Wiehenturm: Toller Aussichtsturm im Wiehengebirge

Wiehenturm - Aussichtsturm im Wiehengebirge

Auf der Suche nach einem Ausflugsziel in der Nähe, stießen wir vor einigen Wochen auf den Wiehenturm. Der Turm steht auf einer der höchsten Erhebungen des Wiehengebirges und bietet einen atemberaubenden Blick. Da die Region jedoch kaum bekannt ist, verrate ich dir in diesem Blogartikel die wichtigsten Informationen über den kleinen Gebirgszug und das hölzerne Bauwerk.

Was ist der Wiehenturm?

Der Wiehenturm ist das perfekte Ziel für einen Sonntagsausflug im Wiehengebirge. Der Aussichtsturm ist 30,5 Meter hoch und komplett aus Holz gebaut. Er wurde 1979 erbaut und ist die bekannteste Attraktionen in der Region. Zwischen 2019 und 2021 wurde das Bauwerk general erneuert.

Die kurze Wanderung zu dem Aussichtsturm ist ein Muss für jeden, der diese Gegend besucht. Der Turm steht in der Nähe eines Parkplatzes und ist einfach zu Fuß erreichbar.

Bei unserem Besuch am Sonntag war der Parkplatz jedoch total überfüllt. Einige Fahrzeuge waren sogar von andere Besuchern zugeparkt, sodass es zu einer kleinen Eskalation zwischen den Fahrzeughaltern ga. Wenn du einen entspannten Ausflug erleben möchtest, empfehle ich dir, nicht sonntagnachmittags, sondern an einem Wochentag oder schon früh morgens in Richtung Wiehenturm zu starten.

Der Wiehenturm in seiner ganzen Pracht
Der Wiehenturm in seiner ganzen Pracht

Wo liegt der Wiehenturm?

Der Wiehenturm befindet sich südlich von Preußisch Oldendorf, auf halber Strecke zwischen Minden und Osnabrück und nördlich des Dorfes Büscherheide. Der Turm bietet eine spektakuläre Aussicht auf die umliegende Landschaft. Er ist ganzjährig geöffnet und ist eine großartige Gelegenheit, die Landschaft von oben zu genießen und den Wechsel der Jahreszeiten zu beobachten. Der Eintritt ist kostenlos.

Wenn du in Ostwestfalen-Lippe (OWL) oder im südlichen Niedersachsen wohnst, ist der Aussichtsturm ein schönes Ausflugsziel am Wochenende.

Informationen über das Wiehengebirge

Das Wiehengebirge ist bisher kaum touristisch erschlossen. Es handelt sich um einen Höhenzug, der sich vom Landkreis Osnabrück in Niedersachsen bis nach Porta Westfalica in Nordrhein-Westfalen erstreckt. Im Osten grenzt es unmittelbar an das Weserbergland. Die höchste Erhebung ist der Heidbrink bei Lübbecke. Mit einer Höhe von 319,6 m ü. NN ist er die nördlichste Erhebung über 300 m in Deutschland.

Das Wiehengebirge ist ein echter Geheimtipp unter den deutschen Mittelgebirgen. Es entstand während der letzten Eiszeit und ist somit ein sehr junges Gebirge mit einem bemerkenswert gleichmäßigen und zerklüfteten Relief. Seine Länge beträgt etwa 95 km. Der schmale Hauptkamm ist im Mittel nur etwa 1 km breit. Das Tal zwischen Wiehengebirge und Teutoburger Wald wird von der Ems durchflossen.

Wenn du einen Urlaub in deutschen Landen fernab vom Massentourismus verbringen möchtest, bist du hier genau richtig!

Auch interessant für dich:

Was kann man am Wiehenturm machen?

  • Genieße die Aussicht von der Spitze des Wiehenturms. Der Turm bietet einen spektakulären Blick auf das Wiehengebirge und die Ebene zwischen Osnabrück und Emden.
  • Um den Turm zu besteigen, solltest du auf jeden Fall schwindelfrei sein und nicht an Höhenangst leiden.
  • Bewundere Sie die Architektur des Turms: Das Innere des Turms ist ebenso beeindruckend wie die Aussicht von oben.
  • Mache eine Wanderung im Wiehengebirge. Das Wiehengebirge hat viel zu bieten, wenn es um das Wandern geht. Egal, ob du nur einen kurzen Spaziergang oder eine längere Wanderung unternehmens willst. Hier findest du Wanderwege, die deinen Vorlieben und deinem Fitnesslevel entsprechen.
  • Erkunde das Naturschutzgebiet Hiller Moor, eine ausgedehnte Moorlandschaft im Norden des Wiehengebirges. Das Große Torfmoor ist das größte noch verbliebene Moorgebiet in ganz Nordrhein-Westfalen und ein sehr wichtiger Lebensraum für mehrere seltene Pflanzen- und Tierarten.
Aussicht vom Wiehenturm
Aussicht vom Wiehenturm

Unterkünfte in der Nähe des Wiehenturms

Wenn du in der Nähe des Wiehenturms übernachten möchtest, findest du einige sehr schöne Hotels. Diese Unterkünfte sind ideal für einen Wochenendeurlaub im Wiehengebirge:

(Dieser Artikel enthält Empfehlungslinks. Wenn du über diese Links ein Hotel buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis jedoch nicht!)

  1. Hotel Bad Griepshop
  2. Hotel Wiehen-Therme
  3. Landhotel Annelie
  4. Kurhaus Pivittskrug
  5. Hotel Le Filou

Fazit

Das Wiehengebirge ist ein ausgedehnter Gebirgszug im Landkreis Osnabrück in Niedersachsen, Deutschland. Es ist auch ein großartiger Ort, um dem Alltag zu entfliehen, und der Wiehengebirgsturm ist der perfekte Ort, um dies zu tun. Auf einem der höchsten Gipfel gelegen, bietet dieser Turm den Besuchern eine atemberaubende Aussicht über die Region. Es ist der perfekte Ort für ein langes Wochenende.

4 Gedanken zu „Wiehenturm: Toller Aussichtsturm im Wiehengebirge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert