Rückenenthaarung: Wie kann Mann Rücken selbst enthaaren?

Rückenenthaarung: Wie kann Mann seinen Rücken selbst enthaaren?

Rückenhaare beim Mann sind für die einen ein Sinnbild für Männlichkeit und Testosteron. Andere wiederum halten sie für abstoßend und unästhetisch. Aktuell im Trend ist allerdings eine glatte, haarfreie Rückenpartie. So wünschen sich viele schwule Männer einen haarfreien Rücken – besonders in der Urlaubszeit. Denn nur ein glatter Rücken kann beim Baden im Meer und Relaxen am Strand entzücken!

Wie lassen sich Rückenhaare am besten entfernen?

Es gibt es viele Möglichkeiten, die unerwünschte Rückenbehaarung loszuwerden. Jedoch ist es für die meisten Männer gar nicht so einfach, sich den Rücken selbst zu enthaaren.

Rückenhaare rasieren

Beim Rasieren gleitet die Klinge über die einzelnen Härchen. Je nachdem, wie viele Klingen am Rasierer übereinander angesiedelt sind, werden die einzelnen Härchen ein Stückweit “angehoben”, sodass sie tiefgreifender entfernt werden können. Nichtsdestotrotz machen sich meist schon am nächsten Tag die ersten kratzenden Stoppeln auf der Rückenpartie bemerkbar. Denn beim Rasieren werden zwar die Haarfollikel, nicht aber die Haarwurzeln eliminiert.

Rückenhaare mit Enthaarungscreme entfernen

Die Verwendung einer speziellen Haarentfernungscreme erfreut sich aufgrund ihrer einfachen Handhabung “wachsender” Beliebtheit. Die Creme wird großflächig auf der Haut aufgetragen, sodass sich die Härchen durch den im Produkt enthaltenen Wirkstoff lösen. Nach einer Einwirkzeit von etwa 10 bis 15 Minuten braucht die “haarige” Crememasse nur noch mit viel warmem Wasser unter der Dusche abgespült werden. Die Haarentfernung mit einer Haarentfernungscreme ist meist effizienter als das Raiseren, da sich die Härchen buchstäblich auflösen. Die nachwachsenden Haare sind weniger hart und werden daher erst verzögert als kratzige Stoppeln wahrgenommen.

Rücken-Waxing

Waxen ist eine der effektivsten Methoden für die Rückenhaarentfernung beim Mann. Das Wachs – entweder in Form einer cremigen Masse oder als Streifen – werden auf die zu enthaarende Partie gegeben. Nach einer Weile wird die Wachsschicht ruckartig von der Haut abgezogen. Zwar ist das Prozedere äußerst unangenehm und mitunter auch schmerzhaft. Waxing bietet aber den Vorteil, dass die Haarwurzeln mit ausgerissen werden, sodass sich erst nach ein paar Tagen wieder die ersten Stoppeln bemerkbar machen.

Wie kann man sich den Rücken alleine enthaaren?

Schon allein aus anatomischen Gründen ist es nur schwerlich möglich, sich den Rücken selbst zu enthaaren. Im oberen Bereich gelingt es gegebenenfalls noch recht gut, aber wenn es um die Enthaarung des “Rückenzentrums” geht, kommt fast jeder Mann an seine Grenzen. Beim Cremen hingegen ist es durchaus möglich, gute Erfolge bei der Rückenhaarentfernung zu erzielen. Die Creme kann zunächst mit den Händen aufgetragen werden. Um die schwer zugänglichen Bereiche mit Creme zu bedecken, empfiehlt es sich, das Produkt z.B. auf einen Schuhanzieher zu geben und den Rücken damit großflächig einzucremen. Alternativ kann natürlich auch der Partner oder ein Freund/eine Freundin bei der Rückenenthaarung behilflich sein.

Rückenenthaarung bei einer Kosmetikerin

Für optimale Ergebnisse bei der Rückenenthaarung lohnt sich der Besuch bei einer Kosmetikerin. Mit wirksamen Produkten und modernen Beauty-Techniken werden die lästigen Haare auf dem Rücken schonend und effizient entfernt.

Für noch bessere und nachhaltige Ergebnisse empfiehlt sich die dauerhafte Haarentfernung per Laser oder IPL. Hierbei handelt es sich um innovative Methoden, die jedoch mit einem etwas höheren Kostenaufwand verbunden sind und meist über mehrere Sitzungen durchgeführt werden. Die Haare auf dem Rücken werden damit allerdings präzise eliminiert und die Haarwurzeln abgetötet. Erst nach Wochen setzt das Haarwachstum erneut ein. Die einzelnen Haare werden jedoch immer dünner, sodass auch die Entstehung kratzender Stoppeln auf der Rückenpartie eingedämmt wird.

Fazit: Wie kann Mann Rückenhaare am besten entfernen?

Wer sich eine preiswerte und schnelle Rückenhaarentfernung wünscht, ist mit Rasieren, Cremen oder Waxen durchaus gut beraten. Die weitaus effizientere Methode ist dahingegen jedoch die IPL-Technik bzw. die dauerhafte Haarentfernung mittels Laser. Auch wenn der Kostenaufwand hierfür höher ist – ein glatter, haarfreier Rücken ist buchstäblich “unbezahlbar”.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.