Yumbo Centrum Gran Canaria: Besten Gay-Bars & Clubs

Yumbo Center Gran Canaria: Beste Gay Bars & Clubs

(Geschätzte Lesezeit: 10 Minuten + 30 Sekunden für einen netten Kommentar unter diesem Artikel)

Das C.C. YUMBO, wie der offizielle Name des Yumbo Centrum auf Gran Canaria lautet, ist ein Einkaufszentrum in dem Touristenort Playa del Inglés. Urlauber finden hier einige hochwertige Boutiquen, Parfümerien und viele Restaurants. Bei den meisten Geschäften handelt es sich jedoch um Ramschläden, in denen man bestensfalls einen aufblasbaren Schwimmreifen oder ein Badetuch für den Strand kaufen kann. Tagsüber steht hier also Shopping im Mittelpunkt. Doch nach Einbruch der Dunkelheit verwandelt sich das Yumbo Center in ein Mekka für schwule Urlauber: Hier findet das queere Nightlife statt! Ich verrate dir alle Infos, die du über das Yumbo Centrum in Playa del Inglés wissen musst!

Auch interessant für Dich:


Tom Rockets

(Werbung)

Yumbo Centrum Gran Canaria: Die besten Tipps für Schwule

Gran Canaria ist eines unserer liebsten Reiseziele. Die meisten Gays fliegen nicht nur für Sonne, Strand und Meer auf die Insel – viele sogar mehrmals pro Jahr. Ihr Hauptziel während der Reise sind nicht die vielen Hotels, sondern das Yumbo Centrum in Playa del Ingles. Das Einkaufszentrum befindet sich im Zentrum des Urlaubsortes, genauer gesagt in der Avenida Estados Unidos. Dort feiern und flirten queere Männer aus aller Welt jeden Tag bis zum Morgengrauen. Doch was gibt es im Yumbo Centre überhaupt? Was kann man dort außer Shopping noch unternehmen? Hier ein kurzer Überblick:

  • Gay Bars & Cafés
  • Clubs & Diskotheken für schwule Männer
  • Gay Cruising & Fetish Clubs für schwulen Sex
  • Gaysauna
  • Drag Shows mit Drag Queens
  • Restaurants (auch für Heteros)
  • Geschäfte (Mode, Parfum, Supermarkt)
  • Minigolfplatz

Das Yumbo Centrum auf Gran Canaria ist seit Jahrzehnten ein Paradies für homosexuelle Männer. Ein Ort, an dem sich Restaurants und Schwulenbars wie Perlen auf einer Kette aneinander reihen. Hier gehen homosexuelle Männer, Hetero-Paare und Familien mit Kindern friedlich nebeneinander Hand in Hand spazieren. Doch wenn sich die heterosexuellen Touristen nach nach Einbruch der Dunkelheit in ihre Hotels zurückziehen, finden spät in der Nacht nur wenige Meter entfernt sexuelle Abenteuer aller erdenklichen Spielarten statt. Das Yumbo Centrum ist für LGBT-Personen ein einzigartiger Ort auf unserem Planeten. Ich verrate dir, wie eine perfekte Nacht in dem queeren Vergnügungsparadies aussieht.

Yumbo Centrum auf Gran Canaria zu früher Stunde
Yumbo Centrum auf Gran Canaria zu früher Stunde

Yumbo Center Playa del Inglés: Hotels in der Nähe

Wenn du im Gayurlaub auf Gran Canaria hauptsächlich feiern möchtest, solltest du unbedingt ein Hotel in der Nähe des Yumbo Centers buchen. In unmittelbarer Nachbarschaft oder nur wenige Gehminuten entfernt, findest du einige Gay-Hotels nur für Männer, aber auch viele gayfriendly Hotels:

Übrigens: Ich habe dir eine Liste aller Gay Hotels auf Gran Canaria zusammengestellt. Dort findest du auch ausführliche Infos über Lage und Ausstattung der Unterkünfte. So steht einem Urlaub auf der Kanareninsel nach deinen Wünschen nichts mehr im Wege!

Noch ein Tipp: Wenn du es im Urlaub lieber etwas ruhiger magst, solltest du kein Hotel in Playa del Ingles buchen. Mein Partner und ich wohnen immer im schönen Maspalomas. Dort findest du auch bessere Geschäfte und vorzügliche Restaurants. Das Hotel ist trotzdem meist nur etwa 5-10 Minuten mit dem Taxi oder Mietwagen von Playa entfernt.

Yumbo Centre: Beste Gay Bars & Clubs

Im CC Yumbo in Playa del Inglés gibt es für jeden Geschmack die passenden Gay Clubs und Bars, aber auch viele gute Restaurants und einige interessante Geschäfte.

Du findest hier einige Lokale, in denen sich überwiegend ältere Männer (und ihre Bewunderer) treffen. Es gibt Locations für schwule Bären, aber auch gemischte Cafés, in denen homosexuelle Männer händchenhaltend neben Hetero-Paaren sitzen und einen Cocktail schlürfen. Wenn du in puncto Sex auf die härtere Gangart stehst, findest du hier auch entsprechende Cruising Bars und Fetisch Clubs. Natürlich gibt es im Yumbo auch Clubs und Discos, in denen du tanzen kannst – ganz gleich, ob Techno oder Schlager! Und auf der obersten Etage befindet sich sogar eine schöne Gaysauna! Nun möchte ich dir aber meine Lieblingsbars im Yumbo Centrum vorstellen. Zumindest einige davon solltest du im Urlaub unbedingt besuchen!

Wichtig zu wissen: So richtig voll wird es in den meisten Locations erst gegen 2 Uhr – in der Nacht!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Video vom Winterpride 2019 – nachdem dieses LGBT-Event 2020 aufgrund der Coronapandemie leider ausfallen musste, hoffe ich, dass es 2021 wieder stattfinden wird!)

1. Gio Bar

Wie fast überall in Spanien, gehen die Partys auch im Jumbo Zentrum erst spät in der Nacht los. Richtig voll wird es in den LGBT-Locations meist erst gegen 2 Uhr nachts! Da weder mein Partner noch ich richtige Nachteulen sind, machen wir uns jedoch meist schon gegen 22 Uhr auf den Weg vom Hotel zum Yumbo Centrum. Vorher genießen wir noch ein leckeres Abendessen im Hotel oder einem schönen Restaurant in Maspalomas oder Playa del Ingles.

In der Regel beginnen wir den Abend im Jumbo mit einem Drink zum Vorglühen bei Gio. Das recht große Lokal befindet sich am Anfang der sogenannten Six-Pack-Zone (diese heißt so, weil sich hier sechs gute Bars direkt nebeneinander befinden) liegt. Im Gio sitzt man in bequemen Korbstühlen auf der großen Terrasse und kann dabei schon vorzüglich das vorbeiflanierende Publikum abchecken. Die Gäste im Gio sind übrigens nicht nur gay, sondern sehr gemischt: Auch viele heterosexuelle Urlauber gönnen sich hier abends ein Bier oder einen Cocktail. Die äußerst freundlichen Kellner sprechen Deutsch und es gibt kostenlose Knabbereien (mein Partner liebt Nüsse!) sowie Gratis-WLAN.

2. Spartacus Bar

Das Yumbo Centrum ist quadratisch aufgebaut. Nach dem Besuch bei Gio machen wir meist einen halben Gang um das Carré, wo sich weitere Restaurants und Gay-Bars befinden. Hier lassen wir uns meist im Spartacus nieder und trinken einen Sangria (ja, das Clichés gehört zu einem Urlaub auf den Kanarischen Inseln unbedingt dazu!).

Dort kann man draußen sitzen und die vorbeiziehenden Männer beobachten. Meist ist es zu diesem Zeitpunkt bereits etwas später und die umliegenden Cruising- und Sexclubs füllen sich langsam mit Publikum. Nachdem mein Partner und ich unsere Gläser geleert haben, setzen auch wir unsere Tour durch das Partyzentrum von Playa del Inglés fort. Ab Mitternacht kann hier jeder tun und lassen, was er möchte.

Yumbo Centrum in Playa del Ingles: Paradies für schwule Männer
Yumbo Centrum in Playa del Ingles: Paradies für schwule Männer

3. Centre Stage – Musical Bar

Den wohl lustigsten Abend meines Lebens hatte ich mit drei Engländern, die ich nachmittags in den Dünen von Maspalomas kennengelernt hatte. Sie nahmen mich in der Nacht mit ins Centre Stage (mein Partner war zu diesem Zeitpunkt schon im Hotel und schlief ;-)). Der Laden besteht eigentlich nur aus einem kleinen, U-förmigen Tresen und einem riesigen Fernseher. Auf diesem laufen die ganze Zeit Szenen aus Musical-Filmen. Deutsch wirst du hier nicht hören: Das Publikum besteht überwiegend aus Briten und kann sämtliche Lieder mitgröhlen. Wer nicht so gerne singt, kann zumindest den Takt mit einem der an die Gäste verteilten Schellenkränze mitklatschen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Höhepunkt der Nacht erfolgt nicht nur einmal, sondern gefühlt alle 15 Minuten. Dann läuft auf dem oben erwähnten TV-Gerät nämlich dieses Musikvideo: „I Just Wanna Fucking Dance“ aus Jerry Springer The Opera – und alle Gästen singen und tanzen mit. Dieses schöne Video gibt die euphorische Stimmung im Centre Stage bei diesem Lied sehr gut wider. Da kommen viele schöne Erinnerungen hoch. Mit dem richtigen Alkoholpegel kann man in diesem winzigen Gay-Lokal einen riesigen Spaß haben – ein Faible für britischen Humor sollte man aber trotzdem schon mitbringen!

4. Bärenhöhle – Lokal für schwule Bären

Die Bärenhöhle ist eine weitere kleine Gay-Bar im Yumbo Center. Auch hier kann man draußen sitzen und die Touristen beim Flanieren beobachten. Wie der Name vermuten lässt, sind die Zielgruppe der Bärenhöhle kräftige und behaarte Männer. Und die Wände im Innenraum sind mit ungefähr einer Million Teddybären tapeziert. Das Personal spricht Deutsch.

5. Hummel Hummel – Treffpunkt für ältere Gays

Das Hummel Hummel war eine der ersten schwulen Bars auf Gran Canaria. Hier trifft sich ein vorwiegend älteres Publikum. Genau wie das Gio oder das Spartacus ist das Hummel Hummel die ideale Gay-Location zum Vorglühen für eine ausschweifende Partynacht. Im Innenraum gibt es sogar einen versteckten, aber gut besuchten kleinen Darkroom.

6. Adonis Bar

In der Adonis Bar kann man wunderbar sitzen, entspannt einen Cocktail schlürfen und dabei dem Schaulaufen der schönen Jungs und Männer zusehen. Sehen und gesehen werden ist für viele Besucher das Motto! Weiterer Pluspunkt: Hier gibt es eine sehr saubere Toilette!

7. Macho Macho bei André

Das Macho Macho ist die erste Anlaufstelle im Yumbo Centrum, wenn man auf deutsche und holländische Schlager-Musik auch im Gay-Urlaub auf Gran-Canaria nicht verzichten kann.

Bei Nacht erwachen die Gar Bars und Club im Yumbo Centrum zum Leben
Bei Nacht erwachen die Gar Bars und Club im Yumbo Centrum zum Leben

Yumbo Centre: Cruising, Darkrooms, Gay-Sex und Tanzen

Tanzen und Sex gehören in den meisten Gay Clubs zusammen – das Yumbo Centre bildet dabei keine Ausnahme! Ob House, Techno oder deutsche Schlager: Im Yumbo Centrum kann jeder zu seinem Lieblingsmusik tanzen und dabei unkomplizierte Sex-Abenteuer erleben.

1. Pilsbar Na Und – Schlager und Darkroom

Deutsche Leitkultur statt englischer Fröhlichkeit findest du natürlich auch auf den Kanaren, z.B. in der Pilsbar Na Und. Der Name lässt bereits vermuten, dass Mann hier eine kleine Zeitreise in die 1970er und 80er-Jahre unternehmen kann. Das Publikum besteht aus eher reiferen Herren, die sich zum Ausgehen auch gerne chic anziehen. Auf einer Tanzfläche schwofen Männerpaare zu deutschen Schlagern, Boney M und Baccara. Wer in der Pilsbar Na Und eine nette Bekanntschaft gemacht, kann sich mit seinem frischen Fang jedoch auch im ebenfalls vorhandenen Darkroom verlustieren. Der Eintritt ist kostenlos.

Yumbo Center: Schwule Bars & Clubs
Yumbo Centre in Playa del Ingles

2. Construction – Sex & Cruising

Das Construction ist eine der größten Gay-Locations im Yumbo Centre. Der Laden ist eine Mischung aus Club, Bar und Cruising Area. DJs und Gogo-Tänzer heizen mit Techno und House Music die Stimmung an. Es gibt einen großen Tresen mit Innen- und Außenbereich sowie einen wilden Cruisingbereich. Das Publikum ist mittleren Alters und zieht vor allem echte Kerle an – und solche, die sich dafür halten. Jeans und Leder sind hier gern gesehen, einen Dresscode wie in manch anderen Fetisch-Läden gibt es im Construction aber nicht. Der Eintritt ist übrigens auch hier gratis.

3. Bunker – Cruising im Keller

Der Bunker befindet sich direkt gegenüber vom Construction – und wie es der Name erwarten lässt, liegt die Location tief unter der Erde. Im Gegensatz zu den meisten anderen Cruising Clubs in der Nachbarschaft muss man im Bunker Eintritt zahlen (etwa 10,00 Euro, wenn ich mich richtig erinnere). Über eine metallene Wendeltreppe steigt man unter harten Tekkno-Beats vom Barbereich im Erdgeschosse in den Bunker hinab. Und hier erwartet den Besucher die etwas härtere sexuelle Gangart: In dem ziemlich dunken Bunker gibt es Kabinen mit Glory Holes, Sling-Räume, Spielwiesen, viele stockdunkle Nischen, Käfige (inklusive Hundenapf!) – und sogar eine Badewanne, in der sich Natursekt-Freunde von anderen Gästen anpinkeln lassen können.

Cruising Bars & Clubs im Yumbo Centre
Cruising Bars & Clubs im Yumbo Centre

4. Cruise Bar

Auch bei diesem Gay-Lokal lässt der Name wenig Freiraum für Assoziationen: Es handelt sich um eine ziemlich große, ziemlich dunkle und ziemlich volle Cruising Bar mit sehr gemischtem Publikum auf der zweiten Etage des Jumbo-Zentums. Die schier unendlichen Flure führen zu vielen Kabinen, Slings, einem Video-Porno-Raum, Labyrinthen, Glory Holes und Darkrooms. Der Schweiß (und vermutlich auch andere Körperflüssigeiten) tropft hier jedenfalls von der Decke. Leder- und Militär-Outfits sind hier willkommen, man kommt jedoch auch in normaler Kleidung rein. Einen Dresscode gibt es nicht.

5. Mantrix – Gay Disco

Diese schwule Diskothek befindet sich auf der obersten Etage des Einkaufszentrum und ist deswegen leicht zu übersehen. Außerdem öffnet das Mantrix erst um 3 Uhr nachts (bzw. morgens)! Großer Tresen, nette kleine Tanzfläche und einige dunkle Ecken zum Rummachen. Marathonpartykinder können hier bis morgens um 7 Uhr feiern, wenn andere Urlaub schon beim Frühstück in ihren Hotels sitzen! Wenn du tanzen möchtest, bist du hier genau an der richtigen Adresse

Die besten Travestie- & Drag Shows im Yumbo Centrum

Freunde der Travestie und Drag Shows kommen im Yumbo Centrum gleich in mehreren Shows auf ihre Kosten. Hier steht nicht der Gay-Sex, sondern die Unterhaltung im Mittelpunkt. Auch viele heterosexuelle Urlauberinnen und Urlauber sehen sich die Travestie-Shows im Yumbo Centrum gerne an. Die Drag Queens unterhalten ihre Gäste den ganzen Abend bis tief in die Nacht. Der Eintritt ist kostenlos, an den Tischen werden Drinks serviert.

Im Yumbo Center gibt es viele Drag Shows
Im Yumbo gibt es viele Drag Shows

1. Sparkles Show Bar – Drag Queens

Sparkles Show Bar befindet sich neben einigen Restaurants auf der oberen Etage des Yumbo Centers. Der Weg ist durch die zahlreichen Treppen gar nicht so einfach zu finden. Die Besetzung besteht aus den Drag Queens Andi Martine, Tammy Pax, Dinah Mightumfasst, Daniella Mantrapp und dem Showman (Michael Marouli). Alle Mitglieder leben bereits seit vielen Jahren auf der Kanareninsel und sind seit langer Zeit beliebte Entertainer im Yumbo Center.

2. Ricky’s Cabaret Bar – Drag Show

Schon seit Jahren ein ziemlich lustiger Haufen Drag Queens, die das Publikum oft zum Lachen bringen („providing the best in entertainment in the Yumbo centre since 2002“). Wer Englisch versteht, ist hier richtig. Britischer Humor und Einbeziehung des Publikums sind bei Ricky’s Cabaret Show garantiert. Schüchterne Gemüter können das Programm jedoch auch aus sicherer Entfernung verfolgen. Der Laden befindet sich in der unteren Etage.

Das Yumbo-Center bei Nacht
Das Yumbo-Center bei Nacht

Gaysauna im Yumbo Center in Maspalomas

Auf der vierten Etage (also ganz oben!) befindet sich die Heroes Gaysauna. Über die vielen verschachtelten Treppen ist die Sauna vielleicht nicht so einfach finden. Doch sie befindet in Nachbarschaft zur Mantrix Disco, der Mykonos- und der Tubos-Bar!

Die Sauna ist sehr sauber und im Laufe der letzten Jahre immer wieder erweitert worden. Wenn du mal keine Lust auf Strand und Sonne ast, ist die Gay-Sauna im schwulen Herzen von Playa del Ingles unbedingt einen Besuch wert. Mein Partner und ich besuchen die Sauna in jedem Urlaub mindestens ein Mal. Auch wenn du nicht auf der Suche nach Sex bist, kannst du hier wunderbar entspannen!

Ausführliche Infos über die Heroes Sauna findest du natürlich ebenfall in meinem Reiseblog (bitte einfach auf den Link klicken!).

Adresse:

El Centro Comercial Yumbo
Avenida Estados Unidos, 54
35100 Maspalomas
Las Palmas / Gran Canaria
Spanien

Benötigst du weitere Infos über das Yumbo Centrum? Dann hinterlass deine Frage doch bitte in den Kommentaren unter diesem Artikel. Ich werde sie schnellstmöglich beantworten! Oder berichte doch einfach von deinen Erfahrungen: Welche Cafés, Restaurants und Nachtclubs gefallen dir im Yumbo am besten? Sollte man besser alleine, mit Partner oder mit einer Gruppen von Freunden nach Gran Canaria reisen? Sollte man für seinen Urlaub ein Hotel in Playa del Ingles oder Maspalomas buchen? Ich freue mich auf deine Meinung und hoffe, dass wir im Jahr 2021 endlich wieder eine Reise auf die Insel unternehmen können!)

(Wenn Du die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Affiliate-Links klickst und über diesen Link eine Unterkunft buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis jedoch nicht. Die Einnahmen helfen mir, diese Seite für Dich kostenlos zu betreiben.)

3 Kommentare zu „Yumbo Center Gran Canaria: Beste Gay Bars & Clubs“

  1. Pingback: Heroes-Gaysauna auf Gran Canaria | Gay-Reiseblog beingboring.de

  2. Pingback: Die besten Gay-Hotels auf Gran Canaria | Gay-Reiseblog beingboring.de

  3. Hallo Mario,

    deine Beiträge und Informationen sind unglaublich hilfreich und toll – da bekommt man gleich Lust, auf die Insel zu reisen ;). Danke für die ausführliche Berichterstattung über Gran !!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.