natürlich besteht dabei stets die Gefahr, dass die Tür aufgeht und plötzlich eine Frau oder ein Hetero-Mann in die Sauna kommt. Doch dann bietet Dampf meist noch immer ausreichend Schutz, um nicht sofort entdeckt zu werden. Auch eine Erektion lässt sich in der nebligen Dampfsauna sehr einfach verstecken.

Sonstige Plätze für Liebespaare in Schwimmbädern

Ob Hallenbad oder Freibad: In vielen Schwimmbädern gibt es weitere Plätze, in denen man sich einigermaßen ungestört zurückziehen kann: Besonders beliebt sind natürlich die Toiletten und Umkleidekabinen. Diese lassen sich abschließen, sodass man nicht überrascht werden kann. Ihr solltet beim Sex aber leise sein, um die anderen Besucher nicht auf euch aufmerksam zu machen.

Andere Bäder verfügen über nachgebildete Grotten (auch bei verliebten Teenagern zum Rumknutschen sehr beliebt!), ausgedehnte Liegewiesen mit Büschen oder abgesperrte FKK-Zonen. In dem Freibad, in dem ich als Kind oft zum Schwimmen war, gab es sogar separate FKK-Zonen für Männer und Frauen. Der Männerbereich war ebenfalls fest in schwuler Hand. Sexuelle Handlungen, z.B. gegenseitiges Wichsen oder Blasen, fanden dort sogar öffentlich statt.

Was passiert, wenn man beim Gay-Sex im Schwimmbad erwischt wird?

In Bädern, die als Gay-Sex-Treffpunkte bekannst sind, werden die einschlägigen Orte wie Whirlpool oder Dampfsauna regelmäßig von den Mitarbeitern kontrolliert. Es besteht also die Gefahr, beim Sex erwischt zu werden. Ob schwul oder hetero: Sex im Schwimmbad, Hallenbad, Freibad oder Therme ist immer eine Erregung öffentlichen Ärgernisses. Du solltest also unbedingt aufpassen, dass andere Gäste von den sexuellen Handlungen nichts mitbekommen.

Das gilt auch, wenn es dich geil macht, von anderen Leuten beim Sex beobachtet zu werden. Ansonsten kannst du nicht nur aus der Badeanstalt verwiesen werden, sondern hast im schlimmsten Fall auch noch eine Anzeige am Hals! Das gilt natürlich nicht nur für bi- und homosexuelle Männer: Auch heterosexuelle Männer und Frauen haben manchmal Sex in der Badeanstalt. Besonders in Thermalbädern habe ich schon oft Hetero-Paare bei sexuellen Spielchen überrascht, z.B. im Ruheraum, in der Umkleidekabine oder in der Sauna! Ich habe mit dann kurz entschuldigt und den Raum schnell wieder verlassen. Sex im Schwimmbad sollte gut geplant sein, damit du auf deine Kosten kommst und niemanden belästigst!

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Stimmenzahl: 2

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da dir dieser Beitrag gefallen hat...

Folge mir auf Social Media!

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Sag uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.