Gaysauna Berlin Boiler

Boiler Sauna Berlin: Gaysauna für schwule Männer

Kaum zu glauben, aber wahr: Es gibt nur (noch) eine Gaysauna in Berlin, der schwulen Sexpartyhauptstadt Europas. Nachdem die ehemalige Sauna Apollo Splash Club/Steam Works im Jahr 2017 ihre Pforten nach 4 Jahrzehnten schließen musste, ist die Boiler Sauna die einzige verbliebene Schwulensauna in der deutschen Metropole. Ich verrate dir, ob sich der Besuch in der Gaysauna lohnt und was du beachten solltest.

Diese Gaysaunen sind ebenfalls einen Besuch wert:

Gaysauna Berlin: Boiler Sauna Austattung

Die Boiler-Gaysauna befindet sich direkt im schwulen Herzen von Kreuzberg, unmittelbar an der U-Bahn-Haltestelle „Mehringdamm“. Sie gilt als eine besten und meistbesuchten schwulen Saunen in Europa. „Der Boiler“, wie die Sauna von den Berlinern genannt wird, hat eine Fläche von 1400 Quadratmeter, die sich auf drei Etagen verteilen. Wenn du einen Gayurlaub in der Stadt verbringst, gehört ein Besuch in der Sauna auf jeden Fall dazu.

Auch interessant:

Nachdem die stählerne Eingangstür hinter dir ins Schloss gefallen ist, kannst du den Stress aus Alltag und Beruf weit hinter dir lassen. Schwitzen ist gesund – zumindest in der Sauna. Es entschlackt den Körpers, stärkt das Immunsystem, senkt die Blutfettwerte und lindert Verdauungsprobleme. Zur Entspannung findest du im Boiler gleich drei verschiedene Saunen: Die Finnische Sauna lädt mit einer Temperatur von etwa 90°C zum Schwitzen ein. Die Dampfsauna ist wie ein Labyrinth aufgebaut. In den zahlreichen kleinen, schmalen Gängen gibt es viel zu entdecken gibt. Beheizte Sitzmöglichkeiten laden zum entspannten Verweilen mit Blick auf den Whirlpool ein. Und in der Bio sorgen bei einer niedrigeren Temperatur von etwa 60 °C ätherische Öle und ein stimmungsvoller Lichtwechsel aus vier Farben für Einklang von Körper und Geist.

Besonders schön ist das Warmsprudelbecken, das mit einem weiß-blau-türkisen Mosaik gefliest ist und von einer Sitzbank umrahmt wird. Das Badewasser läuft über eine Kaskade in ein verdecktes Auffangbecken, das von einem großen Holzdeck überdeckt ist. Hier kommt echtes Wellness-Feeling auf!

Boiler Sauna Berlin
Boiler Sauna Berlin

Zur Entspannung werden im Boiler Berlin auch Massagen angeboten. Die erfahrenen Masseure entführen wir Dich in Deine innere Welt , damit Du Deinen Besuch intensiv genießen kannst. Für die Massagen verwenden sie ausschließlich naturreine, mineralische Öle ohne Farb- oder Konservierungsstoffe.

Und dann hat die Gaysauna in Berlin noch eine echte Besonderheit zu bieten: Es ist wohl die einzige Schwulensauna mit einem Yogaraum! Im Boiler werden nämlich auch Yoga- und Fitnesskurse angeboten. Die Teilnahme an diesen Kursen ist kostenfrei und ohne Vorkenntnisse möglich. Du brauchst nur eine Sporthose mitzubringen und dich an der Kasse zu melden. Eine Übersicht über die Termine findest du auf der Homepage!

Doch natürlich geht es im Boiler nicht nur um Wellness, sondern auch um Spaß und Sex! Wie es sich für eine schwule Sauna gehört, findest du im Boiler auch eine Cruisinglandschaft und Darkrooms. Für alle, die sich mit einem (oder mehreren) Partner zum Sex zurückziehen möchten, gibt es private Kabinen. Die Bar und das Café mit Außenterrasse servieren Getränke, leichte Mahlzeiten, Salate, Sandwiches und Getränke. Wenn du eine Stärkung oder Abkühling brauchst, ist dies der richtige Ort. Gleitgel ist kostenfrei an der Bar erhältlich. Die musikalische Untermalung ist typisch für Berlin: Elektronisch und laut!

Fazit: Lohnt der Besuch in der Boiler Gaysauna Berlin?

Besonders am Wochenende macht es sich bemerkbar, dass der Boiler die einzige Gaysauna in Berlin ist: Dann ist es nämlich meist rappeldicke voll und es kann sogar zu einer Warteschlange am Eingang kommen.

An Wochentagen ist es für gewöhnlich etwas leerer. Auch was deinen Männergeschmack betrifft, solltest du den richtigen Wochentag für deinen Besuch auswählen: Unter der Woche wird die Boiler Sauna überwiegen von älteren Männern besucht. Am Wochenende sind die Gäste dagegen deutlich jünger. Insgesamt zieht die Sauna jedoch ein sehr gemischtes Publikum an: Hier verschmelzen unterschiedlichste Nationalitäten, Generationen und sexuelle Spielarten zu einer pulsierenden Mischung.

In der Berliner Boiler Sauna kann man nicht nur relaxen, Aufgüsse genießen und sich anschließend auf der Terrasse abkühlen, sondern auch sonst viel Spaß haben. Durch regelmäßige Reinigung durch die Mitarbeiter ist es in der Sauna für gewöhnlich sehr sauber.

Öffnungszeiten:

  • Die Boiler Sauna ist an 365 Tagen im Jahr geöffnet.
  • Montag bis Donnerstag: 12 – 06 Uhr
  • Freitag: Ab 12 Uhr durchgehend bis Montag 6 Uhr.

Eintrittspreise:

  • 6-Stunden-Aufenthalt inkl. 1 Handtuch: 22,00 Euro
  • Bis einschließlich 26 Jahre: 16,00 Euro
  • Nach 6 Stunden:  Je angefangene Stunde 2,00 Euro
  • An Feiertagen gelten Preise wie sonntags.

Adresse:
Boiler Sauna:
Mehringdamm 34
10961 Berlin

Telefon: 030 57707175
Homepage: https://boiler-berlin.de

 

 

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Stimmenzahl: 3

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da dir dieser Beitrag gefallen hat...

Folge mir auf Social Media!

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Sag uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.