Gaysauna in Münster: Erfahrungen Saunabad „Die Insel“

Gaysauna Münster: Saunabad Die Insel

Ich möchte euch heute die Gaysauna in Münster vorstellen: Das Saunabad „Die Insel“! Münster ist bekannt als Studenten- und Fahrradstadt. Was viele nicht wissen: Die zehntgrößte Stadt Nordrheinwestfalens besitzt sogar eine vielfältige Schwulenszene. Und dazu gehört natürlich auch eine schwule Sauna. Hier erfährst du mehr über meine Erfahrungen in der Münsteraner Schwulensauna.

Gaysauna Münster: Saunabad Die Insel

Wenn ein schwuler Mann in der Tatort-Stadt „reif für die Insel“ ist, bedeutet dies, dass es mal wieder Zeit für einen Besuch im Saunabad Die Insel ist. Denn die Gaysauna in Münster bietet vielfältige Möglichkeiten zur Entspannung.

Beim Eintritt in die Sauna kannst du wählen, ob du eine Kabine (mit oder ohne TV) oder nur einen Umkleideschrank mieten möchtest. Die aktuellen Eintrittspreise findest du auf der Homepage der Gay-Sauna.

Saunabereich

Schwitzen gehört für viele homosexuelle Männer beim Besuch einer Gaysauna dazu. In der Insel kannst du zwischen vier verschiedenen Saunen wählen:

  • Finnische Sauna (95° C)
  • Dampfsauna (43° C)
  • Andalusisches Steinbad (50°C bis 55°C)
  • Kräutersauna (75° XC)

Mein Tipp für einen erholsamen Aufenthalt: In der Finnischen Sauna gibt es jede Stunde einen Aufguss (zum Beispiel Eis-, Salz- oder Honigaufguss).

Zum Relaxen stehen den schwulen Gästen ein großer Ruhebereich sowie die wunderschöne Außenterasse zur Verfügung. Auch Massagen werden in der Schwulensauna in Münster angeboten. Ein Highlight ist zudem der große Swimming-Pool. Hier kannst du dich nach heißer Action wunderbar erfrischen!

Cruising Area

Doch natürlich gehen die meisten Männer nicht nur zum Saunieren in die Gaysauna in Münster: Auch für erotische Abenteuere stehen selbstverständlich ausreichend Räumlichkeiten zur Verfügung. In der Cruising Area findest du u.a.:

  • Darkroom
  • Slings
  • Gynäkologen-Stuhl
  • Andreaskreuz
  • Käfig
  • erotischer „Dschungel“
  • Golden-Shower-Bereich

Vorbildlich: Kondome gibt es in der Insel übrigens gratis!

Essen & Trinken

Für das leibliche Wohl wird eine kleine Speisekarte mit leckeren Gerichten angeboten. Mittwochs gibt es eine Gratissuppe und freitags ein Gratissalatbuffet. Günstige Getränke lassen auch den Durst nicht zu kurz kommen. Denn nach dem Saunieren muss man natürlich etwas trinken!

Öffnungszeiten

  1. Montag: 13 bis 23 Uhr
  2. Dienstag: 13 bis 23 Uhr
  3. Mittwoch: 13 bis 23 Uhr
  4. Donnerstag: Ruhetag
  5. Freitag: 13 bis 23 Uhr
  6. Samstag: 13 bis 23 Uhr
  7. Sonntag: 13 bis 23 Uhr

Eintrittspreise

TarifbezeichnungPreisGültigkeitBesondere Hinweise
Frühbuchertarif22,50 €Mo, Di, Mi und Fr von 13.00 – 14.00 UhrNicht an Feiertagen
Normaltarif25,00 €Mo, Di, Mi und Fr. 14.00 – 20.00 Uhr
Spätbuchertarif16,00 €Mo, Di, Mi und Fr. ab 20.00 UhrNicht an Feiertagen
Youngstertarif (bis 25 Jahre)20,00 €Von Montag bis Sonntag
Wochenend- und Feiertagstarif25,00 €An Wochenenden und Feiertagen
Fünferkarte (5 Eintritte)117,00 €
Handtuch2,00 €
Badeschuhe3,50 €
Geburtstagseintritt (am Besuchstag)FreiAm Geburtstag des BesuchersPersonalausweis erforderlich

Vorteil: Die Insel akzeptiert auch die 5er- und 10er Karten der Babylonsauna Köln und der Ruhrwellnesssauna in Mühlheim und umgekehrt!

Adresse und Kontaktdaten

Saunabad Die Insel
Geringhoffstraße 46-48
48163 Münster

Fazit: Lohnt ein Besuch im Saunabad Insel?

Als leidenschaftlicher Reiseblogger und Liebhaber hochwertiger Männersaunen möchte ich meine Begeisterung für die Gaysauna „Die Insel“ in Münster teilen. Die freundlich geführte Sauna spiegelt den Charme der Stadt wider: Sie ist nicht zu groß, überschaubar und immer sauber. Getränke und Essen sind zu moderaten Preisen erhältlich, und ich muss sagen, das Essen ist wirklich lecker!

Die Atmosphäre in der Sauna ist einladend und entspannend. Die Vielfalt der Saunen, von der Dampf- über die Trocken- bis hin zur Lichtsauna, sowie der Cruising-Bereich und die Ruheräume bieten ein fantastisches Erlebnis. Trotz meines nur vierstündigen Aufenthaltes verging die Zeit wie im Flug und ich genoss jede Sekunde in diesem wunderbaren Ambiente.

Das Publikum in der „Insel“ ist altersgemischt und sorgt für eine lebhafte, aber dennoch entspannte Atmosphäre. Besonders am Wochenende ist die Herrensauna ein beliebter Treffpunkt. Wer eine nette, kleine Schwulensauna sucht, wird hier fündig. Insgesamt herrscht in der Gay-Sauna eine schöne Atmosphäre, in der man wunderbar entspannen und schwule Männer kennen lernen kann.

Mein einziger Kritikpunkt ist die niedrige Deckenhöhe in einigen Bereichen. Diese kann für größere Männer wie mich eine Herausforderung darstellen kann.

Insgesamt war mein Besuch in der Männersauna „Die Insel“ in Münster eine sehr positive Erfahrung. Zwar gehört die Location für mich nicht zu den besten Gaysaunan in NRW, aber es ist ein guter Ort, um sich zu entspannen, Spaß zu haben oder einfach nur nette Leute zu treffen. Wenn ich das nächste Mal in Münster bin, werde ich auf jeden Fall wieder vorbeischauen.


Ein Gedanke zu „Gaysauna in Münster: Erfahrungen Saunabad „Die Insel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert