Zum Inhalt springen

Die 10 besten Gay Reiseziele 2023

Reiseziele für Homosexuelle sind eine großartige Möglichkeit, neue Orte zu erkunden und die Kultur eines anderen Landes kennenzulernen. Es gibt viele schwulenfreundliche Reiseziele auf der ganzen Welt, die von schwulen Reisenden erkundet werden können. Einige dieser Ziele sind Gran Canaria, Mykonos, Sitges, Thailand und Berlin. Ich stelle dir die 10 besten Gay-Reiseziele weltweit vor.

Übrigens: Ich habe eine Google-Map mit den besten Gay-Reisezielen für dich erstellt.

10 Beste Reiseziele für Gays

Die folgenden Reiseziele erfreuen sich bei schwulen Männern einer besonders großen Beliebtheit. Dort findest du nicht nur sommerliche Temperaturen und traumhafte Strände, sondern auch eine bunte LGBT-Szene mit queeren Bars und Gay-Clubs, in denen du die ganze Nacht bis zum nächsten Morgen feiern kannst.

1. Playa del Ingles auf Gran Canaria

Gay Urlaub Gran Canaria

Gay Urlaub auf Gran Canaria

Playa del Ingles ist ein beliebter Urlaubsort im südlichen Teil von Gran Canaria. Es ist eines der beliebtesten Touristenziele in Spanien. Berühmt ist Playa del Ingles für den langen Sandstrand mit kristallklarem Wasser. Der Strand erstreckt sich über mehr als 7 Kilometer entlang der Küste von Playa del Ingles. Ein Strandabschnitt ist fest in der Hand von schwulen Touristen. Hier kannst du dich nicht nur sonnen, schwimmen oder einfach nur am Strand entspannen, sondern auch queere Männer aus der ganzen Welt kennenlernen. Die Dünen von Maspalomas grenzen unmittelbar an den Strand. Die Wüstenlandschaft bildet eine riesige Cruising Area.

Im Ortszentrum von Playa del Ingles befindet sich das Yumbo Centrum. Dort findest du eine riesige Auswahl an schwulen Bars und Gay Clubs.

2. Die griechische Insel Mykonos

Griechenland Gayreisen: Athen, Thessaloniki, Mykonos & Lesbos sind bei homosexuellen Urlaubern beliebt

Die Insel Mykonos ist des beste Reiseziele für Gays in Griechenland

Mykonos ist eine griechische Insel in der Ägäis, südlich der Kykladen. Sie wird auch „die Perle der Ägäis“ und „die schönste Insel in Griechenland“ genannt. Die Insel ist bereits seit den 60er Jahren ein beliebtes Reiseziel für Homosexuelle. In Mykonos-Stadt gibt es zahlreiche Gay Clubs, Bars und Hotels. An den Stränden feiern muskulöse Boys rauschende Partys. Insbesondere der „Super Paradise Beach“ ist bei der LGBT-Community beliebt. Aber auch die romantische Altstadt und die schönen Inseldörfer sind einen Besuch wert.

Mykonos ist weltoffen, freundlich und tolerant, aber auch teuer – denn die Insel ein beliebter Treffpunkt für die internationalen Jet-Set-Szene.

3. Sitges

Gay-Reisen Sitges – die schwule Badewanne Barcelonas

Gay-Reisen Sitges – die schwule Badewanne Barcelonas

Sitges ist eine kleine Küstenstadt in Katalonien, Spanien. Es ist ein ideales Urlaubsziel für Gays, die das Mittelmeer und die Sonne genießen möchten. Doch Sitges liegt auch nur etwa 30 Kilometer von Barcelona entfernt. Die Stadt ist somit das ideale Reiseziel für homosexuelle Männer, die einen Strandurlaub mit einem Städtetrip kombinieren möchten. Tausende schwuler Männer verbringen hier im Sommer ihren Urlaub.

4. Tel Aviv

Gay-Reisen Tel Aviv: Tipps für schwule Urlauber

Gay-Reisen Tel Aviv: Tipps für schwule Urlauber

Tel Aviv ist eine Stadt am Mittelmeer und eines der beliebtesten Touristenziele in Israel. Die Stadt ist bekannt für ihre Strände, ihr Nachtleben und ihre Kultur. Tel Aviv wurde als eine der schwulenfreundlichsten Städte der Welt anerkannt. Im Jahr 2017 wurde es von American Airlines als bestes schwules Reiseziel in Europa eingestuft. Gays aus dem Nahen Osten – z.B. aus Dubai, Abu Dhabi oder dem Libanon – kommen zum Feiern und Flirten in die israelische Metropole. Rund 100.000 Menschen feiern alljährlich bei Gay-Pride-Parade direkt am Strand.

Aber die Stadt ist nicht nur eines der besten Gay-Reiseziele für Partytouristen, sondern auch Kulturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Tel Aviv ist nämlich auch für seine vielen Museen mit antiken und modernen Kunstsammlungen bekannt. Eines davon ist das Eretz Israel Museum, das die jüdische Geschichte von der biblischen Zeit bis zur Gegenwart durch Kunst und Archäologie zeigt.

Ein weiteres beliebtes Museum in Tel Aviv ist das Israel Museum, das eine Sammlung archäologischer Schätze aus dem alten Jerusalem beherbergt, darunter einige aus Privatsammlungen auf der ganzen Welt, die diesem gespendet wurden.

5. Phuket

Phuket Gay Urlaub

Phuket Gay Urlaub

Phuket ist ein beliebtes Reiseziele für Schwule in Thailand. Phuket hat viele Strände, darunter Patong Beach, Karon Beach und Kata Beach, die bei Touristen für ihr klares Wasser und ihren weißen Sand beliebt sind. Die Insel bietet viele unterhaltsame Aktivitäten wie Tauchen, Schnorcheln, die Erkundung der Unterwasserwelt und den Besuch der wunderschönen Strände.

Tagsüber ist der Patong Beach der Treffpunkt der LGBT-Community. Das schwule Nachtleben von Phuket konzentriert sich auf einen Bereich von Patong, der als Paradise Complex bekannt ist. Hier findest du Gay Bars, schwule Diskotheken mit Gogo-Tänzern und Drag Shows. Außerdem bietet das queere Viertel auch Restaurants, Internetcafés, Saunen und einige gay-friendly Hotels.

6. Palm Springs

Gay-Reisen Palm Springs: Ein Traum für schwule Männer!

Gay-Reisen Palm Springs: Ein Traum für schwule Männer!

Palm Springs ist eine Wüstenstadt in Südkalifornien. Es liegt im Coachella Valley, östlich von Los Angeles und San Bernardino County. Die Stadt hat etwa 45.000 Einwohner und ist bekannt für ihr warmes Klima und ihre natürliche Schönheit. Palm Springs ist aufgrund seines warmen Klimas und seiner natürlichen Schönheit seit dem frühen 20. Jahrhundert ein beliebtes Touristenziel. Hier findest du eine Reihe von Attraktionen, darunter Museen, Golfplätze, Einkaufszentren, Restaurants, Bars und Nachtclubs.

Palm Springs ist eines der besten schwulen Reiseziele in den USA. Es wird geschätzt, dass etwas mehr als die Hälfte der Bevölkerung LGBT+ ist, was es zur schwulsten Stadt Amerikas macht. Palm Springs ist vollgepackt mit vielen exzellenten Schwulenbars und Gay Clubs. Homosexuelle Urlauber schätzen die große Auswahl an Gay Hotels und Men-Only-Resorts.

Auch für Lesben ist die Stadt eine Reise wert: Das Dinah Shore-Wochenende ist das größte Lesbenfestival der Welt. Im November findet ein rieseiges Gay-Pride-Event statt.

7. Kapstadt

Kapstadt ist das beste Gay-Reiseziele in Afrika. Die Metropole in Südafrika hat eine vielfältige Kultur und eine lebendige Geschichte, die sich in Architektur, Küche und Kunst widerspiegelt.

Eine der beliebtesten Attraktionen in Kapstadt ist der Tafelberg. Es ist der höchste Berg in Südafrika, der einen atemberaubenden Blick auf die darunter liegende Stadt bietet. Du kannst auf den Gipfel wandern oder mit der Seilbahn fahren, um ihre Schönheit von oben zu genießen.

Auch die Strände der Stadt sind bei Touristen sehr beliebt. Es gibt eine große Auswahl, aber einige der beliebtesten sind Camps Bay Beach und Clifton Beach. Kapstadt hat auch viele Museen zu bieten, z.B. das Castle of Good Hope Museum.

Kapstadt ist die am weitesten entwickelte schwule und lesbische Gemeinschaft auf dem afrikanischen Kontinent – die britische Zeitung The Guardian nannte es „eines der 10 beliebtesten schwulen Reiseziele der Welt“. Homosexuelle Ehen sind in Südafrika legal. De Waterkant ist Kapstadts pulsierendes Schwulenviertel, eine Oase eleganter schwuler Bars und Clubs.

8. Berlin

Zwei Reiseblogger vor dem Brandenburger Tor in Berlin

Zwei Reiseblogger vor dem Brandenburger Tor in Berlin

Warum immer in die Ferne schweifen, wenn das Gute oft so nahe mitten in Deutschland liegt? Berlin bietet zwar keine tropischen Temperaturen und Traumstrände mit weißem Sand und türkisem Meer – aber dafür eine der aufregendsten Schwulenszenen auf diesem Planeten. Das Berliner Nachtleben ist legendär. Schwule Männer aus London, New York oder Barcelona reisen nach Berlin, um in Clubs wie dem Berghain das ganze Wochenende durchzufeiern. Die Boiler Sauna ist eine der bekanntesten Gaysaunen der Welt. Aber Vorsicht: Ob Tanzen oder Sex – im Berliner Nachtleben geht es etwas härter zur Sache.

9. Barcelona

Auf dem Montjuïc in Barcelona

Auf dem Montjuïc in Barcelona

Barcelona ist bereits das dritte spanische Urlaubsziele in dieser Liste. Doch Spanien gilt nicht ohne Grund als eines der schwulenfreundlichsten Länder in Europa und weltweit. Die Stadt bietet die perfekte Kombination aus warmem mediterranem Klima, Mittelmeerstränden, Bergen im Hinterland, Kultur, Nachtleben und Sehenswürdigkeiten.

Das Zentrum der der LGBT-Szene bildet der Stadtteil Eixample (manchmal auch Gayxample-Viertel oder auf Katalanisch Gaixample genannt). Hier reihen sich schwulen Bars und queere Clubs wie Perlen auf einer Kette aneinander. Zur Übernachtung stehen mehrere Gay-Hotels zur Verfügung. Jährliche Gay-Events in Barcelona sind das Bärentreffen über Ostern, die Barcelona Gay Pride im Juni/Juli und das Circuit-Festival im August.

10. Key West

Gay-Reisen Key West: Hotels & Tipps für schwule Urlauber

Gay-Reisen Key West: Hotels & Tipps für schwule Urlauber

Key West ist ein beliebter Urlaubsort für schwule Männer in Florida, insbesondere für diejenigen, die warmes Wetter mögen. Die Stadt liegt ganz am Ende der Florida Keys und ist die südlichste Stadt der kontinentalen Vereinigten Staaten. Diese kleine Insel, nur 7,5 Quadratmeilen groß, liegt 90 Meilen nördlich von Kuba und ist bekannt für ihr fabelhaftes türkisfarbenes Wasser, ihre tropische Vegetation und ihre einladende Kultur.

Seit Jahrzehnten gilt Key West als ein Ort, an dem man seine Homosexulität offen zeigen kann – was in den USA nicht immer eine Selbstverständlichkeit ist. Key West hat eine Reihe offen schwuler und lesbischer gewählter Beamter, einen schwulen Polizeichef und über dem Rathaus weht eine Regenbogenfahne im Wind.

Schwule Urlauber können hier nicht nur wilde Partys feiern, sondern auch schnorcheln, angeln, kajakfahren oder einfach nur relaxen. Es gibt auch viele verschiedene Gay Hotels in Key West, die Unterkünfte für jeden Geldbeutel bieten.

Weitere schwule Reiseziele

Welches ist dein liebstes Reiseziele für schwule Touristen? Verbringst du einen Urlaub lieber am Meer oder in der Stadt? Stehen bei dir Party, Kultur oder Entspannung im Mittelpunkt?

Ich freue mich über deine Tipps und Empfehlungen in den Kommentaren unter diesem Artikel!