Zum Inhalt springen

Was kann man in Dangast machen + Sehenswürdigkeiten

Auf der Suche nach einem interessanten Ziel für einen Tagesausflug ans Meer, stießen wir bei Google Maps auf den kleinen Ort Dangast am Jadebusen. Dort fanden wir einige überraschende Sehenswürdigkeiten. Aber was kann man in Dangast machen? Ich verrate dir, was man in Dangst sehen und machen kann!

Dangast: Was kann man machen + Die besten Sehenswürdigkeiten

Du suchst nach einem Geheimtipp für einen Urlaub an der Nordsee oder einen Ausflug in Niedersachen? Dangast unterscheidet sich deutlich von anderen Ferienorten an der Nordsee, wie z.B. Greetsiel oder Neuharlingersiel. Hier ist es nicht so saubergeleckt wie in den ostfriesischen Nordseebädern. Es handelt sich um ein Künstlerdorf, in dem Kreativität, provozierende Ideen und ihre Umsetzung zu Hause sind. Hippie-Herzen schlagen hier höher! Mit dem alten Kurhaus und seiner einzigartigen Umgebung bietet Dangast seit Jahrzehnten eine tolerante und inspirierende Atmosphäre für Künstler. Diese liberale Tradition erkennt man schon an den vielen Regenbogenflaggen, die überall im Wind flattern. Die Künstler lieben das besondere Flair. Hier am Jadebusen verschmelzen Natur, Kultur und Kunst. Überall im Ort wird für Toleranz und Vielfalt geworben.

Im Künstlerdorf Dangast verschmelzen Natur, Kultur und Kunst

Im Künstlerdorf Dangast verschmelzen Natur, Kultur und Kunst

Wo liegt Dangast?

Bevor ich dir erzähle, was man in Dangast unternehmen kann, möchte ich eine andere wichtige Frage beantworten: Wo liegt Dangast? Der Ferienort ist das südlichste Nordseebad. Dank seiner besonderen Lage am Jadebusen ist das Künsterdorf schneller zu erreichen als die Urlaubsorte in Ostfriesland. Von unserem Wohnort in Minden fuhren wir nur etwa zwei Stunden bis nach Dangast. Normalerweise sind wir bis zur Nordseeküsten mindestens drei Stunden unterwegs. Aufgrund der relativ kurzen Fahrzeit ist Dangast daher viel besser für einen Tagesausflug ans Meer geeignet.

Auch interessant für dich:

Die besten Sehenswürdigkeiten in Dangast

Du findest einige sehr überraschende Sehenswürdigkeiten in Dangast. Der alternative Künstlerort ist eine echte Besonderheit an der deutschen Nordseeküste.

1. Penis-Statue

Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeiten von Dangast ist eine Penis-Statue! Das steinerne Phallussymbol ist ein Kunstwerk von Eckart Grenzer und ein beliebtes Fotomotiv. Die Penis-Skulptur ist 3,20 m hoch und steht direkt auf dem Strand. Sie symbolisiert die Erde als männlichen Teil, während das weiche Wasser des Meeres für das weibliche Geschlecht steht.

Die Penis-Statue ist das Wahrzeichen von Dangast

Die Penis-Statue ist das Wahrzeichen von Dangast

2. Kaiserstuhl Butjatha

Kaiserstuhl Butjatha am Dangaster Strand

Kaiserstuhl Butjatha am Dangaster Strand

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Penisstatue steht der Kaiserstuhl Butjatha mitten im Schlick des Watts. Der Thron ist ein beliebter Instagram-Spot an der Nordsee.

3. Hafen mit Sielwerk

Hafen Dangast

Hafen Dangast

Im kleinen Hafen von Dangast legen das Ausflugsschiff „Etta von Dangast“ sowie kleine Segel- und Motorboote an. Vom Dangaster Siel hast du einen schönen Ausblick über den Jadebusen. Außerdem gibt es hier kleine Imbissbuden, an denen du u.a. Crepes oder Fisch essen kannst.

4. Kurhaus Dangast

Das Alte Kurhaus bildet das Zentrum der Kunstszene in Dangast. Hier finden Ausstellungen, Workshops, Konzerte und Theateraufführungen statt. Am Wochenende werden aber auch Frühstück, Mittagessen und Kaffee für wenig Geld serviert. Neben Touristen und Ausflüglern treffen sich hier auch Künstler und Freigeister, die die besondere Atmosphäre zu schätzen wissen. Das Publikum ist eine bunte Mischung aus Familien mit Kindern, Punks mit Hunden und vornehmen Damen und Herren. Ein Sitzplatz im großen Biergarten bietet einen wunderbaren Blick auf Küste, Kunst und Meer.

Was kann man in Dangast machen?

Ob Kunst und Kultur oder ein Tag am Strand – Dangast bietet eine Vielzahl an abwechslungsreichen Aktivitäten. Obwohl wir nur einen Tagesausflug unternommen haben, haben wir viel gesehen und gemacht. Die folgenden Aktivitäten solltest du während deines Aufenthalts in Dangst unternehmen:

1. Spaziergang auf dem Dangaster Kunstpfad

Um sich einen Überblick zu verschaffen, empfehle ich einen Spaziergang auf dem Dangaster Kunstpfad. Auf 20 Bildtafeln bietet er den Besuchern unmittelbare Einblicke in die künstlerische Vergangenheit Dangasts. Die Tafeln mit erläuternden Texten findest du an den Standpunkten, wo die Künstler einst ihr Motiv fanden. Außerdem schmücken Skulpturen die Strecke zwischen Mariensiel und Dangast.

Skulpturen auf dem Kunstpfad in Dangast

Skulpturen auf dem Kunstpfad in Dangast

2. Einkaufen in alternativen Geschäften

Wie es sich für ein Künstlerdorf gehört, findest du in Dangast auch einige alternative Geschäfte und Boutiqen. Die Läden findest auf dem Weg zum Kurhaus. In Lila’s Fundgrube kannst du z.B. Handgemachtes und Second-Hand-Teile kaufen. Sehr schön ist auch der kleine Seifenladen Wattseifer (Dangaster Seifenmanufaktur). Hier kannst du schöne Mitbringsel für die Lieben daheim kaufen.

Alternative Läden in Dangast

Alternative Läden in Dangast

3. Dangast Strand – Baden und Entspannen

Auch weniger kunstinteressierte Menschen können in Dangast einen erholsamen Urlaub genießen. Der Dangast Strand liegt am Jadebusen und hat eine Länge von etwa 2 km. Der Sand ist weich und das Wasser flach. Du kannst Strandkörbe mieten. Außerdem gibt es ein stylisches Café direkt am Wasser. Doch leider wird der Badestrand in der Mitte von einem Campingplatz unterbrochen und ist somit nicht durchgehend begehbar.

4. Bei Regen: Schwimmen im Meerwasserschwimmbad

Das Meerwasserschwimmbad „DanGastQuellbad“ wird aus einer 573 Meter unter dem Meeresspiegel gelegenen Iod-Sole-Quelle gespeist. Das Wasser ist etwa 40 Millionen Jahre alt. Das Schwimmbad befindet sich direkt am Meer und der Strandpromenade.

5. Wattwanderungen unternehmen

Obwohl Dangast nicht direkt an der Nordsee, sondern am Jadebusen liegt, gibt es hier Ebbe und Flut. Auf geführten Wattwanderungen kannst du zu Fuß bis zum rot-weißen Leuchtturm Arngast laufen.

Schwuler Urlaub Nordsee

Überall in Dangast wehen Regenbogenflaggen im Wind

6. Fahrt mit einem Ausflugsschiff

Auf dem Schiff Jantje von Dangast kannst du den Jadebusen auch vom Wasser aus erkunden. Die Rundfahrten dauern 1,5 – 3,5 Stunden. Je nach Tour werden folgende Sehenswürdigkeiten angefahren:

  • Leuchttum Arngast
  • Wilhelmshavener Südstrand
  • Nassauhafen
  • Jade-Weser-Port
  • Marinehafen

Die Guides vom Nationalpark-Haus Wattenmeer verraten den Teilnehmern spannende Informationen über das Wattenmeer, den Jadebusen und die jeweiligen Sehenswürdigkeiten.

Wie hoch ist die Kurtaxe in Dangast?

Was die deutschen Kurorte von anderen unterscheidet, ist ihr umfangreiches Angebot an Annehmlichkeiten und Dienstleistungen. Es sind saubere, komfortable Orte, an denen man sich entspannen und genießen kann. Dazu gehören Strände, Parks, Wanderwege und Bänke sowie öffentliche Toiletten und die Meinung von Sachverständigen zur Luftqualität oder Dienstleistungsinspektionen. All diese Details, die einen Urlaub erst angenehm machen, kosten Geld. Daher müssen die Gäste eine Kurtaxe bezahlen. Wie hoch ist die Kurtaxe in Dangast?

Kurtaxe Dangast Zeitraum Erwachsene Kinder (6-15 Jahre)
Hauptsaison 01.05. – 15.09. 2,50 € 1,25 €
Nebensaison 01.01. – 30.04. & 16.09. – 31.12. 1,25 € 0,65 e

Fazit: Lohnt ein Besuch in Dangast?

Dangast ist anders. Uns hat das Künstlerdorf am Jadebusen wirklich überrascht. Wenn du keine Lust auf die Reetdach-Idylle an der ostfriesischen Nordseeküste hast, ist Dangast die perfekte Alternative. Der Ort hat eine magische Anziehungskraft auf Menschen, die alternative Lebens- und Arbeitsformen suchen. Mit dem „Watt en Schlick Fest“ findet hier sogar alljährlich ein Festival für Musik, Literatur, Film, Theater und Kunst statt. In diesem Jahr traten dort u.a. die Beatsteaks und Nura auf.

Wir werden in Zukunft öfters nach Dangast reisen. Gerne möchten wir hier auch mal einen mehrtägigen Urlaub verbringen und uns von der kreativen Atmosphäre des Ortes inspirieren lassen.

 

Dangast am Jadebusen: Sehenswürdigkeiten und Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert