Zum Inhalt springen

Gay-Urlaub Mallorca: Hotels, FKK-Strände, Cruising, Bars, Clubs & Sauna

Die Baleareninsel Mallorca ist eines der beliebtesten Reiseziele in Spanien. Die Partynächte am Ballermann sind legendär. Doch was hat ein Gay-Urlaub auf Mallorca für schwule Touristen zu bieten? Ist die Insel gayfriendly? Wie reagieren die mallorquinischen Einwohner auf LGBT-Reisende? Ich verrate dir, ob ein Mallorca-Urlaub eine gute Idee für Gays ist.

1. Mallorca gay-friendly Hotels

Richtige Gay-Hotels auf Mallorca gibt es leider nicht. Da sich die LGBT-Szene auf die Inselhauptstadt konzentriert, empfehle ich dir eine Auswahl an gay-friendly Hotels in Palma de Mallorca. Du kannst sie bequem bei booking.com buchen (*):

Doch auch in „normalen“ Hotels auf Mallorca werden homosexuelle Männer (auch als Paar) auf Reisen keine Probleme haben. Die gesamte Insel ist sehr schwulenfreundlich.

Ich habe dir eine Liste an Unterkünften zusammengestellt: Die besten gay-friendly Hotels auf Mallorca

Gayurlaub Mallorca: Die Schwulenszene trifft sich in Palma de Mallorca

Die Schwulenszene trifft sich in Palma de Mallorca

2. Mallorca Gay-Urlaub: Queeres Nachtleben auf der Balearen-Insel

Im Gegensatz zu Ibiza und Gran Canaria zählt Mallorca nicht gerade zu den Top-Destination, was den schwulen Lifestyle betrifft. Trotzdem gibt es auf der spanischen Mittelmeer-Insel eine kleine Schwulenszene. Mallorca ist besonders bei homosexuellen Männern und Paaren beliebt, die ihren Gay-Urlaub abseits vom Trubel der Partyhochburgen genießen möchten. Welche gayfriendly Hotels gibt es auf der Insel? Wo kann man sie buchen? An welchen Stränden kann man andere homosexuelle Männer? Und wo trifft sich die Gay-Szene auf Mallorca? All das verrate ich dir in diesem Artikel!

3. Schwulenszene: Gay Bars, Clubs & Darkrooms auf Mallorca

In Palma de Mallorca befinden sich Gay Bars und Clubs vor allem im Stadtteil Gomilo. Die Calle Joan Miró wird auch „Rosa Meile“ genannt. Hier befinden sich die meisten Locations für queere Menschen.

  • Das La Demence ist der bekannteste Gay Club auf Mallorca: Hier finden am Wochenende die größten Parties statt – mit Shows, extravaganten Outfits und internationalen DJs (Carrer Terrer, 2, 07013 Palma).
  • Das The2 ist ein stylisher Nachtclub mit den Hits der 80er und 90er Jahre. Das Publikum ist bunt gemischt, auch Heteros sind willkommen (Carrer de Pablo Iglesias, 12, 07004 Palma).
  • Die Dark Cruising Bar ist eine der ältesten schwulen Locations in Palma de Mallorca: Themenabende mit speziellen Dresscodes. Eintritt ab 18 und nur für Männer (Carrer de Ticià, 22, 07003 Palma).
  • TWINS CHILL OUT Restaurant Lounge Bar: Eine der schönsten Bars in Palma de Mallorca. Abendessen à la carte oder Tapas, leckere Cocktails und Shisha rauchen (Carrer Rodríguez de Arias, 5, 07011 Palma).

In S’Arenal gibt es eine einzige kleine Gay Bar:

  • Dins Sa Gabia: Samstags Travestie-Show. Es gibt hier auch einen Darkroom (Carrer de Milà, 9, 07600 Palma).

Für einen schwulen Urlaub auf Mallorca empfehle ich die Mallorca Gay Map. Das kleine Prospekt liegt kostenlos in vielen Hotels und dem Tourismusinfozentrum aus. Hier findest du aktuelle Informationen über LGBT-Bars, Cafés und Veranstaltungen.

4. Gaysauna in Palma de Mallorca

In Palma de Mallorca gibt es drei Gaysaunas zu entdecken:

  • Eine Gaysauna befindet sich im Hotel Aires. Sie ist täglich ab 22:00 Uhr geöffnet und verfügt über einen Darkroom. Montags werden beliebte Partys veranstaltet (Porras 3, Palma).
  • Die zweite Schwulensauna ist die Spartacus Sauna. Sie befindet sich in der Altstadt von Palma de Mallorca (Carrer del Sant Esperit, 8 bj · +34 971 72 50 07).
  • Eine weitere Gaysauna in Palma de Mallorca ist die Siente sauna gay. Es ist eine kleine, in die Jahre gekommene Sauna (Carrer Fray Luis de León, 5 · +34 971 77 39 33).

5. Schwuler Sex Shop und Gay-Pornokino in Palma de Mallorca

Auch Freunde schwuler Sex Clubs und Gay-Pornokinos werden auf Mallorca fündig:

  • THE HOLE´S ist eine Kombination aus Sex Shop und Gay-Pornokino in Palma de Mallorca. Der Laden verfügt u.a. über Kabinen und zwei Räume mit Leinwand bzw. Spielwiese (Carrer de Margalida Caimari, Nº 4, 07005 Palma).
  • X Sex & Store: Kleiner Sexshop mit Pornokino, Playroom und Cruising Area (Passatge de Maneu, 10, 07002 Palma)

6. Schwule Strände auf Mallorca

Eine Traumkulisse für Gayreisen nach Mallorca ist der Sandstrand Es Trenc. Er gilt als einer der schönsten Strände der Insel und liegt etwa 45 Minuten Fahrt von Palma entfernt. Es Trenc ist ein beliebtes Ziel für alle Touristen. Der schwule Strandabschnitt wird durch einen rosa Bungalow gekennzeichnet. Neben schwulen Touristen zieht Es Trenc auch viele einheimische bi- und homosexuelle Männer an.

Der Küstenabschnitt Playas de Muro im Norden ist ein naturbelassener Dünenstrand. Im Sektor Es Cumo wird FKK praktiziert. Dort gibt es einen besonderen Cruising-Treffpunkt für schwule Männer.

Ein weiterer Tipp für schwule Männer ist die Playa el Mago, ein kleiner FKK-Sandstrand. Es ist kein reiner Gay Beach, sondern eine gemischte Strandbucht. Hier sind also auch Familien, allerdings nie zu viele. Der Strand ist einfach schön, gemütlich und liberal. Es ist auch ein beliebter Ankerplatz für Yachten. Und das Wichtigste: Mann kann auch hier cruisen! Auf dem Felsen an der rechten Seite des Strandes triffst du immer schwule Besucher. In der Nähe gibt es auch eine Cruising Area. El Mago ist bei schwulen Mallorca-Urlaubern also längst kein Geheimtipp mehr!

Ein weiterer Gay Beach auf Mallorca ist Es Caragol – der südlichste Strand der Insel. Er ist nur zu Fuß zu erreichen. Du parkst dein Auto am Leuchtturm Cap Ses Salines. Von dort aus läufst du etwa zwei Kilometer (oder du nimmst ein Wassertaxi ab Colònia de Sant Jordi!). Nimm dir unbedingt ausreichend Getränke und Essen mit, denn an diesem Strand gibt es keine Infrastruktur!

Gayreisen Mallorca: Der schwule Strand bei Es Trenc

Gayreisen Mallorca: Der schwule Strand bei Es Trenc

7. Gay-Reisen Mallorca: Wie tolerant und schwulenfreundlich ist die Insel?

Mallorca gilt als deutlich konservativer als die Nachbarinsel Ibiza. Händchen halten und der Austausch von kleinen Zärtlichkeiten ist für schwule Paare aber in der Regel möglich. Die landschaftlich schönsten Regionen der Insel liegen abseits des lauten Ballermanns und der Hotelketten. In den malerischen Dörfern und ruhigen Buchten trifft man auf gastfreundliche Einheimische und das authentische, ursprüngliche Mallorca. Hier sollten sich homosexuelle Urlauber etwas zurückhaltender zeigen, eine Reise rund um die Insel ist es aber wert, wenn man paradiesische Strände und erholsame Ruhe sucht.

Bei Getyourguide kannst du aus einer riesigen Anzahl an Inseltouren wählen. Hier sind natürlich auch schwule Teilnehmer willkommen. Ich habe die besten für dich ausgewählt(*):

Wer keinen Wert auf eine lebendige Schwulenszene legt, findet im Gayurlaub auf Mallorca gay-friendly Hotels, erstklassige Restaurants, viele Sportmöglichkeiten und eine reiche Kultur. Rechtlich gesehen sind homosexuelle Paare heterosexuellen Menschen in Spanien übrigens gleichgestellt. Bereits seit 2005 ist die gleichgeschlechtliche Ehe in dem Land anerkannt. Auch das Adoptionsrecht für Schwule und Lesben wurde dementsprechend angepasst. Du kannst also ohne Bedenken einen schönen Gay-Urlaub auf Mallorca buchen!

8. Häufige Fragen

Das Klima auf Mallorca ist mediterran, mit warmen, sonnigen Sommern und milden Wintern. Die durchschnittlichen Temperaturen auf der Insel liegen im Sommer bei etwa 25-30°C und im Winter bei etwa 15-20°C. Es gibt auf Mallorca auch deutlich weniger Niederschläge als in anderen Teilen Europas, wodurch es das ganze Jahr über viele sonnige Tage gibt. Es gibt jedoch auch gelegentlich Regenschauer, insbesondere in den Wintermonaten. Allgemein gilt, dass die beste Reisezeit für Mallorca von Mai bis Oktober ist, wenn das Wetter am wärmsten und sonnigsten ist. Während dieser Zeit sind auch die Strände besonders attraktiv und es gibt viele Möglichkeiten zum Schwimmen und Sonnenbaden. Wenn du jedoch nach einer ruhigeren und preiswerteren Reise suchst, kannst du auch in der Nebensaison von März bis April oder von November bis Dezember reisen.

Mallorca ist eine wunderschöne Insel mit vielen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die man bei einem Besuch nicht verpassen sollte. Hier sind einige der beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca:

  1. Palma de Mallorca: Die Hauptstadt von Mallorca ist eine wunderschöne Stadt mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten, darunter die Kathedrale von Palma, das Castell de Bellver und das Almudaina-Palast. Die Stadt hat auch eine lebhafte Kunstszene und zahlreiche Museen, Galerien und Theater.
  2. Mallorca hat einige der schönsten Strände Europas, darunter der Strand von Es Trenc, der Platja de Muro und der Cala Millor. Die Insel hat auch zahlreiche Buchten und kleinere Strände, die perfekt zum Entspannen und Schwimmen sind.
  3. Das Tramuntana-Gebirge ist ein wichtiges Naturschutzgebiet auf Mallorca, das für seine wunderschönen Landschaften, Wanderwege und Aussichtspunkte bekannt ist.
  4. Die Caves del Drach sind ein beliebtes Ausflugsziel auf Mallorca, bei dem man die unterirdischen Höhlen der Insel erkunden kann. Die Höhlen beherbergen auch einen unterirdischen See, der bei einer Bootstour besichtigt werden kann.
  5. Das Kloster Lluc ist eines der wichtigsten Pilgerziele auf Mallorca und beherbergt auch ein Museum und eine Schule. Das Kloster ist für seine wunderschöne Architektur und seine ruhige Lage in den Bergen bekannt.
  6. Porto Cristo ist ein kleiner Hafen an der Ostküste von Mallorca, der bekannt ist für seine wunderschönen Strände und seine Klippen. Die Gegend ist auch für ihre Delikatessen wie Fisch und Meeresfrüchte bekannt.
  7. Pollença ist eine malerische Stadt im Norden von Mallorca, die für ihre kleine Altstadt, ihre Kunstgalerien und ihre Museen bekannt ist. Die Stadt liegt auch in der Nähe des Cala San Vicenç und des Strands von Formentor, die beide beliebte Ausflugsziele sind.

Die beste Art, nach Mallorca zu reisen, hängt in erster Linie von den persönlichen Vorlieben und den Reisebedingungen ab. Mallorca ist eine der beliebtesten Inseln im Mittelmeer und hat mehrere Möglichkeiten für die Anreise. Hier sind einige Optionen:

  1. Flug: Mallorca hat zwei Flughäfen, den Flughafen Palma de Mallorca und den Flughafen Son Sant Joan, die von zahlreichen Fluggesellschaften angeflogen werden. Die Flugzeit von Deutschland nach Mallorca beträgt in der Regel etwa 2-3 Stunden.
  2. Fähre: Mallorca ist auch über das Meer erreichbar, entweder von Spanien oder von anderen Mittelmeerinseln aus. Die Fährgesellschaften Balearia und Trasmediterránea bieten regelmäßige Fährverbindungen von verschiedenen Häfen auf dem spanischen Festland und von anderen Inseln wie Ibiza und Menorca.
  3. Auto: Mallorca ist auch mit dem Auto erreichbar, entweder von Spanien aus über die Fähre oder indem man über Frankreich und Italien fährt und dann über die Fähre nach Mallorca übersetzt. Die Anreise mit dem Auto kann eine gute Option sein, wenn man vorhat, die Insel zu erkunden oder wenn man viel Gepäck hat.

Es ist auch möglich, nach Mallorca zu reisen und dann auf der Insel einen Mietwagen zu nehmen, um die Insel zu erkunden. Es gibt zahlreiche Autovermietungen auf Mallorca, die Mietwagen in verschiedenen Preiskategorien anbieten.

(*Hinweis: Dieser Blogartikel enthält Empfehlungslinks. Wenn Du über diese Links eine Buchung tätigst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis jedoch nicht.)

Gay Mallorca Urlaub

3 Gedanken zu „Gay-Urlaub Mallorca: Hotels, FKK-Strände, Cruising, Bars, Clubs & Sauna“

  1. wi kann ich in August buchen von 03.08.2019 bis 10.08.2019?
    Ist dag gay strand? und gibt auch Fkk strand?

  2. Mai 2019 Es Trenc ist tot. Ranger sperren die Dünen ab. Das war mein letztes Jahr hier.
    Schade waren Geile Urlaube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert