Gay-Sauna Köln: Badehaus Babylon Cologne (Erfahrungsbericht)

Gaysauna Köln: Badehaus Babylon Cologne

An einem Samstagmorgen machte ich mich mit einem Freund auf den Weg zu einem Tagesausflug nach Köln. Von unserem Wohnort ist Ostwestfalen ist man mit dem Auto nach ca. 2,5 Stunden in der Stadt am Rhein. Nach einem Shoppingbummel und Mittagessen entschlossen wir uns dazu, den Tag in einer Gaysauna in Köln ausklingen zu lassen. Die Wahl fiel auf das Badehaus Babylon Cologne. Ehrlich gesagt ist mein Besuch in dieser Schwulensauna in Köln bereits einige Jahre her und meine Erinnerung nicht mehr ganz frisch. Trotzdem möchte ich versuchen, meine Erfahrungen in der Babylon Sauna zusammenzufassen.

Gay-Sauna Köln: Besuch im Badehaus Babylon Cologne

Das Badehaus Babylon Cologne – so der offizielle Name dieser Gaysauna in Köln – gibt es bereits seit über 30 Jahren. Die Schwulensauna befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Friesenplatz und nur fünf Minuten von der Ehrenstraße entfernt. Verteile auf einer Fläche von über 1400 qm finden schwule und bisexuelle Männer hier alles, was das Wellness-, Sauna- & Cruisingherz begehrt.

Dildoking
(Werbung)

Wie bei den meisten Gaysaunen ist der Eingang eher unaffällig gestaltet. Wir klingelten, wurden eingelassen und verstauten unsere Sachen in einem Spint. Ein Handtuch und Badeschlappen kann man sich gegen einen geringen Aufpreis an der Kasse ausleihen.

Übrigens: Hier findet du mehr Tipps über einen Gay-Trip nach Köln.

Die Ausstattung der Babylon Gaysauna Köln

Da wir vom Shoppen ein wenig erschöpft waren, gönnten wir uns zuerst eine Erfrischung in der Bar. Die Sitzgelegenheiten waren stufenförmig angeordnet. Wie wir hier mit unseren um die Hüfte gebundenen Handtüchern saßen, fühlte ich mich wie im alten Rom (was von den Betreibern wohl auch so beabsichtigt ist).

Vom Barbereich blickt man durch eine große Fensterfront in den Innenhof. Dort befindet sich das absolute Hightlight der Babylon Sauna Köln: Ein großer Swimmingpool! In dem 10 Meter langen Außenpool kann man sogar richtige Bahnen ziehen! Leider war es bei meinem Besuch ziemlich kalt draußen, doch im Sommer muss dieser Außenpool mitten in Köln einfach traumhaft sein. Hartgesottene Saunagänger können den Pool aber natürlich auch nach einem Aufguss zur Abkühlung nutzen!

Vom Innenhof gelangt man weiter in ein Hinterhaus. Dort befindet sich eine große finnische Sauna, von der aus Mann ebenfalls einen wunderschönen Blick über den Innenhof und das Schwimmbecken hat. Außer der Trockensauna gibt es hier wie in jeder guten Gaysauna auch eine Dampfsauna. Direkt daneben befindet sich ein großer Whirlpool, welcher ebenfalls im römischen Stil gestaltet ist. Hier kannst du im warmen, sprudelnden Wasser entspannen und das Treiben rundherum beobachten.

An den Cruising-Bereich kann ich mich ehrlich gesagt nicht mehr genau erinnern. Zumindest bei meinem Besuch war dort nicht besonders viel los. Da ich aber in der Regel sowieso nicht zum Cruisen in eine Gay-Sauna gehe, hat mich das nicht weiter gestört. Viel wichtiger war mir, dass die Atmosphäre im Bar- und Poolbereich sehr gemütlich und einladend war.

Das Publikum der Schwulensauna in Köln

Da ich diese Gaysauna in Köln nur ein einziges Mal besucht habe, kann ich über die Gästestruktur nicht viel Auskunft geben. Bei meinem Besuch war das Publikum bunt gemischt: Von jungen, schlanken Boys bis hin zu älteren Männern und schwulen Bären waren viele unterschiedliche Mannsbilder vertreten.

Öffnungszeiten & Preise

Das Badehaus Babylon Cologne hat an 365 Tagen im Jahr geöffnet:

  • Montag bis Donnerstag: 10 Uhr bis 6 Uhr
  • Von Freitag 10 Uhr bis Montag 6 Uhr durchgehend geöffnet.

Die Eintrittspreise gelten für einen Saunaaufenthalt ohne Zeitbegrenzung. Die genauen Preise der Kölner Gaysauna findest du auf http://www.babylon-cologne.de/#zeiten+preise.

Fazit: Lohnt sich ein Besuch in der Babylon Gaysauna Köln?

Ganz gleich, ob du schwulen Sex suchst oder einfach nur unter Gleichgesinnten entspannen möchtest: Das Badehaus Babylon Cologne ist eine sehr schöne und gepflegte Gay-Sauna mitten in Köln.

Besonders gut hat mit der Innenhof mit dem großen Pool gefallen – deswegen muss ich unbedingt noch einmal im Sommer wiederkommen! Sehr schön ist aber auch der Gastronomiebereich: Hier gibt es neben einer großzügigen Getränkeauswahl auch kleine Gerichte für zwischendurch, zum Beispiel Flammkuchen oder Salate.

Wenn du in Köln bist, solltest du dir einen Besuch in dieser schwulen Sauna auf keinen Fall entgehen lassen!

Adresse:
Babylon Sauna GmbH
Friesenstr. 23-25
50670 Köln

Telefon: 0221 – 420 745 77
Internet: http://www.babylon-cologne.de/

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.