Gay Netflix: Serien & Filme mit schwulen Charakteren

Gay Netflix: LGBT-Serien & Filme mit Schwulen, Lesben & Transsexuellen

Queere Liebesbeziehungen und alternative Lebensweisen sind im Kino und im Fernsehen keine Seltenheit mehr. Mittlerweile übernehmen nicht mehr nur in der Lindenstraße schwule Charaktere tragende Hauptrollen: Auch Netflix macht die TV-Welt bunter. Der Streaming-Anbieter bietet eine Vielzahl an Gay-Serien und LGBT-Filmen, in denen schwule, lesbische oder transsexuelle Charaktere vorkommen. Ich habe für dich die besten Netflix-Serien für Gays zusammengestellt!

Übrigens: Auch bei Streaming-Konkurrent Amazon Prime gibt es Serien mit schwulen, lesbischen und transsexuellen Charakteren.

1. Gay Netflix: Serien mit LGBT-Charakteren

Es ist ganz egal, ob du es lieber romantisch, dramatisch oder lustig magst: Auf der Streamingplattform ist für alle queeren Zuschauer/innen etwas dabei! Einige der besten Gay-Serien und Filme bei Netflix möchte ich dir etwas genauer vorstellen. Diese Gay Netflix-Serien mag ich besonders gerne:

1.1. AJ and the Queen

In dieser Netflix-Serie schlüpft RuPaul in die Rolle der Dragqueen Ruby – und muss sich um einen zehnjährigen Jungen kümmern. Ihre erste fiktive Serie hat RuPaul gemeinsam mit Michael Patrick King (bekannt von „Sex and the City“) konzipiert.

1.2. Pose

Die queere Netflix-Serie „Pose“ (entwickelt von Ryan Murphy, Brad Falchuk und Steven Canals) spielt in den 1980er Jahren in der New Yorker „Ballroom“-Subkultur. Diese Szene hat es vor allem durch Madonnas „Vogue“-Video zu großer Berühmtheit gebracht. Bei Voguing kombinieren die Tänzer und Tänzerinnen ihre Dancemoves mit glamourösen Modelposen, wie sie aus Modemagazinen oder Fernsehserien wie Denver Clan bekannt sind. Auf den Bällen kämpfen die meist schwarzen und latino-amerikanischen Schwulen, Transfrauen und Dragqueens um Trophäen.

Die Serie dreht sich um Themen, die bis heute leider nichts von ihrer gesellschaftlichen Bedeutung verloren haben: Es geht um AIDS, Genderidentitäten, Geschlechtsumwandlungen, Drogen, Mode und Diskriminierung. Doch es spielen auch Tanz und die Musik der 80er-Jahre eine große Rolle. Übrigens gab es niemals zuvor in der Geschichte der TV-Unterhaltung eine solch große Vielfalt an sexuellen Orientierungen und Geschlechteridentitäten vor und hinter der Kamera wie in „Pose“!

1.3. American Crime Story – The Assassination of Gianni Versace

Ebenfalls auf der Feder von Ryan Murphy stammt „American Crime Story – The Assassination of Gianni Versace“. Die Netflix-Serie schildert die Ereignisse, die im Jahr 1997 in die Mordserie des schwulen Serienmörders Andrew Cunanan mündeten. Er ermorderte fünf homosexuelle und bisexuelle Männer – darunter den Modedesigner Gianni Versace.

Andrew Cunanan wird gespielt von Darren Criss, der vielen Zuschauern als Blaine Anderson (der schwule Freund von Kurt) aus der Musical-Serie Glee bekannt sein dürfte.

1.4. Orange is the new Black

„Orange is the new Black“ (Abkürzung: OITNB) war die erste wirklich erfolgreiche Netflix-Serie. Sie spielt in einem Frauengefängnis namens Litchfield. Viele Insassinnen sind lesbisch, oder haben zumindest aus Mängermangel Sex mit andern Frauen. Sogar eine transsexuelle Insassin (gespielt von Laverne Cox, die im richtigen Leben ebenfalls trans ist) gibt es in dem Frauenknast.

Was mir an OITNB besonders gefällt: Während die ersten Staffeln noch eher unterhaltsam sind, wird die Handlung der Netflix-Serie im Verlauf der letzten Staffeln immer düsterer und ernster.

Übrigens: Auch vor der Kamera stehen sehr viele queere Schauspielerinnen. „Orange is the new Black“ ist bis heute eine meiner Lieblingsserien bei Netflix. Am Ende der letzten Folge habe ich bitterlich geweint!

1.5. Stadtgeschichten

Diese LGBT-Serie basiert auf den gleichnamigen Büchern des Schriftstellers Armistead Maupin. Diese erschienen bereits in den 1970er Jahren. Die Bücher handeln von den Schicksalen des schwulen Romantikers Michael Tolliver, der viele Freunde durch Aids verliert und selbst HIV-positiv ist. Weitere Figuren in Buch und Serie sind das Hippie-Mädchen Mona Ramsey, die auf Frauen und Männer steht und in der Trans-Frau Anna Madrigal ihren leiblichen Vater entdeckt, und die schüchterne (und heterosexuelle) Mary Ann Singleton aus Cleveland. Sie findet in der Barbary Lane ein neuen Zuhause und in Nachbar Brian Hawkins ihren zukünftigen Ehemann.

Die Netflix-Serie „Stadtgeschichten“ erzählt übrigens nicht die Handlung der Buchreihe nach, sondern setzt erst im Jahr 2019 ein: Mary Ann reist zum 90. Geburtstag von Anna Madrigal zurück in ihre alte Heimart. Die Schauspieler/-innen sind übrigens die selben, wie in der Mini-Serie, die bereits 1993 im Fernsehen gesendet wurde (und nun ebenfalls bei Netflix verfügbar ist)!

Auch interessant für dich: Ich stelle dir die Stadtgeschichten als Buch vor

1.6. Grace & Frankie

In der Netflix-Serie „Grace & Frankie“ gestehen zwei Anwälte ihren Ehefrauen (gespielt von Jane Fonda und Lily Tomlin), dass sie nicht nur eine gemeinsame Kanzlei führen: Die beiden Männer outen sich gleich in der ersten Folge als schwul und offenbaren ihren Gattinnen, seit vielen Jahren ein gleichgeschlechtliches Paar zu sein. Robert und Sol (spielt von Sam Waterston und Martin Sheen) möchten sich von ihren Frauen Grance und Frankie trennen und heiraten. Für die beiden Frauen kommt das Coming-Out völlig überraschend. Im Verlauf der mitterweile sieben Staffeln erfahren die Zuschauer, wie sich die Leben der (ehemaligen) Paare im Laufe der Zeit entwickeln.

1.7. Glee

Auch Glee (ein weiteres Werk von Ryan Murphy) gibt es mittlerweile auf Netflix! Die Musical-Serie handelt von einem Highschool-Lehrer, der die Leitung des Schulchors übernimmt. Die meisten Mitglieder des Chores sind in der Schule Außenseiter (natürlich ist unter den Sängern auch ein schwuler Knabe, außerdem u.a. ein Rollstuhlfahrer, ein dickes Mädchen und die Schulstreberin) und können sich beim Singen endlich frei entfalten.

1.8. Special – Ein besonderes Leben

Die gay Netfliex-Serie „Special“ handelt von einem homosexuellen Mann, der an Zelebralparese – einer Muskelerkrankung – leidet. Die Serie basiert auf dem wahren Leben von Serienschöpfer und Hauptdarsteller Ryan O’Connell.

1.9. Star Trek: Discovery

„Star Trek: Discovery“ setzt die berühmte Science-Fiction-Serie („Raumschiff Enterprise“) fort. Zum ersten Mal in der Geschichte zählt auch ein schwules Paar zur Raumschiffbesatzung: Lieutenant Commander Paul Stamets (porträtiert von Anthony Rapp) und Lieutenant Commander Dr. Hugh Culber. In Staffel 3 stoßen zudem eine Trans-Person und eine nichtbinäre Figur zur Crew hinzu.

1.10. Sense8

In der Mysterieserie „Sense8“ werden acht auserwählte Personen der Menschheit telepathisch miteinander verbunden und müssen um ihr Leben kämpfen. Der Serie gelingt es, transsexuelle Menschen authentisch auf die Bühne zu bringen – als ganz normale Menschen. Dadurch hat diese Serie einen guten Ruf und eine eingefleischte Fangemeinde gewonnen.

1.11. Eastsiders

Die Serie „Eastsider“ bietet schwarze Comedy. Die Handlung dreht sich um die Beziehung des schwulen Paars Cal und Thom, die durch einen Seitensprung erschüttert wird. Beide Männer arbeiten an ihrer Beziehung. Zugleich werden die Liebesbeziehungen von Freunden und Schwestern thematisiert. Diese gestalten sich kaum weniger problematisch als die der Hauptprotagonisten. Ob hetero- oder homosexuell: Liebesverhältnisse sind immer eine komplexe Angelegenheit!

1.12. Riverdale

Nach einem Mordfall gerät ein verschlafenes Städtchen aus den Fugen. Aus den Geschichten und Beziehungen der Charaktere entwickelt sich eine dynamische Geschichte, die stellenweise von schwarzem Humor durchtränkt wird. Dass ein Coming Out gerade auf dem Dorf nicht ganz leicht ist, zeigt auch diese Netflix-Serie sehr anschaulich.

1.13. Please like me

„Please like me“ erzählt die Geschichte den eines jungen Josh. Gerade, als dieser sich seiner Homosexualität bewusst wird, wird seine Mutter nach einem Suizidversuch ins Krankenhaus eingeliefert. Josh muss mit der neuen Situation klarkommen: Sich dem Schwulsein zu öffnen und gleichzeitig erwachsen werden.

1.14. Queer Eye

Diese Serie ist eine Netflix-Neuauflage der Show „Queer Eye for the Straight Guy“. Während im Vorläuferformat schwule Männer Heteros in allerlei Fragen berieten, werden in der neuen Serie Menschen mit den unterschiedlichsten sexuellen Orientierungen beraten.

1.15. RuPaul’s Drag Race

In dieser Reality-Show macht sich Dragqueen RuPaul auf die Suche nach dem nächsten Drag-Superstar. Werbespots, besondere Auftritte und andere Anlässe werden zur Herausforderung für die Kandidaten. Eine Jury wählt schließlich die Gewinnerin aus den Show-Auftritten der Dragqueens aus.

1.16. The Politician

Disee Netflix-Serie verlegt das große Polittheater in eine kalifornische Highschool. Sie wurde von Ryan Murphy, Brad Falchuk und Ian Brennan entwickelt, die zusammen bereits an den Serien Glee und Scream Queens arbeiteten.

1.17. Bonding

Die Serie Bonding handelt von einer New Yorker Studentin, die sich nebenbei als Domina verdingt und ihren homosexuellen Kumpel als Assistenten beschäftigt.

1.18. Unschuld – Bangkok Love Stories

Zur Abwechslung stelle ich dir auch eine Netflix-Serie aus Thailand vor: Die Handlung von „Unschuld – Bangkok Love Stories“ dreht sich um diverse Charakteren, von einen jungen Parkour-Fan bis zu einer unzüchtigen Restaurantbesitzerin. Im Bangkoker Stadtteil Silom finden die unterschiedlichsten Personen verschiedene Formen der Liebe.

2. Gay Movies: Schwule Filme auf Netflix

Für eine Serie benötigt man in der Regel viel Zeit. Die meisten Netflix-Serien ziehen sich über mindestens acht Folgen, viele sogar über mehrere Staffeln. Auch bei ausgiebigem Binge-Watching ist das nicht an einem Fernsehabend auch der Couch zu schaffen. Doch auch für einen queeren Filmabend bietet Netflix ein großes Angebot an Gay-Movies. Hier findest du meine Empfehlungen für schwule Filme auf Netflix:

2.1. Mario

Eine deutscher Film (nicht nur) für Fußballfans: Als bei einem Fußballspieler unerwartet die Liebe zu einem neuen Teamkollegen aufflammt, muss er sich entscheiden: Karriere als Profi oder Coming-Out als schwuler Mann?

2.2. Moonlight

„Moonlight“ wurde bei der Oscar-Verleihung 2017 mit drei Oscars ausgezeichnet – unter anderem als bester Film des Jahres. Der Spielfilm handelt von dem schwarzen Jungen Chiron, der in einem heruntergekommenen Armenviertel von Miami aufwächst. Sein Leben wird von Drogen und Gewalt geprägt. Nur bei dem Drogendealer Juan findet er jedoch Verständnis und Geborgenheit. Eines Tages verliebt sich Chiron in seinen Mitschüler Kevin – und seine Gefühle werden überraschend erwidert!

2.3. Call me by your name

Im Sommer 1983 geht der 17-jährige Elio in der italienischen Provinz eine lebensverändernde Freundschaft mit dem charismatischen Forschungsassistenten seines Vaters ein. Bei der Oscarverleihung 2018 wurde der Film als bester Film nominiert. Eine weitere Nominierung erhielt Timothée Chalamet als bester Hauptdarsteller. James Ivory gewann den Oscar für das beste adaptierte Drehbuch. Zudem erhielt das Lied „Mystery of Love“ von Sufjan Stevens eine Nominierung als bester Filmsong.

2.4. Brokeback Mountain

Den Klassiker unter den schwulen Filmen kannst du ebenfalls bei dem Streaminganbieter sehen. Er erzählt die Liebesgeschichte der Cowboys Jack Twist und Ennis del Mar, die gemeinsam eine riesige Schafherde hüten – auf dem Brokeback Mountain. In der Abgeschiedenheit der Berge verlieben sich die Männer – die beide mit Frauen verheiratet sind – ineinander. Der Film von Regisseur Ang Lee gewann im Jahr 2006 drei Oscars für sein Meisterwerk.

2.5. Milk

„Milk“ ist ein weiterer oscarprämierte Gay-Movie auf Netflix: Sean Penn spielt Harvey Milk, einen Politiker und Bürgerrechtler. Er war der erste offen schwule Politiker der USA und wurde so zu einem Symbol der Schwulen- und Lesbenbewegung. Harvey Milk kämpfte gegen die Diskriminierung von Schwulen und Lesben und eroberte als erster offen homosexueller Mann ein politisches Amt – als Stadtrat von San Francisco.

2.6. God’s own country

„God’s own country“ erzählt die Geschicht des 24-jährigen Johnny. Dieser arbeitet auf der Schafsfarm seiner Familie. Nebenbei pflegt er heimliche Verhältnisse mit Männern im Dorf. Eines Tages kommt der rumänische Saisonarbeiter Gheorghe auf den Hof. Der schwule Film wurde bei den British Independent Film Awards 2017 u.a. in den Kategorien „Bester Film“ und „Bester Hauptdarsteller“ ausgezeichnet und wird nun ebenfalls bei Netflix gestreamt.

2.7. Beach Rats

Eine schwule Story über einen Sommer auf Coney Island: In dem Film geht es um einen 19-Jährigen auf Identitätssuche zwischen Machofreunden, Familie und älteren Männern.

2.8. Holding the man

Der Film spielt im Australien der 70er Jahre: Zwei Jungs verlieben sich ineinander – doch nach 15 Jahren wird ihre Beziehung auf eine harte Probe gestellt.

2.9. Strike a Pose

„Strike a Pose“ – den Ausdruck kennst du vielleicht aus dem Madonna-Song „Vogue“. Dieser Dokumentarfilm erzählt die bewegende Geschichte der sieben Background-Tänzer auf Madonnas `Blond Ambition‘-Tour im Jahr 1990 – fast alle von ihnen waren schwul. Damals dokumentierte ein Filmteam die Tournee-Ereignisse hinter den Kulissen. Der Film zeigt, wie es den Männern heute geht und was sie während der Tournee erlebt und gefühlt haben.

2.10. Der bewegte Mann

Auch diese deutsche Komödie aus dem Jahr 1994 (mit Til Schweiger, Katja Riemann und Joachim Król) kannst du auf Netflix gucken. Es geht um den heterosexuellen Axel, der bei seinem schwulen Kumpel einzieht, nachdem ihn seine schwangere Lebensgefährtin vor die Tür gesetzt hat. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Comic von Ralf König!

2.11. Trixie Mattel – Moving Parts

Hierbei handelt es sich um eine Dokumentation über die Dragqueen Trixie Mattel. Sie war die Gewinnerin der dritten Staffel von „Ru Paul’s Drag Race“, die du ebenfalls auf Netflix sehen kannst!

Weitere LGBTIQ-Serien und Filme auf Netflix

Kein Fernsehsender oder Streaming-Dienst hat soviele LGBTIQ-Serien und Gay-Filme im Angebot wie Netflix. Fast monatlich kommen neue Filme und Serien mit schwulen, lebischen oder transsexuellen Figuren hinzu. Welche LGBT-Serien und Gay-Filme mit queeren Charakteren und Handlungen schaust du am liebsten auf Netflix? Ich freue mich auf deine Tipps für einen regenbogenfarbenen Serienmarathon oder Filmabend in den Kommentaren!

3 Kommentare zu „Gay Netflix: LGBT-Serien & Filme mit Schwulen, Lesben & Transsexuellen“

  1. Pingback: "Queen of Drags" - Live-Show im Metropol-Theater in Berlin > Gay-Reiseblog

  2. Danke für Ihren Artikel zum Thema Queer-Filme. Es trifft sich gut, denn meine Schwester fragte mich vor Kurzem, welche Streaming-Plattform die meisten Filme zu dieser Thematik anbietet. Ich werde ihr sagen, dass kein Fernsehsender oder Streaming-Dienst so viele LGBT-Serien und Filme im Angebot hat wie Netflix. 

  3. Hallo Daniel, das Angebot an queeren Serien und Filmen bei Netflix ist mittlerweile wirklich groß. Schön, dass ich dir helfen konnte

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.