Zum Inhalt springen

Gran Canaria Gay Urlaub: Erfahrungen & Tipps für schwule Reisende

Gay FKK-Strand in Maspalomas auf Gran Canaria

Überblick

In diesem Blogbeitrag gebe ich dir Tipps aus eigener Erfahrung, wie du deinen ersten Gay-Urlaub auf Gran Canaria perfekt planen und genießen kannst. Die kanarische Insel ist eines der beliebtesten Reiseziele für schwule Männer, insbesondere der Ferienort Playa del Ingles. Mit atemberaubenden Stränden, einem pulsierenden Nachtleben und einer fantastischen Atmosphäre bietet Gran Canaria den perfekten Ort zum Entspannen, Feiern und um neue Freundschaften zu schließen. Lass dich inspirieren und entdecke die wichtigsten Locations der lokalen Gay-Szene!

1. Gayurlaub Gran Canaria 2023

Gran Canaria ist seit vielen Jahren eines der beliebtesten Reiseziele der LGBTQ+-Community. Während meines Aufenthalts habe ich unvergessliche Erlebnisse gehabt und tolle Menschen kennengelernt.

In diesem Artikel erfährst du, warum Gran Canaria ein so unwiderstehliches Reiseziel für LGBTQ+ Reisende ist. Ich stelle dir auf Basis meiner Erfahrungen eine Liste der besten gay-friendly Orte der Insel vor, die du unbedingt besuchen solltest. Dazu gehören Hotels, Bars, Clubs und Aktivitäten in verschiedenen Regionen der Insel, damit du deinen Aufenthalt in vollen Zügen genießen kannst.

Außerdem bekommst du Informationen zu LGBTQ+ Events und Festivals auf Gran Canaria sowie praktische Reisetipps und Sicherheitshinweise für einen unvergesslichen Urlaub. Schnapp dir einen Cocktail, lehn dich zurück und begleite mich auf dieser spannenden Reise durch Gran Canaria. Gemeinsam erkunden wir die Insel und holen das Beste aus deinem Gay-Urlaub heraus!

Gay Urlaub Gran Canaria

Gay Urlaub auf Gran Canaria

1.1. Die Geschichte der LGBTQ+-Freundlichkeit auf Gran Canaria

Gran Canaria hat eine lange Tradition der Offenheit und Toleranz gegenüber schwulen Reisenden. Bereits in den 1970er Jahren war die Insel ein Zufluchtsort für Homosexuelle, die vor den repressiven Gesetzen und der Diskriminierung auf dem europäischen Festland flohen. Seitdem hat sich Gran Canaria zu einem der progressivsten und LGBTQ+-freundlichsten Reiseziele der Welt entwickelt, mit einer lebendigen Szene und einer Vielzahl von Veranstaltungen, die der Community gewidmet sind.

1.2. Gran Canaria ist ein vielfältiges Reiseziel

Die Insel hat viel mehr zu bieten als Sonne, Strand und Party. Gran Canaria ist ein abwechslungsreiches Urlaubsziel, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Man kann sich in den charmanten Bergdörfern verlieren, die beeindruckenden Sanddünen von Maspalomas erkunden oder die historische Altstadt von Las Palmas entdecken. Gran Canaria ist auch ein wahres Paradies für Naturliebhaber, mit unzähligen Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren und Wassersport.

1.3. Klima und beste Reisezeit

Einer der Hauptgründe für die Beliebtheit Gran Canarias ist das ganzjährig angenehme Klima. Die Insel ist bekannt für ihre warmen Temperaturen und ihren Sonnenschein. Hier kannst du zu jeder Jahreszeit einen entspannten Urlaub am Strand genießen.

Die beste Reisezeit für Gran Canaria ist von Mai bis Oktober. In dieser Jahreszeit sind die Temperaturen am höchsten und es regnet nur selten. Aber auch die Wintermonate sind mild und angenehm, was das Eiland zu einem idealen Ziel für einen Winterurlaub macht.

2. Ist Gran Canaria eine Schwuleninsel?

Gran Canaria eine einzigartige Mischung aus LGBTQ+-Freundlichkeit, natürlicher Schönheit und einer Vielzahl an Aktivitäten, die die Insel zu einem perfekten Urlaubsziel für Gays machen. Hier triffst du hauptsächlich schwule Urlauber aus Deutschland, Großbritannien und Skandinavien. Aber auch Holländer, Spanier und Osteuropäer verbringen auf der Insel gerne ihren Gay-Urlaub.

Man kann daher behaupten, dass Gran Canaria eine Schwuleninsel ist. Die Schwulenszene konzentriert sich jedoch vor allem auf die folgenden Orte.

2.1. Playa del Inglés – die Schwulenhochburg

Playa del Inglés ist zweifellos das Herz der schwulen Szene auf Gran Canaria. Der lebhafte Badeort ist bekannt für seine schwulenfreundlichen Hotels, Bars und Clubs, die sich rund um das Yumbo Centrum konzentrieren. Hier kann man sich tagsüber am berühmten Kiosk Nr. 7, einem Gay-Strandabschnitt, entspannen und abends das pulsierende Nachtleben genießen. Wenn du auf der Suche nach einer Nacht voller Spaß und Action bist, dann ist Playa del Inglés definitiv der richtige Ort für dich.

Das Viertel ist bekannt für sein ausschweifendes Nachtleben und das Yumbo Center ist das Herzstück. Hier findest Du zahlreiche Bars und Nachtclubs, in denen sich die Gays treffen und bis in die frühen Morgenstunden feiern. Von coolen Bars mit guter Musik bis hin zu aufregenden Clubs ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Gayreisen Playa del Ingles: Blick vom Strand auf die Berge

Gayreisen Playa del Ingles: Blick vom Strand auf die Berge

Wer das Nachtleben in vollen Zügen genießen möchte, sollte in einem der Gay-Hotels in der Nähe des Yumbo Centers übernachten. Das Axel Hotel ist eine gute Wahl, aber fast alle Unterkünfte in der Gegend sind Resorts mit Bungalows und Apartments. Wenn Du also ein Nachtschwärmer bist, bist Du hier genau richtig. Hier kannst Du ohne lange Wege einen One-Night-Stand auf Deinem Zimmer haben und danach direkt ins Bett fallen.

Besonders beliebt sind Hotels mit direktem Zugang zum Einkaufszentrum, wo Du tagsüber shoppen und abends feiern kannst. Wenn Du einen kurzen Weg zur Dünenlandschaft und zum Strand bevorzugst, empfehle ich Dir ein Hotel im Süden von Playa del Inglés. Hier kann man cruisen oder den Blick auf den Ozean genießen und das Nachtleben ist trotzdem nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

Insgesamt bietet das Nachtleben in Playa del Inglés ein einzigartiges Erlebnis für Gay-Reisende. Die Atmosphäre ist unbeschreiblich und von Barhopping bis Clubbing ist immer etwas geboten. Wer Lust auf eine Nacht voller Spaß und Action hat, sollte Playa del Inglés unbedingt in seine Reiseplanung einbeziehen.

Die Gay-Szene in Playa del Inglés ist vielfältig und bietet von Drag-Shows bis zu Karaoke-Abenden eine große Auswahl an Veranstaltungen. Der Ferienort ist eine echte Schwulenhochburg. Dort kannst du das schwule Lebensgefühl in vollen Zügen genießen. In Europa gibt es kein vergleichbares Reiseziel für Gay-Touristen!

2.2. Maspalomas

Maspalomas ist ein weiteres LGBTQ+-freundliches Reiseziel auf Gran Canaria und liegt direkt neben Playa del Inglés. Die beiden Orte liegen so nah beieinander, dass sie oft als ein Reiseziel angesehen werden. Maspalomas ist besonders bekannt für seine beeindruckenden Sanddünen und den weitläufigen Sandstrand, der auch einen beliebten Gay-Strandabschnitt hat. Auch hier gibt es viele gay-friendly Hotels, Restaurants und Bars, die sich besonders gut für einen entspannten Urlaub eignen. Allerdings geht es hier deutlich ruhiger und gediegener zu als in Playa del Ingles.

In Maspalomas geht es etwas ruhiger und gediegener zu

In Maspalomas geht es etwas ruhiger und gediegener zu

Im Gegensatz zu Playa del Ingles gibt es in Maspalomas kein schwules Nachtleben mit Clubs und Diskotheken. Die einzige Gay-Bar in Maspalomas ist die Strand-apo-Theke direkt am Sandstrand. Hier kannst Du nach einem Tag am Meer einen Drink und einen Snack bestellen. Wenn Du aber trotzdem Lust auf Party hast, kannst Du die Gay-Szene in Playa del Ingles in nur 5-10 Minuten mit dem Taxi erreichen. Die Fahrt kostet nur 4-5 Euro. Wenn Du Dir das Taxi mit mehreren Leuten teilst, wird es noch billiger.

Die Resorts in diesem Teil von Gran Canaria sind eher für einen entspannten Urlaub geeignet, bieten aber trotzdem alles, was das Herz begehrt. Die Gay-Hotels in Maspalomas sind meist Bungalowanlagen. Die Bungalows bestehen in der Regel aus Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad und Terrasse, während die Apartments oft über einen Balkon verfügen. Die Zimmer sind mit Klimaanlage, Fernseher, Tisch, Stühlen und manchmal einem Sofa ausgestattet. Den Gästen fehlt es also an nichts. Das Personal in den meisten Gay-Hotels in Maspalomas ist homosexuell und daher sehr freundlich und hilfsbereit. Man kann sich also sicher sein, hier einen angenehmen und entspannten Aufenthalt zu verbringen.

Für mich ist Maspalomas der schönste Urlaubsort auf Gran Canaria. Er ist perfekt für einen entspannten Urlaub. Mit den luxuriösen Resorts direkt am Meer, den atemberaubenden Sanddünen und dem Leuchtturm gibt es viel zu entdecken. Auch wenn es hier kein Nachtleben mit Clubs und Diskotheken gibt, kann man in Playa del Ingles in wenigen Minuten eine Nacht voller Spaß und Action erleben.

Auch interessant für dich:

2.3. Las Palmas

Playa de las Canteras: Stadtstrand von Las Palmas

Playa de las Canteras: Stadtstrand von Las Palmas

Auch in der Hauptstadt Gran Canarias, Las Palmas, gibt es eine kleine LGBTQ+-Szene. Sie ist vor allem im Stadtteil Vegueta und entlang der Strandpromenade Las Canteras zu finden. Hier treffen sich überwiegend einheimische Gays und nur wenige Touristen.

Las Palmas bietet eine etwas ruhigere und kultiviertere Atmosphäre als Playa del Inglés und Maspalomas, mit einer Vielzahl an historischen Sehenswürdigkeiten, Museen und Kunstgalerien. Nichtsdestotrotz gibt es auch hier eine Reihe von Bars, Clubs und Veranstaltungen für Gays, die du während deines Aufenthalts erkunden kannst.

3. Unterkünfte

Wenn du als schwuler Mann nach Gran Canaria reist, hast du die Qual der Wahl, wenn es um deine Unterkunft geht. Auf der Insel gibt es zahlreiche Resorts, die sich speziell auf Gay-Touristen spezialisiert haben und sich in Playa del Inglés befinden. Egal, ob du ein stilvolles Luxushotel oder eine günstige Bungalowanlage suchst, hier findest du garantiert die passende Unterkunft für deinen Geldbeutel und Geschmack. Das Beste daran: In den Men-Only-Hotels kannst du deine Unterkunft mit Gleichgesinnten teilen und dich völlig frei fühlen. Hier kannst du ohne Hemmungen Hand in Hand am Frühstückstisch sitzen oder am Pool knutschen, ohne dass dich die Blicke der heterosexuellen Gäste stören.

Natürlich haben alle Hotels einen Außenpool und manche sogar einen Fitnessraum. Aufgrund meiner Erfahrungen habe ich eine Liste der besten Gay-Hotels und Bungalowanlagen für Männer auf Gran Canaria zusammengestellt. Alle Unterkünfte befinden sich in der Nähe des Yumbo Centers oder des Gay-Strandes und der Dünen von Maspalomas.

(Dieser Artikel enthält Empfehlungslinks. Wenn du über diese Links ein Hotel buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis jedoch nicht!)

3.1. Gay Hotels auf Gran Canaria buchen

Für diejenigen, die eine Unterkunft suchen, die sich ausschließlich an schwule Männer richtet, gibt es auf Gran Canaria eine große Auswahl an gay-only oder gay-exclusive Hotels, Resorts und Pensionen. Diese Men-Only-Hotels bieten eine Atmosphäre, in der sich Gays besonders wohl und sicher fühlen können. Sie organisieren auch Veranstaltungen und Aktivitäten, die speziell auf die Interessen der männlichen Gäste zugeschnitten sind.

  • Club Torso – Bungalows für schwule Männer, nur 10 Minuten von den atemberaubenden Sanddünen in Maspalomas entfernt.
  • AxelBeach Maspalomas – Heterofreundliches Erwachsenenhotel der internationalen Hotelkette Axel Hotels.
  • Birdcage Gay Resort – Nur wenige Gehminuten vom bekannten Jumbo Center entfernt liegt das 4-Sterne-Hotel.
  • Seven Hotel & Wellness – Das luxuriöse 4-Sterne-Hotel Seven Hotel & Wellness liegt direkt am Golfplatz von Maspalomas und lädt zum Entspannen ein.
  • Vista Bonita – In der Gay-Bungalowanlage stehen den Gästen ein Swimmingpool im Freien, eine Sauna und eine schöne Sonnenterrasse zur Verfügung.
  • Rainbow Golf Bungalows – Exklusives Resort nur für Männer in einem ruhigen Teil von Maspalomas. Die 21 Bungalows sind mit allem Komfort und der nötigen Privatsphäre ausgestattet.
  • Villa Adler – Die Unterkunft befindet sich nur 500 m vom Strand entfernt. Sie verfügt über eine Terrasse mit Außenpool und Café-Bar.
  • Bungalows Los Almendros – Auch Lesben sind herzlich willkommen in dieser schönen Bungalowanlage.
  • Aqua Beach Bungalows Playa del Ingles – Das Gay Hotel befindet sich direkt gegenüber des Jumbo Centers, und doch ist hier so gut wie kein Lärm zu hören.
  • Bungalows Artemisa – Die Bungalows liegen nur 200 m vom Gay-Life entfernt.
  • Atlantic Sun Beach – Schwulenresort nur 100 m vom Strand entfernt

Noch ein Tipp: Wer seinen Urlaub auf Gran Canaria mit einem Besuch der Gay Pride Maspalomas oder der Maspalomas Winter Pride krönen möchte, sollte frühzeitig ein Hotelzimmer buchen. Zu diesen Zeiten sind die Hotels in der Nähe des Yumbo Centers schnell ausgebucht. Es ist also ratsam, rechtzeitig zu planen, damit du die beste Unterkunft zu einem erschwinglichen Preis bekommst.

Aber keine Sorge: Außerhalb der Pride-Saison gibt es genug Zimmer für alle Urlauber, so dass du auch kurzfristig buchen kannst.

In Playa del Ingles gibt es viele Gay-Hotels für einen schwulen Urlaub

In Playa del Ingles gibt es viele Gay-Hotels für einen schwulen Urlaub

3.2. Ferienwohnungen und private Unterkünfte

Wenn du mehr Privatsphäre und Flexibilität während deines Aufenthalts suchst, kannst du auch Ferienwohnungen und private Unterkünfte in Betracht ziehen. Plattformen wie Airbnb und EBAB bieten eine große Auswahl an schwulenfreundlichen Unterkünften, von Studios bis hin zu luxuriösen Villen mit privatem Pool.

Lies dir die Bewertungen und Beschreibungen der Unterkünfte genau durch, um sicherzugehen, dass sie LGBTQ+-freundlich sind und deinen Bedürfnissen entsprechen.

4. Veranstaltungen und Festivals

Wusstest du, dass die meisten Gays nicht während der Hochsaison im Sommer nach Gran Canaria kommen? Diese Urlaubszeit überlassen die homosexuellen Gäste lieber den Familien mit Kindern. Die meisten Gays kommen zu speziellen LGBT-Events wie der Maspalomas Gay Pride oder der Winter Pride auf die Insel.

4.1. Gran Canaria Pride

Das Gran Canaria Pride Festival, auch bekannt als Maspalomas Pride, findet jedes Jahr im Mai statt. Es ist eines der größten und bekanntesten LGBTQ+-Festivals in Europa. Die Veranstaltung zieht Tausende von Besuchern aus der ganzen Welt an und bietet eine Woche voller Aktivitäten, darunter Paraden, Poolpartys, Drag-Shows, Konzerte und vieles mehr. Höhepunkt des Festivals ist die farbenfrohe und energiegeladene Pride Parade durch die Straßen von Playa del Inglés.

4.2. Maspalomas Winter Pride

Um der kalten Jahreszeit zu entfliehen, findet im November der Maspalomas Winter Pride statt. Dieses Festival bietet eine ähnliche Mischung von Veranstaltungen wie der Gran Canaria Pride im Mai, jedoch in etwas kleinerem Rahmen.

Der Winter Pride ist eine großartige Gelegenheit, in der kalten Jahreszeit das warme Klima der Insel zu genießen und gleichzeitig eine Woche voller unterhaltsamer Aktivitäten und Veranstaltungen zu erleben.

4.3. Andere LGBTQ+-Veranstaltungen und Festivals

Aber auch außerhalb der Gay Prides ist Gran Canaria das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel für schwule Männer. Neben den beiden großen Pride-Festivals finden auf Gran Canaria das ganze Jahr über zahlreiche weitere LGBTQ+-Veranstaltungen statt. Dazu gehören zum Beispiel der Bear Carnival im März, ein Festival für die Bären-Community, und das Freedom Festival im August, ein internationales Musikfestival mit Top-DJs aus der ganzen Welt.

Die aktuellen Termine für Gay Events in Playa del Inglés:

  1. Bear Carnival 2023 (18. – 26. März 2023)
  2. Maspalomas Gay Pride (4. – 14. Mai 2023)
  3. Maspalomas Winter Pride (6. – 12. November 2023)
  4. Carnaval Alemán (Deutscher Karneval, 11. November 2023)

Gay Hotels, Bars und Clubs sind das ganze Jahr über geöffnet. Es gibt hier zahlreiche Locations, die mit Themenabenden, Drag-Shows und anderen Veranstaltungen für ein abwechslungsreiches und aufregendes Nachtleben sorgen. Generell ist Playa del Ingles ein großartiger Ort, um das Nachtleben zu genießen. Maspalomas ist hingegen perfekt für einen entspannten Strandurlaub.

Egal, ob Du heiße Partys feiern oder einfach nur entspannen möchtest: Hier gibt es für jeden etwas! Auch das Baden im Meer ist in den Wintermonaten problemlos möglich. Also worauf wartest Du noch? Pack Deine Koffer und erlebe das Beste, was Europa für schwule Urlauber zu bieten hat!

Mein Tipp: Zur Gay Pride Maspalomas platzt das Yumbo Center aus allen Nähten. Da mein Partner und ich es etwas ruhiger mögen, fliegen wir meist außerhalb der Pride Saison nach Playa del Ingles – am liebsten im Herbst oder Winter. Als Unterkunft haben wir schon viele gay-friendly Hotels ausprobiert.

5. Yumbo Centrum

Gays im Yumbo Center Gran Canaria

Gays im Yumbo Center Gran Canaria

Das Yumbo Center ist einer der beliebtesten Treffpunkte für gleichgeschlechtlich liebende Männer weltweit. Hier findest Du zahlreiche Gay-Cafés, Bars und Clubs, die alle darauf ausgerichtet sind, dass sich Schwule hier wohlfühlen.

Tagsüber ist das Yumbo Center ein Einkaufszentrum mit tollen Geschäften und Boutiquen. Hier kann man nach Herzenslust einkaufen und sich für die kommende Nacht schick machen. Nachts wird das Yumbo Center zum Treffpunkt einer bunten und feierfreudigen Gemeinschaft. Hier findest Du die besten Partys und Events unter dem Regenbogen.

Das Yumbo Center ist ein Ort, an dem Du neue Freunde finden und Gemeinschaft erleben kannst. Hier gibt es immer etwas zu erleben und zu entdecken, sei es eine tolle Bar, ein cooles Café oder eine aufregende Clubnacht. Wenn du schwul bist, solltest du unbedingt das Yumbo Center auf Gran Canaria besuchen und das Leben in vollen Zügen genießen!

In den zahlreichen Gay-Bars und Discos kannst du deinen Gay-Urlaub auf Gran Canaria in vollen Zügen genießen und jede Menge Spaß haben. Beim Feiern lernst du schnell andere Boys kennen.

Hier findet jede Zielgruppe das passende Lokal für ihre persönlichen Vorlieben: Es gibt Kneipen für schwule Bären und Fetisch-Clubs für Liebhaber von Lack und Leder. Auch junge Leute und ältere Semester werden hier bedient. Genauso vielfältig sind die Musikrichtungen der Locations: Von Techno und House bis Schlager mit Herz ist alles dabei. Hier kann man die ganze Nacht zu cooler Musik aus allen Richtungen tanzen. Richtig voll wird es meist erst nach 0 Uhr.

Ausführliche Infos findest du hier:

6. C.C. Cita

Nur wenige Gehminuten vom YC entfernt befindet sich ein weiteres Einkaufszentrum – das C.C. Cita. Auch hier findest du einige LGBT-Locations. Der mit Abstand beliebteste Laden ist das Café Wien. Hier werden selbstgebackene Torten serviert. Am späten Nachmittag platzt das Café vor queeren Gästen aus allen Nähten! Wer sich nichts aus Kaffee und Kuchen macht, findet im Cita einige kleinere Schwulenkneipen für einen flüssigen Snack, bunte Drag Shows sowie eine gut frequentiert Klappe zum Cruisen! In der Nähe gibt es auch viele gute gay friendly Resorts.

Hier mehr erfahren:

Im Cita findet Ihr auch einige Gay Bars und Schwulencafés

Im Cita findet Ihr auch einige Gay Bars und Schwulencafés

7. Weitere Gay Bars und Clubs in Playa del Inglés

Die Regenbogen-Szene beschränkt sich mittlerweile nicht mehr auf das Yumbo Centrum, den Strand und die Dünen. In den letzten Jahren eröffneten über den ganzen Ort viele weitere Pubs und Clubs für queere Touristen. Dabei handelt es sich vor allem um Cruising-Clubs.

  • The Hole Cruising Bar & The Zone Fetish Terrace (Av. de Gran Canaria 24, C.C. Jardín del Sol): Großräumiger Cruising Club über zwei Ebenen, mit mehreren Slings und Liegeflächen. Der Laden ist etwa fünf Minuten Fußweg vom Yumbo Centrum entfernt und befindet sich im Hotel Jardin del Sol.
  • Zoo Men’s Bar an der Av. de Tirajana, 17 (sozusagen die Hauptstraße von Playa del Inglés). Eine der bestbesuchten Cruisingbars in Maspalomas. Am Wochenende tummeln sich hier auch viele Einheimische.
  • Direkt neben dem Zoo befindet sich eine weitere Cruising-Bar: Der Reds Club. Dieser ist zwar etwas kleiner als der Nachbarclub, doch das Personal gilt als freundlicher. Gleitmittel und Kondome stehen kostenlos zur Verfügung.
Zoo Men's Gay Bar & Sex Club auf Gran Canaria

Zoo Men’s Gay Bar & Sex Club auf Gran Canaria

8. Gaysaunen auf Gran Canaria

Wo so viele gleichgeschlechtlich liebende Männer auf einem Haufen sind, darf eine Gaysauna natürlich nicht fehlen. Tatsächlich gibt es sogar zwei schwule Saunen auf Gran Canaria.

8.1. Heroes Sauna

Die Heroes Sauna in Playa del Ingles befindet sich auf der obersten Ebene des YC. Sie wurde in den vergangenen Jahren stets erweitert und ist sehr sauber. Hier ist rund um die Uhr was los. Die Atmosphäre ist sehr relaxt. Zur Ausstattung gehören u.a. Whirlpool, Trockensauna, Dampfsauna, Bar, Massage, abschließbare Kabinen. Mein Partner und ich relaxen hier gerne bei schlechtem Wetter.

8.2. Sauna Portugal

Die Heroes Sauna ist jedoch nicht die einzige Männersauna auf Gran Canaria: In der Inselhauptstadt im Norden gibt es noch die Sauna Portugal (Calle Portugal, 27). Hier triffst du weniger Touristen als in Maspalomas, dafür aber viele einheimische Insulaner.

9. Cruising Area in den Dünen von Maspalomas

Die Dünen von Maspalomas liegen ebenfalls im Südosten von Gran Canaria, direkt am Südzipfel von Playa del Inglés. Die langgestreckte Dünenlandschaft ist ein bekanntes Wahrzeichen der Insel.

Der goldgelbe Sand zieht nicht nur schwule Männer an, sondern auch Nudisten aller sexuellen Orientierungen. Hier tummeln sich die Nackten gerne frei und ungezwungen direkt am Wegesrand. Die Dünen von Maspalomas sind aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens ein beliebter Ort für Menschen, die ihre Freiheit und Sexualität ausleben wollen. Darunter sind auch viele Bi-Männer und heterosexuelle Swingerpaare. Hier gibt es für jeden etwas zu entdecken, ob nackte Sonnenanbeter, Paare auf der Suche nach Abenteuer oder einfach Menschen, die die Schönheit der Natur genießen wollen.

Die Dünen von Maspalomas - einer der schönsten Orte auf Gran Canaria

Die Dünen von Maspalomas – einer der schönsten Orte auf Gran Canaria

Hinweis: Seit dem 20. Mai 2020 wird das Areal aus Gründen des Naturschutzes von Polizei und Umweltbehörde überwacht. Es droht ein Bußgeld von bis zu 600,00 Euro, wenn man in den Dünen umherwandert und nicht auf den Pfaden bleibt. Die Umweltagenten haben in den letzten Jahren ihre Bemühungen sogar noch verstärkt und sind nicht mehr zimperlich, was die Strafen angeht. Es ist also ratsam, die ausgewiesenen Wege zu nutzen, um das fragile Ökosystem zu schützen.

Das große Gebiet an der Kamelstation ist aktuell noch nicht gesperrt und kann besucht werden, insbesondere nachts. Allerdings kontrollieren Umweltagenten auch tagsüber dieses Gebiet, um sicherzustellen, dass es geschützt bleibt.

Ausführliche Infos:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

10. Schwuler FKK-Strand in Playa del Ingles

Ich stelle dir einen weiteren Hotspot der Gay-Szene auf Gran Canaria vor: den Gay-Strand von Playa del Ingles und die angrenzende Cruising Area im Dünenmeer von Maspalomas.

Hier kann man die Hüllen fallen lassen und sich frei fühlen, denn in der einzigen offiziellen FKK-Zone ist Kleidung freiwillig. Der Strandabschnitt ist ausschließlich Gays vorbehalten und wird durch eine bunte Regenbogenfahne gekennzeichnet, die über dem Kiosk Nummer 7 im Wind weht. Wer möchte, kann sich Liegestühle und Sonnenschirme mieten und es sich gemütlich machen. Aber Vorsicht: Am Strand gibt es weder Restaurants noch Duschen oder Toiletten. Nimm also genug Wasser und Snacks mit, um deinen Tag am Strand zu genießen.

Wem der Sinn nach Abenteuer steht, der kann sich in die angrenzenden Dünen begeben und die vielen willigen Männer kennenlernen, die hier auf der Suche nach spontanen Erlebnissen unter freiem Himmel sind.

Aber der Strand hat noch viel mehr zu bieten! Hier kannst du kilometerweit am Meer spazieren gehen, sogar nackt! Ein Strandspaziergang von Playa del Ingles zum Faro de Maspalomas und zurück gehört für uns zu jeder Reise dazu. Erlebe den atemberaubenden Blick auf den Atlantik und die Dünenlandschaft und lass dich von der Schönheit der Natur verzaubern.

"<yoastmark

11. Erfahrungen: So sieht ein typischer Urlaubstag aus

Es sind vor allem drei Dinge, die schwule Männer nach Gran Canaria locken: Der Strand, die Dünen von Maspalomas und das Yumbo Centrum in Playa del Ingles. Aber was machen Schwule auf Gran Canaria genau? Ich erzähle dir von meinen Erfahrungen: Ein typischer Tag im Gayurlaub auf der Insel sieht wie folgt aus.

  1. Gleich nach dem Aufwachen geht man zum Frühstück im Hotel
  2. Gegen Mittag macht man sich auf den Weg zum Strand und/oder in die Dünen
  3. Der Nachmittag wird am Strand verbracht
  4. Wer auf der Suche nach körpelichem Vergnügen ist, verbringt den Nachmittag in der sandigen Cruising Area
  5. Gegen 16 oder 17 Uhr wandert die schwule Karawane vom Strand durch die wüstenartige Landschaft zurück nach Playa del Inglés
  6. Bevor man sich im Hotel den Sand aus der Poritze duscht, kehrt man für Kaffee und Kuchen im Café Wien im C.C. Cita ein
  7. Anschließend geht es zurück ins Hotel
  8. Duschen und hübsch machen für das Abendessen (wahlweise im Hotel oder einem Restaurant außerhalb)
  9. Nach dem Essen geht es noch mal für ein paar Stunden zum Relaxen auf’s Hotelzimmer
  10. Gegen 22 Uhr füllen sich die Lokale im Yumbo Centrum langsam mit Gästen
  11. Erst nach Mitternacht füllen sich die Clubs und Diskotheken mit Feiernden
  12. Gegen 2 Uhr nachts erreicht die Stimmung im Yumbo Centrum ihren Höhepunkt
  13. Durchfeiern bis zum Morgengrauen
  14. Nach dem Aufwachen geht das Programm wieder von vorne los

12. Was müssen schwule Touristen noch gesehen haben?

Gran Canaria ist eine bezaubernde spanische Insel, die im Herzen des Atlantischen Ozeans liegt. Sie ist ein Teil der atemberaubenden Kanarischen Inseln vor der Küste Afrikas. Die Hauptstadt von Gran Canaria ist Las Palmas de Gran Canaria, die von ihren Besuchern wegen ihrer reichen Kultur und Geschichte sehr geschätzt wird. Gran Canaria ist ein Paradies für Reisende, die das Meer lieben, die Berge erkunden möchten oder sich in mysteriösen Höhlen verlieren wollen.

Wandern zum Roque Nublo: Welch majestätischer Anblick!

Wandern zum Roque Nublo: Welch majestätischer Anblick!

Obwohl die meisten Touristen auf Gran Canaria wegen der traumhaften Strände ankommen, hat die Insel noch viel mehr zu bieten. Einige Reisende mögen sie als „Plastikinsel“ bezeichnen, aber sobald man sich von den großen Touristenzentren im Süden, wie Playa del Inglés, Maspalomas und Meloneras entfernt, offenbart sich eine ganz andere Welt.

  • Gran Canaria verfügt über eine Fülle von malerischen Orten und Naturwundern wie den Roque Nublo oder den Barranco de Guayadeque.
  • Für Naturliebhaber gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt der Insel zu erkunden.
  • Ein Ausflug in die Berge ist ein absolutes Muss für jeden, der die Kanarischen Inseln besucht. Mit einem Mietwagen kann man in idyllische Bergdörfer wie Fataga im Landesinneren fahren und das atemberaubende Bergpanorama genießen. Obwohl die Berge auf Gran Canaria nicht so hoch wie auf Teneriffa sind, sind sie dennoch beeindruckend.
  • Einsame Strände gibt es vor allem an der Nord- und Westküste, wie z.B. die Playa Güi Güi. Der wohl schönste Strand auf Gran Canaria ist jedoch nur per Boot oder über eine lange und anstrengende Wanderung zu erreichen.
  • Wenn man Lust auf Großstadtflair hat, empfiehlt sich ein Tagesausflug nach Las Palmas. Die Stadt im Norden von Gran Canaria ist eine typisch spanische Großstadt und hat viel zu bieten. Hier findet man eine weitere LGBTQ-Szene, in der sich vor allem Einheimische tummeln. Las Palmas ist auch per Bus leicht zu erreichen und bietet ein Gefühl wie in Barcelona.

13. Reisetipps und Sicherheit

Gran Canaria ist ein freundliches und einladendes Reiseziel für LGBTQ+-Reisende, aber es ist immer gut, ein paar Tipps und Sicherheitshinweise im Hinterkopf zu haben, damit du deinen Urlaub in vollen Zügen genießen kannst. Hier sind einige wichtige Punkte, die du beachten solltest:

AktivitätBeschreibung
Maspalomas DünenBesuche Sie die berühmten Dünen von Maspalomas, ein beliebter Treffpunkt für Sonnenanbeter und Strandliebhaber
Yumbo CenterErkunde das Yumbo Center, das Herzstück des schwulen Nachtlebens auf Gran Canaria
Gay PrideNimm am jährlichen Gay Pride Festival teil, das im Mai/Juni stattfindet
StrandpartysGenieße schwule Strandpartys, die während der Sommersaison an verschiedenen Stränden stattfinden
BootsfahrtenUnternimm eine Bootsfahrt entlang der Küste, um die atemberaubende Landschaft zu genießen
Gay-friendly HotelsÜbernachte in einem der vielen schwulenfreundlichen Hotels und Resorts auf der Insel
Drag-ShowBesuche eine unterhaltsame Drag-Show in einem der Lokale im Yumbo Center
Gay-Bars und ClubsErlebe das pulsierende schwule Nachtleben in den Bars und Clubs von Playa del Ingles
Gay-SaunasEntspanne in einer der Gay-Saunas auf Gran Canaria und triff neue Leute
Ausflug nach Las PalmasUnternimm einen Tagesausflug in die Hauptstadt Las Palmas und entdecke die kulturelle Vielfalt

13.1. Tipps zur Anreise und Fortbewegung

Gran Canaria ist von vielen europäischen Städten aus gut mit dem Flugzeug zu erreichen. Der Flughafen von Gran Canaria (LPA) ist der wichtigste Verkehrsknotenpunkt der Insel. Nach der Ankunft kann man ein Taxi, einen Mietwagen oder öffentliche Verkehrsmittel wie Busse nehmen, um zu seinem Urlaubsort zu gelangen.

Die Fortbewegung auf der Insel ist dank eines gut ausgebauten Straßennetzes und regelmäßiger Busverbindungen zwischen den wichtigsten Orten relativ einfach. Es ist jedoch empfehlenswert, einen Mietwagen in Betracht zu ziehen, wenn du die Insel in deinem eigenen Tempo erkunden möchtest.

Gran Canaria Flughafen

Vom Gran Canaria Flughafen gelangst du mit Mietwagen oder Bus schnell nach Playa del Ingles und Maspalomas

13.2. Allgemeine Sicherheitshinweise für LGBTQ+-Reisende

Obwohl Gran Canaria als LGBTQ+-freundliches Reiseziel gilt, ist es wichtig, immer wachsam zu sein und die lokale Kultur und Gesetze zu respektieren. Informiere dich vor deiner Reise über die Gepflogenheiten und Einstellungen in den verschiedenen Regionen der Insel. Sei diskret mit deinen Zuneigungsbekundungen in der Öffentlichkeit und achte darauf, keine unangemessene oder anstößige Kleidung zu tragen. Wie bei jeder Reise ist es ratsam, auf deine persönliche Sicherheit und die Sicherheit deiner Sachen zu achten.

14. Gran Canaria: Traumhaftes Ziel für Gayreisen

Auch wenn es mittlerweile andere Urlaubsorte gibt, die bei jüngeren Homosexuellen beliebter sind, bleibt Gran Canaria ein wahres Paradies für schwule Urlauber. In Playa del Inglés und Maspalomas, sowohl am Strand als auch in den Dünen, können Schwule und Lesben Hand in Hand spazieren gehen, ohne Angst haben zu müssen, angefeindet zu werden.

Die Gay-Szene der Insel hat sich ausgeweitet und ist nicht mehr nur auf das Yumbo Center und die Dünen beschränkt. Auch im C.C. Cita und entlang der Avenida de Tirajana gibt es Gay-Cafés und Cruising-Clubs. In Maspalomas gibt es auch eine große Auswahl an Gay-Only-Hotels, in denen man übernachten kann. Aber auch in anderen Urlaubsorten gibt es eine Vielzahl an schwulenfreundlichen Unterkünften, von denen besonders die Gay-Only-Hotels beliebt sind.

Abseits der Gay-Szene hat Gran Canaria auch landschaftlich einiges zu bieten. Ein Besuch der Dörfer und Berge im Landesinneren ist ein absolutes Muss. Zu meinen Favoriten gehören die Orte Fataga, Teror, Firgas und Arucas sowie die beeindruckende Schlucht von Guayadeque.

15. Mein Video

Dieses Video vermittelt dir einen guten Eindruck, was dich im Gay Urlaub auf Gran  Canaria erwartet: Entdecke den Gaybeach und die Dünenlandschaft von Maspalomas, das Yumbo Centrum und das C.C. Cita in Playa del Ingles und viele gay friendly Hotels auf Gran Canaria. Hier können erwachsene Gays und Lesbians einen traumhaft entspannten Urlaub auf den Kanaren genießen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Quelle: Selbstgedreht

16. Fotos: Eindrücke von der Insel

Hier sind noch einige Fotos von unseren Urlaubsreisen nach Gran Canaria.

17. FAQ

Dank der südlichen Lage auf der Höhe von Nordafrika herrscht auf Gran Canaria das ganze Jahr über gutes Wetter. Das Klima ist wüstenartig. Über das Jahr verteilt gibt es auf der kanarischen Insel nur sehr wenig Regen. Queere Touristen können sich zu jeder Jahreszeit auf ausgiebige Sonne, wunderschöne Strände, die traumhaften Dünen von Maspalomas und heiße Partynächte freuen.

Gran Canaria ist eine beliebte Reiseziel für Touristen aus der ganzen Welt. Es gibt eine Vielzahl von Hotels und Resorts zur Auswahl, aber die Preise können je nach Hotelkategorie, Saison und Nachfrage sehr unterschiedlich sein. Im Durchschnitt kann man mit einem Urlaub auf Gran Canaria etwa 500-2500 Euro rechnen, je nachdem wie hochwertig die Unterkunft ist und ob man zusätzliche Aktivitäten bucht.

Gran Canaria ist eine sehr große Insel mit vielen unterschiedlichen Landschaften und Aktivitäten. Es lohnt sich, mindestens eine Woche hier zu verbringen.

Viele der Strände auf Gran Canaria sind atemberaubend schön und es gibt viele zu entdecken. Die meisten Urlauber entscheiden sich für den Süden der Insel, wo die Sandstrände bis zum Horizont reichen und das Wasser türkisblau ist. Der Schwulenstrand befindet sich in Playa del Ingles. Es gibt jedoch auch einige wunderschöne Strände im Norden, besonders an der Küste von Agaete.

Maspalomas und Playa del Ingles sind die beiden besten Gegenden zum Wohnen auf Gran Canaria. Beide Bereiche haben viele Restaurants, Bars und Geschäfte, und sie sind beide nahe am Strand.

Maspalomas ist etwas ruhiger als Playa del Ingles, aber auch etwas teurer. Playa del Ingles ist lebhafter und erschwinglicher, kann aber nachts etwas laut sein.

Die Mietwagengebühren auf Gran Canaria variieren von Jahr zu Jahr und tendieren im Jahr 2020 zu durchschnittlich 17 EUR pro Tag für eine einwöchige Anmietung

Der Flughafen Gran Canaria (span. Aeropuerto de Gran Canaria) (IATA-Code: LPA, ICAO-Code: GCLP) liegt im Osten der Insel, etwa 18 Kilometer südlich von Las Palmas und etwa 25 Kilometer nördlich von Maspalomas und Playa del Inglés.

Die beste Möglichkeit, um vom Flughafen auf Gran Canaria zu Ihrem Hotel zu gelangen, ist mit dem Bus. Es gibt einen regelmäßigen Busverkehr vom Flughafen in alle Regionen der Insel. Außerdem stehen am Terminal auch Taxis bereit. Die Taxifahrt nach Maspalomas und Playa del Ingles kostet etwa 20-30 Euro.

Insbesondere betrunkene Personen sollten sich in den Tourismusgebieten vor Taschendieben in Acht nehmen.

Es gibt viele großartige Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria. Hier sind einige der beliebtesten Touristenattraktionen der Insel:  Die Hauptstadt Las Palmas beherbergt wunderschöne historische Gebäude und ein pulsierendes Nachtleben. Die Sanddünen von Maspalomas bieten eine atemberaubende Kulisse wie eine hügelige Wüstenlandschaft. Die malerischen Fischerdörfer Puerto de Mogán und Arguineguín. Die beeindruckenden Berggipfel von Roque Nublo und Pico de Las Nieves.

Bitte beachte: Dieses Blog ist kein Online-Reisebüro oder Reiseveranstalter. Ich biete keine telefonische Beratung an, sondern teile meine Erfahrungen als Hobby in meiner Freizeit. Du kannst Hotels, Flüge und Aktivitäten auch nicht direkt über mich buchen, also schicke mir bitte keine Anfrage per E-Mail. Im Text findest du jedoch Links, über die du dein Hotel direkt online bei booking.com zum dort angegebenen Reisepreis buchen kannst. Die Angebote sind immer top-aktuell. Bei Fragen kannst du mir aber gerne eine Nachricht an meine E-Mail-Adresse schicken. Ansonsten findest du Informationen über vielen weitere Destinationen und Veranstalter hier im Reiseblog. Ich verrate dir Tipps und Infos zu den schönsten Reisezielen und Stränden! Ich hoffe, dass dir meine Beschreibung der Schwuleninsel Gran Canaria gefallen hat!

18. Fazit: Meine Erfahrungen

Gran Canaria ist ein absolut gay-friendly Reiseziel, in dem jeder sich frei und unbeschwert fühlen kann, unabhängig von seiner Sexualität oder Geschlechtsidentität. Hotels und Reiseveranstalter haben sich auf die LGBNT-Klientel eingestellt, und die Toleranz und Offenheit der Einheimischen gegenüber queeren Touristen ist überall spürbar. Schwule, Lesben, Bisexuelle oder Transgender – alle sind auf Gran Canaria herzlich willkommen. Rechte Spinner haben hier zum Glück keinen Platz.

Das warme und milde Klima in Maspalomas und Playa del Inglés lädt das ganze Jahr über zu Outdoor-Aktivitäten in der Natur ein. Hier kann man nicht nur Sonnenbaden und Schwimmen, sondern auch Fahrradtouren, Jeepsafaris, Fallschirmspringen und vieles mehr erleben.

Ein Ausflug in die Berge oder in die Inselhauptstadt Las Palmas ist sehr zu empfehlen. Im Yumbo Center finden ständig aufregende Events statt, von Action bis Kultur ist für jeden Geschmack etwas dabei. Gran Canaria ist ein perfektes Reiseziel für Gays in Europa und weltweit. Der einzige Nachteil? Die Zeit vergeht viel zu schnell! Bevor man es sich versieht, muss man sich schon wieder von dieser wunderschönen Insel verabschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert