Zum Inhalt springen

Die besten LGBT-Läden in Berlin

Berlin ist bunt und weltoffen. Toleranz und Freiheit werden hier offen gelebt. Entsprechend groß und vielfältig ist die LGBT-Szene in der Hauptstadt. Welche LGBT-Läden in Berlin du unbedingt kennen solltest, erfährst du hier.

Die besten LGBT-Läden in Berlin

Bist du auf der Suche nach queeren Einkaufsmöglichkeiten in Berlin? Wenn ja, dann solltest du auf jeden Fall einen Blick in diese tollen Geschäfte werfen. Sie bieten einzigartige Artikel aus der Regenbogen-Welt zu erschwinglichen Preisen an.

Die deutsche Hauptstadt hat sich im letzten Jahrzehnt zu einem Hotspot für LGBT-Kultur entwickelt. Das bedeutet, dass es viele queere Läden, in denen man einkaufen und mit anderen Mitgliedern der Gemeinschaft abhängen kann. Hier sind unsere Top-Tipps für die besten LGBT-Läden in Berlin.

BOXER Berlin

Der erste BOXER Store wurde in Barcelona eröffnet. Der Store verfügt über einen Online Store und mittlerweile fünf Filialen. Die Berliner Filiale ist der erste Store in Deutschland. BOXER hat sogar eine eigene Linie. Die Produkte werden in Barcelona designt und produziert. Neben einer großen Auswahl an Sextoys und Fetischprodukten gibt es auch Sportswear und Lederartikel bei BOXER. Der Berliner Store befindet sich im Nolledorfkiez in der Eisenacher Straße 11.

GEAR Berlin

Mitten in Schöneberg, in der Kalkreuthstraße 13, befindet sich der GEAR Berlin Store. Der Fetischladen hat so einiges zu bieten. Das Gebäude im Bauhaus Stil hat Fetischprodukte aus der ganzen Welt im Angebot. Authentische Mode und Accessoires finden sich hier. GEAR Berlin hat nur auserwählte und qualitativ hochwertige Artikel im Angebot. Wer es nicht nach Berlin schafft, der findet die hochwertigen Produkte auch im Online Store.

Buchladen Eisenherz

Der Nollendorf Platz ist bekannt als das Zentrum der queeren Szene Berlins. Hier befindet sich die Buchhandlung Eisenherz. 1978 eröffnete die Buchhandlung unter dem Namen Prinz Eisenherz. Auch damals schon war sie eine beliebte Anlaufstelle für queere Menschen. Die Buchhandlung ist ein Szenetreffpunkt für politisch aktive Personen und Menschen jeglicher Sexualität. Die Bücher im Buchladen Eisenherz setzen sich mit Homosexualität auseinander. Die Buchhandlung hilft der Community Sichtbarkeit zu erlangen.

R&Co Berlin

Das R&Co ist seit fast 20 Jahren Teil der LGBT-Szene. Es liegt mitten im Schwulenkiez von Schöneberg in der Fuggerstraße 19. Gegründet wurde das R&Co unter dem Namen RoB Berlin. Das R&Co hat eine große Auswahl an Fetischprodukten. Die Auswahl an Gay Toys ist beeindruckend. Neben dem Store mit Fetischprodukten, hat R&Co auch SM Appartements zu vermieten. Die Appartements finden viel Zuspruch und haben schon viele Stammgäste. R&Co hat sich an die Ansprüche der Szene angepasst und sein Sortiment entsprechend erweitert. Sports Wear und Party Outfits finden sich neben Leder- und Fetischartikeln. R&Co hat neben Eigenmarkenprodukten auch viele bekannte und beliebte Produkte aus dem Fetischsortiment.

Brunos Berlin

Inmitten des Szenemittelpunkts Nollendorf, in der Maaßenstraße 14, liegt der Brunos Store. Der als größtes Shoppingerlebnis bekannte Gaystore, hat ein umfangreiches Sortiment. Der Brunos Store hat auf 450 qm für jeden das passende zu bieten. Neben Toys, Mode Magazinen und vielem mehr, hat der Brunos Store auch ein großes Filmangebot.

Maskulo Berlin

Das historische Schwulenviertel in Schöneberg hat neben dem jährlichen Folsom Europe Festival auch den Maskulo Store zu bieten. Die Gegend gilt als besonders schwulenfreundlich. Das 2014 in Novosibirsk gegründete Unternehmen hat ein großes Sortiment an Fetischprodukten. Ob Latex, Lycra oder Spandex, im Maskulo Store wird jeder fündig.

Connection Shop

Ebenfalls im Mittelpunkt der LGBT-Szene in Berlin Schöneberg, in der Fuggerstraße 33, findet sich der Connection Shop. Neben Kleidung für den Alltag hat der Store auch Fetischprodukte und Gay Toys im Angebot.

Slingking

In der Eisenacher Straße 115 liegt der Slingking. Hier findet sich ein riesiges Angebot an BDSM-Produkten. Sling-Zubehör, Lederkleidung und Leder-Harness hat der Store neben vielen weiteren Produkten zu bieten. Da hier direkt beim Anbieter gekauft wird, sind die Preise günstig und die Qualität hochwertig. Slingking gibt es schon seit über 20 Jahren, doch seit 2011 können die Kunden die beliebten Produkte auch direkt im Store shoppen.

Wagner Berlin

In der Motzstraße 32 in Schöneberg liegt die beliebte Gay-Boutique. Wagner Berlin ist eines der beliebtesten Modelabels der LGBT-Szene. Neben Alltagskleidung finden sich hier auch viele Fetischprodukte.

Schwul einkaufen in Berlin

In Berlin gibt es immer mehr schwule Läden. Was verkaufen sie? Sind sie wirklich schwulenfreundlich? In den letzten Jahren hat die Zahl der LGBT+ (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender)-Geschäfte, die ihre Türen öffnen, in Deutschland zugenommen. Dieser Trend begann in Berlin, wo es inzwischen über 30 solcher Geschäfte gibt. Aber auch in Köln, Hamburg oder Hannover findest du Shops für queere Menschen.

LGBT+-Geschäfte bieten eine Reihe von Dienstleistungen an, von Mode bis zu Lebensmitteln. Sie wenden sich an einen vielfältigen Kundenstamm und bieten Waren und Dienstleistungen an, die sowohl Männer als auch Frauen ansprechen. Diese Geschäfte befinden sich oft in Gegenden, die von Mitgliedern der Gemeinschaft frequentiert werden, so dass sie auch diejenigen erreichen, die sonst vielleicht nie mit ihnen in Kontakt kämen.

Die besten LGBT-Läden in Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert