Pride Month 2021

Pride Month 2021: Alle CSD-Termine in Deutschland

Jedes Jahr im Juni feiert die LGBT-Community den sogenannten Pride Month. Überall auf der Welt finden in diesem besonderen Monat verschiedene Veranstaltungen statt, um für mehr Rechte für Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transsexuelle zu demonstrieren. Warum wurde dafür der Juni gewählt? Und finden die CSD-Termine 2021 in Deutschland trotz der Corona-Pandemie wie gewohnt statt?

Pride Month 2021

Der Pride-Monat ist nicht nur eine einmonatige Feier, sondern auch eine Gelegenheit, friedlich zu protestieren und das politische Bewusstsein für aktuelle Probleme der Gemeinschaft zu schärfen. Der aktuelle Rechtsruck und das Rollback in der Gesellschaft machen solche Veranstaltungen leider noch immer notwendig. Der Pride Month setzt sich für die Vielfalt in der Gesellschaft ein. Kein Mensch sollte auf Grund seines Geschlechtes, seiner sexuellen Orientierung, seiner geschlechtlichen Identität, seiner Rasse, seiner Herkunft, seiner Religion oder einer Behinderung diskriminiert und ausgegrenzt werden.

Es ist jedoch vor allem eine Bewegung, die sexuelle Vielfalt feiert. Für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender (LGBT) ist dies eine Möglichkeit, gegen Diskriminierung und Gewalt zu protestieren. Es fördert ihre Würde, Gleichberechtigung und Selbstbestätigung und stärkt das Bewusstsein der Gesellschaft für die Probleme, mit denen sexuelle Minderheiten konfrontiert sind. Paraden und Umzüge sind ein herausragendes Merkmal des Pride-Monats. Die New York Pride Parade ist eine der größten und bekanntesten Gaypride-Paraden. An ihr nehmen schätzungsweise 500.000 Menschen teil. In Deutschland werden die Pride-Paraden meist Christopher-Street-Day (Abkürzung: CSD) genannt. Die größten CSD-Paraden in Deutschland finden in Köln, Berlin und Hamburg statt. In vielen Städten gibt es außerdem Straßenfeste, Konzerte, Lesungen, öffentliche Reden und Sitzungen.

Der Pride Month ist so wichtig, weil er den Beginn großer Veränderungen innerhalb der LGBT Community sowie die umfassenderen gesellschaftlichen Auswirkungen markiert. Obwohl Einstellungen und Ungerechtigkeiten immer noch bestehen, haben schwule, lesbische, bi- und transsexuelle Menschen seit den Unruhen von 1969 einen langen Weg zurückgelegt. Indem wir diese langjährige Tradition fortsetzen, schärfen wir weiterhin das Bewusstsein, verbessern die Einstellungen der Gesellschaft und fördern die Inklusivität.

CSD-Termine 2021 in Deutschland

In Deutschland gibt es keinen reinen Pride Month: CSD-Paraden und Pride-Veranstaltungen finden bei uns den gesamten Sommer über statt. Bisher wurden die folgenden CSD-Termine 2021 in Deutschland angekündigt:

CSD-Termine im April 2021

  • 30.04.2021: CSD Tübingen

CSD-Termine im Mai 2021

CSD-Termine im Juni 2021

  • 05.06.2021: CSD Karlsruhe
  • 05.06.2021: CSD Weiden / CSD Oberpfalz
  • 12.06.2021: CSD Bielefeld
  • 25.06.2021: CSD Würzburg
  • 20.06.2021: CSD Cloppenburg
  • 26.06.2021: CSD Schwerin

CSD-Termine im Juli 2021

  • 04.07.2021: CSD Köln / ColognePride
  • 10.07.2021: CSD Konstanz / CSD am See
  • 10.07.2021: CSD München
  • 17.07.2021: CSD Frankfurt (Main)
  • 17.07.2021: CSD Leipzig
  • 24.07.2021: CSD Berlin
  • 31.07.2021: CSD Duisburg
  • 31.07.2021: CSD Stuttgart

CSD-Termine im August 2021

  • 07.08.2021: CSD Essen / Ruhr CSD
  • 07.08.2021: CSD Hamburg
  • 07.08.2021: CSD Mainz / Sommerschwüle
  • 14.08.2021: CSD Magdeburg
  • 21.08.2021: CSD Darmstadt
  • 28.08.2021: CSD Münster

Was waren die Stonewall-Unruhen?

Die Unruhen wurden durch eine Razzia ausgelöst, der am frühen Morgen im Stonewall Inn in Greenwich Village, Manhattan, stattfand. Die LGBT-Community veranstaltete eine Reihe spontaner Demonstrationen, um gegen diese Razzia zu protestieren und die Einrichtung von Orten zu fordern, an denen Schwule, Lesben und Transsexuelle offen über ihre sexuelle Orientierung bestimmen können. An solchen Orten sollten die queeren Menschen keine Angst vor einer Verhaftung bestehen. Die Unruhen dienten als Katalysator für die Rechte von LGBT-Menschen, und innerhalb von 6 Monaten hatten sich in New York zwei schwule Aktivistengruppen gebildet. Im Laufe der Jahre seit der Veranstaltung wurden weltweit viele weitere Schwulenrechtsorganisationen gegründet.

Wer hat den Pride-Monat erfunden?

Bekannt als die „Mutter des Stolzes“, war es Brenda Howard, die den ersten LGBT-Stolzmarsch koordinierte und somit die Idee für eine Woche voller Ereignisse rund um den Pride Day auslösen. Diese Ereignisse entwickelten sich dann zu den jährlichen LGBT-Feierlichkeiten, die jeden Juni stattfinden. Aufgrund der zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten weltweit, spricht man mittlerweile vom Pride Month.

Wird der Pride Month 2021 wie gewohnt stattfinden?

Ob der Pride Month und die CSD-Termine 2021 wie gewohnt stattfinden können, steht noch in den Sternen. Denn leider ist bisher kein Ende der Coronavirus-Pandemie in Sicht. Sicherlich werde aber wieder viele (öffentliche) Gebäude mit Regenbogenfahnen geschmückt sein. Auch du kannst trotz Corona ein starkes Zeichen für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt und gegen Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter* und queeren Menschen (LSBTIQ*) setzen:

Die Organisatoren rufen alle Bürger*innen, politischen Parteien und Initiativen, soziale und kulturelle Einrichtungen, Behörden und Geschäfte sowie Privatpersonen dazu auf, zum Pride Month und CSD 2021 eine Regenbogenflagge an ihren Wohnungen, Geschäften und Gebäuden anzubringen!

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Stimmenzahl: 0

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da dir dieser Beitrag gefallen hat...

Folge mir auf Social Media!

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Sag uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können!

1 Kommentar zu „Pride Month 2021: Alle CSD-Termine in Deutschland“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.