Queen Mary 2 in New York

Rückblick: Unsere 10 schönsten Reisen

Aufgrund der Corona-Situation haben wir bisher keine neuen Reisepläne. Eine gute Gelegenheit, einen Blick in die Vergangenheit zu werfen. Ich möchte euch von unseren 10 schönsten Reisen erzählen.

Unsere 10 schönsten Reisen

Kreuzfahrten, Städtereisen und Badeurlaub – dies waren unsere 10 schönsten Reisen. Ich hoffe, dass in den kommenden Jahren noch weitere schöne Reisen hinzukommen!

1. Atlantiküberquerung auf der Queen Mary 2

Queen Mary 2 in New York
Queen Mary 2 in New York

Unsere mit Abstand schönste Reise war die Atlantiküberquerung von New York nach Hamburg auf der Queen Mary 2. Nach dieser Kreuzfahrt habe ich wirklich ein halbes Jahr gebraucht, um wieder im Alltag Fuß zu fassen. Die luxuriöse Atmosphäre auf dem Schiff der Reederei Cunard war einfach traumhaft. Bevor wir an Bord gingen, verbrachten wir noch eine Nacht in New York. Dort erkundeten wir Brooklyn, den Times Square und spazierten über die Brooklyn Bridge. Außerdem legten wir während der Seereise in Southampton (England) an, wo wir einen ausgiebigen Shopping-Bummel unternahmen.

Hier kannst du mehr erfahren:

2. Städtetrip nach Istanbul

Türkei Reisen: Istanbul müssen schwule Urlauber erleben
Türkei Reisen: Istanbul müssen schwule Urlauber erleben

Istanbul ist mit großem Abstand die faszinierendste Stadt, die wir jemals besucht haben. Im Jahr 2011 verbrachten wir kurz vor Weihnachten einige Tage in der türkischen Stadt am Bosporus. Das Wetter war zu dieser Jahreszeit kühl und regnerisch, doch das verstärkte die mystische Atmosphäre der Metropole nur noch. Ich werde nie vergessen, wie wir im Nieselregen durch das Stadtviertel Sultanahmet und ich zum ersten Mal den Gesang der Muezzine aus umliegenden Moscheen hörte.

Außerdem besuchten wir den Großen Basar, die Sultan-Ahmed-Moschee (auch als Blaue Moschee bekannt), den Topkap?-Palast und tranken einen Kaffee auf dem Galaturm. Unvergessen bleibt zudem die schier endlose Anzahl an hübschen, türkischen Männern!

Mehr erfahren:

3. Abu Dhabi

Scheich-Zayid-Moschee in Abu Dhabi Besichtigung
Scheich-Zayid-Moschee in Abu Dhabi Besichtigung

Im April 2019 verbrachten wir einige Tage in Abu Dhabi. Da ich beruflich viel zu tun hatte, konnten wir leider nicht länger in dem arabischen Emirat bleiben. Daher hatten wir in diesem Kurzurlaub ein für uns ungewöhnlich straffes Programm: Wir genossen die Aussicht vom Observation Deck at 300 in den Etihad Towers, besuchen den Louvre Abu Dhabi und die Scheich-Zayid-Moschee. Außerdem unternahm ich eine Radtour durch Abu Dhabi!

Mehr erfahren:

4. Dubai

Dubai Mall - Die höchsten Wasserfontänen der Welt
Dubai Mall – Die höchsten Wasserfontänen der Welt

Eigentlich wollten wir in diesem Jahr wieder nach Dubai fliegen, doch leider hat uns das Coronavirus einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das Emirat ist ideal für einen Stopover auf dem Weg nach Asien geeignet. In Dubai gingen wir abends am Creek spazieren, bummelten durch die Dubai Mall, bewunderten die Wasserspiele und natürlich den Burj Khalifa – das höchste Gebäude der Welt.

Weitere Berichte in meinem Reiseblog:

5. Kroatien

Gayurlaub in Kroatien: Tipps für schwule Reisen
Gayurlaub in Kroatien: Tipps für schwule Reisen

Kroatien gilt nicht gerade als exotisches Reiseziel. Wir waren jedoch von der Schönheit der istrischen Küste so begeistert, dass wir dort gleich in zwei aufeinanderfolgenden Jahren unseren Sommerurlaub verbrachten. Wir wohnten beide Male im selben Hotel in Porec, machten aber auch einen Ausflug nach Rovinj. Außerdem unternahmen wir Radtouren am Meer und aßen jede Menge kroatische Spezialitäten.

Ausführliche Informationen:

6. Ostsee-Kreuzfahrt auf der AIDAprima

Schwules Paar auf AIDA-Kreuzfahrt: Erfahrungsbericht für Gays
Schwules Paar auf AIDA-Kreuzfahrt: Erfahrungsbericht für Gays

Im September 2019 gingen wir auf eine einwöchige Ostsee-Kreuzfahrt auf der AIDAprima. Die Stationen der Reise waren Tallinn, St. Petersburg, Helsinki und Stockholm. Nach vier Ländern in vier Tagen hatten wir jedoch keine Kraft mehr für die schwedische Hauptstadt und blieben stattdessen in dem kleinen Küstenort Nynäshamn.

An Bord des Schiffes gefiel uns der Wellnessbereich am besten. Wenig begeistert waren wir von den überfüllten Restaurants, wo es gar nicht so einfach war, einen freien Tisch zu finden. Trotzdem war es eine unvergessliche Reise, da wir wirklich viel gesehen haben.

Hier weiterlesen:

7. Fuerteventura

Fuerteventura: Gay Cruising in den Dünen von Corralejo
Fuerteventura: Gay Cruising in den Dünen von Corralejo

Nach zahlreichen Urlauber auf Gran Canaria wollten wir endlich auch mal die anderen Kanareninseln kennenlernen: Mittlerweile haben wir Teneriffa, Fuerteventura und Lanzarote kennengelernt. Am besten gefiel uns Fuerteventura: Auch wenn es auf der Insel nicht viel zu sehen gibt, genossen wir die Ruhe und die endlosen Strände. In Corralejo gibt es sogar eine kleine Gay-Szene mit Schwulensauna (mittlerweile leider geschlossen) und Cruising Area in den Dünen. Mittlerweile haben wir sogar schon mehrmals unseren Urlaub auf Fuerte verbracht!

Mehr erfahren:

8. Mit dem Auto nach Budapest

Gayreisen Budapest - Tipps für schwule Urlauber
Gayreisen Budapest – Tipps für schwule Urlauber

Im Sommer 2014 fuhren wir mit dem Auto von Deutschland nach Budapest. Dort besuchten wir Freunde, die wir auf Gran Canaria kennengelernt hatten. Auf dem Hinweg legten wir einen Zwischenstopp in Prag, auf dem Rückweg in Bratislava ein. Auch diese Städte sind eine Reise wert.

Das Highlight in Budapest war ein Wellnesstag im Kiraly Bad. Natürlich besichtigten wir auch das Burgviertel, die Fischerbastei und bestaunten den grandiosen Ausblick auf das Parlamentsgebäude.

Weitere Infos:

9. Minikreuzfahrt nach Oslo

Im Osloer Rathaus wird jedes Jahr der Friedensnobelpreis verliehen.
Im Osloer Rathaus wird jedes Jahr der Friedensnobelpreis verliehen.

Die Minikreuzfahrt nach Oslo mit Color Line haben wir bereits zwei Mal unternommen: Einmal im Sommer, einmal im Winter. Die Fahrt durch den vereisten Oslofjord und den Rundgang durch das verschneite Oslo fand ich sogar schöner als die Reise im Sommer. Auch die Fähren der Color Line müssen sich hinter richtigen Kreuzfahrtschiffen nicht versteckten. Wir reisten beide Male auf der Color Magic.

In Oslo kletterten wir auf das Dach des Opernhauses, flanierten entlang der Karl Johans gate und besuchten die Festung Akershus. Vor dem Königlichen Schloss trafen wir sogar die norwegische Königsfamilie!

Hier mehr erfahren:

10. Gayurlaub auf Gran Canaria

Die Insel Gran Canaria nimmt in unseren Herzen natürlich einen ganz besonderes Platz ein: Hier haben wir schon etwa 15 mal unseren Urlaub verbracht (die genau Zahl weiß ich gar nicht mehr). Hier kann man als schwuler Mann ganz ungezwungen das Leben genießen: Nackt baden am FKK-Strand, Cruising in den Dünen von Maspalomas und am Abend gibt es leckere Cocktails, Party und Sex im Yumbo Centre!

Wir lieben aber auch Ausflüge in die Berge oder in den Norden der Insel, wohin sich kaum ein Touriste verirrt. Gran Canaria gleicht mit seinen unterschiedlichen Landschaften einem Kontinent im Miniaturformat!

Die besten Tipps für Gayurlaub auf Gran Canaria:

Was war dein schönster Urlaub?

Welches waren deine schönsten Reisen? Und warum wurden Sie für dich unvergesslich? Ich freue mich über deine Erinnerungen in den Kommentaren oder diesem Blogartikel! :-)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.