Sex im Flugzeug

Ist Sex im Flugzeug erlaubt oder verboten?

Für Menschen, die es gerne an ungewöhnlichen Orten treiben, ist Sex im Flugzeug soetwas wie der Heilige Gral der erotischen Abenteuer. Wer das Risiko auf sich genommen hat, darf sich stolz als Mitglied im Mile High Club bezeichnen. Doch ist der Geschlechtsakt im Flugzeug überhaupt erlaubt oder verboten? Ich verrate dir in meinem Reisblog alles, was du über das Liebesspiel über den Wolken wissen musst.

Auch interessant für dich:

Sex im Flugzeug: Ist es erlaubt oder verboten?

Sicher hast auch du auf einem langweiligen Flug schon einmal an diese ganz besondere Form das Luftverkehrs gedacht – sei es mit deinem Partner, einem sexy Sitznachbarn oder dem süßen Flugbegleiter (bei mir ist es meistens der gutaussehende Pilot in seiner Uniform, doch die verlassen ihr Cockpit ja leider nur sehr selten). Bevor du dich für die Aufnahmeprüfung im Mile High Club entscheidest, solltest du dich jedoch genauestens informieren, ob Sex im Flugzeug legal oder illegal ist.



(Werbung)

Denn auch in der Luft gelten die Gesetze zur Erregung öffentlichen Ärgernisses. In Paragraph 183a des Strafgesetzbuches heißt es:

Wer öffentlich sexuelle Handlungen vornimmt und dadurch absichtlich oder wissentlich ein Ärgernis erregt, wird mit Freiheitsstrafen bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafen bestraft, wenn die Tat nicht in § 183 mit Strafen bedroht ist.

Der Paragraph 183 belegt exhibitionistische Handlungen mit Geldstrafen oder bis zu einem Jahr Freiheitsentzug. Und während du mit dem sexuellen Akt im Flieger in Deutschland vielleicht nur ein amüsiertes Schmunzeln der Crew und der anderen Passagiere ernsten wirst, ist man in den USA oder Asien sicherlich weniger tolerant gegenüber sexuellen Aktivitäten in der Öffentlichkeit. Dies gilt übrigens nicht nur für schwule Männer, sondern auch für Heterosexuelle.

Falls du trotzdem während des Flugs auf geile Gedanken kommst, verrate ich dir ein paar Tipps, wie du es mit dem Liebesspiel im Flugzeug klappen kann.

Sex im Flugzeug: Die besten Tipps

Die besten Chancen auf Sex im Flugzeug, ohne dabei erwischt zu werden, bietet sicher ein Langstreckenflug. Dabei fliegst du häufig durch die Nacht. Wenn es in der Kabine dunkel wird, schlafen die meisten Passagiere. Außerdem gibt es auf längeren Flügen in der Regel ein Entertainment-System, und viele Mitflieger schauen einen Film. Auch die Flugbegleiter/-innen sind in der Nacht nicht so viel in der Kabine unterwegs. Ein weiterer Vorteil: Auf der Langstrecke werden oft Decken verteilt, unter denen du es dir bequem machen kannst.

Selbstbefriedigung im Flugzeug

Die einfachste Variante des Flugzeugsex ist sicherlich die Selbstbefriedigung. Am besten dafür geeignet ist ein Fensterplatz, und idealerweise sollte der Sitz neben dir frei sein. Im Idealfall hast du sogar eine ganze Sitzreihe nur für dich. So war es z.B. auf unserem Flug mit Etihad von Abu Dhabi nach Düsseldorf. Da das Flugzeug ziemlich groß und höchstens halb besetzt war, hätte man hier problemlos onanieren können.

Wenn der Andrang nicht so groß ist, bietet sich zur Selbstbefriedingung natürlich auch die Flugzeugtoilette an. Hier bist du völlig ungestört und kannst sogar die Tür abschließen. Dies ist mit Abstand die sicherste Variante zur Masturbation im Flugzeug!

Sex mit dem Partner im Flugzeug

Wenn du gemeinsam mit deinem Partner reist, könnt ihr unter der Decke natürlich auch wunderbar miteinander kuscheln. Auch den Schwanz deines Freundes mit der Hand zu wichsen, sollte nachts im Flugzeug kein Problem sein – inbesondere, wenn die Plätze neben euch leer sind. Auch Oralverkehr ist in dieser Situation relativ ungefährlich. Während du deinem Mann unter der Decke vorsichtig einen bläst, kann er mit offenen Augen die Umgebung kontrollieren.

Während das Flugzeugklo über den Wolken der sicherste Ort zur Selbstbefriedigung ist, ist es für Pärchensex nur bedingt geeignet. Wollt ihr es trotzdem darauf ankommen lassen, solltet ihr die Klokabine möglichst in zeitlichem Abstand getrennt voneinander betreten und dabei nicht von anderen Personen beobachtet werden. Solltet ihr beim gemeinsamen Verlassen der Toilette erwischt werden, sind paar mit einem großen Altersunterschied im Vorteil: Du kannst dann immer noch behaupten, du hättest deinem Vater bei der Verrichtung seines Geschäfts helfen müssen! ;-)

Liebesspiel über den Wolken: Die Luxusvariante

Die absolute Luxusvariante für das Liebesspiel über den Wolken bietet ein Flug in der Ersten KlasseN: Einige Fluggesellschaften (u.a. Singapore Airlines) bieten im Airbus A380 einige Doppelbetten, die von 1,75 Meter hohen Trennwänden umgeben sind. Doch aich wenn ihr hier vor fremden Blicken geschützt seit, raten die Fluggesellschaften dazu, Anstand zu bewahren und auf andere Personen Rücksicht zu nehmen. Falls ihr bei sexuellen Handlungen erwischt werden, kann der Akt als Verstoß gegen Sitten und Ordnung zur Anzeige gebracht werden.

Buttplug während des Fluges tragen

Wenn du dich gerne anal verwöhnen lässt, kannst du natürlich auch einen Buttplug im Flugzeug tragen. Sofern er aus Plastik und nicht aus Metall ist, kannst du ihn dir schon vor dem Flug in den After schieben (ansonsten kann es bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen SEHR peinlich werden!). Ansonsten ist es natürlich kein Problem, den Analplug erst auf den Flugzeugtoilette in den Po zu stecken und das Gefühl für den Rest des Fluges zu genießen.

Geschlechtsverkehr im Flugzeug: Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Ich muss gestehen, dass ich bisher noch keine Erfahrungen mit Geschlechtsverkehr während eines Fluges gesammelt habe. Gleich mehrere Freunde von mir haben es zwar schon während einer Bahnfahrt im Zug getrieben, doch über Sex im Flugzeug hat mir auch im Freundeskreis noch niemand berichtet.

Hast du schon mal Sex im Flugzeug beobachtet? Oder hast du andere Passagiere beim Liebesspiel in der Luft beobachtet? Dann bin ich gespannt auf deinen Kommentar unter diesem Artikel!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.