Zum Inhalt springen

Gay Single Reisen: Die besten Tipps für LGBT-Singlereisen

Du bist schwul, trans, lesbisch und Single und möchtest nicht alleine in den Urlaub fahren? Dann bist du nicht der Einzige! Viele LGBT-Singles fragen sich, wo sie ihren nächsten Gay-Urlaub alleine verbringen sollen. Denn wenn du nicht gerade ein bekennender Einzelgänger bist, fällt es vielen Menschen schwer, allein zu verreisen. Doch für queere Menschen gibt es viele Möglichkeiten, auf Gay Single Reisen nicht lange alleine zu bleiben. Ich verrate dir in meinem Reiseblog die besten Tipps für schwule Singlereisen (die meisten Tipps eignen sich auch für Lesben und Transsexuelle).

Gay-Urlaub alleine: Tipps für schwule Singlereisen

Wenn du alleine einen Gay-Urlaub planst, denkst du sicherlich zunächst an Reiseziele wie Gran Canaria bzw. Playa del Ingles, Mykonos, Ibiza oder Sitges. Diese Urlaubsziele sind bei schwulen Männern aus ganz Europa seit Jahrzehnten beliebt. Hier findest du unzählige Gay Bars, LGBT-Clubs, FKK-Strände und sogar schwule Hotels. In diesen Urlaubsorten kannst du schnell und einfach Kontakt zu anderen Kerlen finden. An diesen Gay Hotspots bleibt wirklich niemand lange alleine!

Doch auch Deutschland hat viele schöne Ecken zu bieten, wo schwule Alleinreisende nach Herzenslust die Seele baumeln lassen oder Partys feiern können. Berlin, Hamburg oder Köln sind die Metropolen, die in Sachen LGBT-Kultur und queerer Szene ein attraktives Angebot bereit halten. Die dort herrschende Schwulenszene ist abwechslungsreich, sehr aufregend und niveauvoll zugleich. Schwule Singles aus aller Herren Länder tummeln sich vor allem in Berlin. Kaum eine andere Stadt bietet so viele Möglichkeiten für Gays zum Feiern, Flirten und Entspannen wie die deutsche Hauptstadt. Doch auch in Hamburg, Köln oder München findest du auf Gay-Reisen für Singles viele Clubs, Bars und Gaysaunen für Entspannung und Abenteuer.

Gay Single Reisen: Wohlfühlen und genießen

Um von Anfang an auf Nummer sicher zu gehen und im Gay-Single-Urlaub nicht alleine zu bleiben, kannst du deine Ferien auch direkt bei einem erfahrenen Reiseveranstalter für Gayreisen zu buchen. Egal, ob es um Wanderreisen, Radtouren, Segelreisen oder Skiurlaub geht – Anbieter wie „Männer natürlich“, kerle.reisen oder Gaytrotter bieten schwule Gruppenreisen und Aktivreisen zu den schönsten Zielen der Welt an. Ich empfehle einen Blick ins Online-Angebot der Anbieter!

So wird der Gayurlaub ganz gewiss zu einem unvergesslichen Erlebnis, bei dem du viele andere Gay Singles kennenlernen wirst. Bei der Auswahl der Reiseziele legen diese LGBT-Reiseveranstalter in der Regel Wert auf Länder und Regionen, in denen Toleranz gegenüber Homosexuellen großgeschrieben wird. Geselligkeit, Fröhlichkeit und die Lust darauf, auch als schwuler Single die schönen Dinge des Lebens nach allen Regeln der Kunst zu genießen – das und mehr steht bei einem solchen Gruppenreisen im Fokus. Und ganz nebenbei: Ich habe viele Freunde, die auf einer Gay-Singlereise den Mann des Lebens gefunden haben!

Auch viele bekannte Reiseveranstalter wie DERTOUR oder TUI bieten mittlerweile maßgeschneidertes Pakete für Schwule und Lesben.

Gayreisen: Es gibt auch schwule Männer, die gerne alleine verreisen

Gay Single Reisen: Es gibt auch Homosexuelle, die gerne alleine verreisen

Als Schwuler alleine verreisen

Aber natürlich gibt es auch alleinstehende Schwule, die gerne alleine verreisen! Vielleicht sehnst auch du dich im Urlaub oftmals danach, den Alltag zu vergessen und einfach mal abzuschalten. Bei Abenteuerreisen oder Erlebnisurlauben durch die schönen Landschaften fällt es leicht, Stress abzubauen und die Energiereserven aufzuladen. Mit einem Leihfahrrad durch die Berge oder im Rahmen einer organisierten Sightseeing-Tour durch die Metropolem dieser Welt hat „Mann“ die „Qual der Wahl“, sich ein wenig abseits der Reisegesellschaft zu halten. So kannst du im Urlaub auch einfach mal alleine sein! Wenn du als schwule Single die Nase voll vom Alleinsein hast, schließt du dich dagegen den anderen Reiseteilnehmern an. Vielleicht plant ihr für den Abend sogar ein geselliges Treffen in einer Schwulenbar oder einem angesagten Queer-Club im Urlaubsort. „Alles kann, nichts muss“, lautet die Devise der meisten Gay-Singlereisen.

Kreuzfahrten sind ideal für Gay Singles, die alleine verreisen müssen

Frei nach dem Motto: „Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön…“, erfreuen sich Kreuzfahrten bei schwulen Singles oder Gruppenreisenden wachsender Beliebtheit. Der Anbieter mCruise bzw. Open Sea Cruise sowie eine Reihe US-amerikanischer Veranstalter wie Atlantis Cruise bieten Kreuzfahrten mit täglichen Speed-Dating und einem darüber hinaus gehenden sehr attraktiven Rahmenprogramm an. Bei den Dinners am Abend ist meist freie Platzwahl, sodass jeder alleinreisende Passagier die Gelegenheit nutzen kann, sich neben das Objekt seiner Begierde zu setzen. Auch extra große Tische für schwule Singles sind erstklassig dekoriert und laden zum Klönen und Spaß haben auf Gay Cruises ein.

Fazit: Wo sind die besten Orte für einen Single-Gayurlaub?

Die Schwulen-Hotspots für wahre Traumurlaube in Europa sind ohne Zweifel Playa del Ingles auf Gran Canaria, Mykonos oder Sitges. Dort wird getanzt, relaxt und natürlich gibt es auch jede Menge Sex. Doch auch Aktivurlaub stehen in diesen schwulen Urlaubsparadiesen in Spanien und Griechenland hoch im Kurs. Besonders angenehm ist dabei die Tatsache, dass niemand bei der Hotel-Reservierung mitteilen muss, dass ein Gay-Urlaub geplant ist. Vielmehr sind heute immer mehr einschlägige Hotels auf den Seiten der Reiseanbieter als „gayfriendly“ oder als „Gay Resort“ oder als „Erwachsenenhotel“ gekennzeichnet. Außerdem gibt es an diesen Gay-Hotspots auch viele Gay-Hotels, in denen du deinen Urlaub unter Gleichsinnten verbringen kannst!

Wenn du als schwule Mann nicht alleine in den Urlaub fahren möchtest, findest du eine große Auswahl an Gay-Singlereisen und Gruppentouren. Die weite Welt ist voller traumhafter Urlaubsziele, die zum Spaß haben und Genießen einladen. Ob alleine oder in der Gruppe – da ist wahrlich für jeden Geschmack das richtige Angebot dabei!

Gayurlaub alleine: Tipps für schwule Singlereisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert