Ostwestfalen-Lippe (OWL) Sehenswürdigkeiten

Ostwestfalen-Lippe (OWL): Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Die meisten Grenzen sind geschlossen, der Flugverkehr ruht und es herrscht eine weltweite Reisewarnung. Es schaut ganz danach aus, dass wir aufgrund der Corona-Krise unseren Sommerurlaub 2020 in Deutschland verbringen müssen. Für alle, die ihren Urlaub nicht an überfüllten Nord- und Ostseestränden verbringen möchten, habe ich einen echten Geheimtipp: Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Ostwestfalen-Lippe (OWL)!

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Ostwestfalen-Lippe (OWL)

Ich lebe nun schon seit über 10 Jahren in Ostwestfalen. Die Region liegt im Nordosten von Nordrhein-Westfalen. Sie ist weitgehend deckungsgleich mit dem Regierungsbezirk Detmold und umfasst die Kreise Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke, Paderborn sowie die kreisfreie Stadt Bielefeld.

Auch interessant für dich:

Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Porta Westfalica

Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Porta Westfalica
Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Porta Westfalica

Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Porta Westfalica ist eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Es gilt als Deutschlands zweitgrößtes Monument nach dem Leipziger Völkerschlachtdenkmal.

Die riesige Statue thront hoch über der Weser und dem Wiehengebirge und ist für Reisende schon von Weitem zu erkennen. Je nach Fahrtrichtung gilt das Wilhelmsdenkmal als Tor zu Niedersachsen, bzw. Nordrhein-Westfalen (NRW).

In einem separaten Reiseblog-Beitrag findest du weitere Informationen über diese Sehenswürdigkeit in OWL.

Hermannsdenkmal

Hermannsdenkmal - Sehenswürdigkeit in OWL
Hermannsdenkmal – Sehenswürdigkeit in OWL

Das Hermannsdenkmal ist eine Kolossalstatue in der Nähe von Detmold im südlichen Teutoburger Wald. Die Sehenswürdigkeit in OWL erinnert an den Cheruskerfürsten Arminius, insbesondere an die sogenannte Schlacht im Teutoburger Wald. Mit einer Figurhöhe von 26,57 Metern und einer Gesamthöhe von 53,46 Metern ist es die höchste Statue Deutschlands. Von 1875 bis zur Erbauung der New Yorker Freiheitsstatue im Jahre 1886 war der Hermann sogar die höchste Statue der westlichen Welt.

Mehr Informationen: https://www.hermannsdenkmal.de/

Schachtschleuse und Wasserstraßenkreuz in Minden

Schachtschleuse & Wasserstraßenkreuz: 2 Sehenswürdigkeiten in Minden
Schachtschleuse & Wasserstraßenkreuz: 2 Sehenswürdigkeiten in Minden

Die Schachtschleuse Minden stellt für Schiffe eine Verbindung zwischen Mittellandkanal und Weser her. Die Mindener Fahrgastschifffahrt bietet abbwechslungsreiche Touren auf Weser und Mittellandkanal an. Die Schiffsfahrten führen auf der Weser von Vlotho bis Stolzenau und auf dem Mittellandkanal von Bad Essen bis nach Sachsenhagen.

Höhepunkt sind jedoch die Fahrten über das Wasserstraßenkreuz, welches sich in unmittelbarer Nähe der Schachtschleuse befindet: Dabei wird der Mittellandkanal über eine Brück in rund 13 Metern Höhe über die Weser hinweggeführt. Die Fahrt über das Wasserstraßenkreuz ist ein unvergessliches Erlebnis in Ostwestfalen-Lippe!

Weitere Infos: https://www.mifa.com/

Externsteine – Sehenswürdigkeit in Ostwestfalen-Lippe

Externsteine: Sehenswürdigkeiten im Herzen von Ostwestfalen-Lippe
Externsteine: Sehenswürdigkeiten im Herzen von Ostwestfalen-Lippe

Die Externsteine sind ein einzigartiges Kultur- und Naturdenkmal in Ostwestfalen-Lippe. Das Naturphänomen befindet sich im Teutoburger Wald bei Horn-Bad Meinberg. Die bis zu 40 Meter hohen Sandsteinfelsen bieten eine beeindruckende Aussicht über das Tal der Wiembecke. Rund 500.000 Besucherinnen und Besucher kommen jährlich zu den Externsteinen.

Die Online-Ausgabe des Magazins “Geo” hat die Externsteine zu den 15 märchenhaftesten Orten weltweit gewählt. Für viele Menschen ist diese Sehenswürdigkeit in OWL ein mythischer Kraftort: Zur Sommersonnenwende und zur Walpurgisnacht treffen sich hier Esoteriker, (selbsternannte) Hexen, Druiden, keltische und germanische Glaubensgemeinschaften zu gemeinsamen Feiern.

LWL-Freilichtmuseum Detmold

LWL Freilichtmuseum Detmold
LWL Freilichtmuseum Detmold

Das Das LWL-Freilichtmuseum Detmold zeigt 500 Jahre westfälische Alltagskultur. Auf einer Fläche von 90 Hektar können die Besucher etwa 120 historische Gebäude von Innen und Außen besichtigen. Ich war schon als Kind sehr gerne dort. Es fühlt sich jedesmal an wie eine richtige Zeitreise. Das Gelände ist sehr weitläufig und man kann von einem Dorf zum anderen Wandern. Wer nicht mehr so gut zu Fuß ist, kann auch mit dem Pferdewagen fahren. So liebevoll, wie hier Historisches erhalten und aufbereitet wird, findet man selten. Für mich ist das Museum eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in OWL.

Mehr Infos: https://www.lwl-freilichtmuseum-detmold.de/de/

Martha-Museum in Herford

Martha-Museum in Herford
Martha-Museum in Herford

Das Kontrastprogramm zu historischen Denkmälern und alten Bauernhöfen gibt es im Martha-Museum in Herford. Hier kommen vor allem Freunde moderner  Kunst auf ihre Kosten. Doch auch das Gebäude selbst ist eine großartige Sehenswürdigkeit in Ostwestfalen: Es wurde von keinem Geringeren als dem Star-Architekten Frank Gehry entworfen und 2005 eröffnet.

Sehenswürdigkeiten in OWL

Natürlich gibt es in Ostwestfalen-Lippe noch viel mehr zu sehen. Mit Bielefeld, Paderborn und Gütersloh liegen sogar drei Großstädte in der Region. Dort findest du zahlreiche weitere Museen sowie beste Einkaufsmöglichkeiten. Auch Kleinstädte wie z.B. Minden, Herford und Detmold sind einen Besuch wert.

Welche Sehenswürdigkeit in OWL findest du am schönsten? Ich freue mich über deine Tipps in den Kommentaren unter diesem Blogartikel!

 

 

3 Kommentare zu „Ostwestfalen-Lippe (OWL): Die schönsten Sehenswürdigkeiten“

  1. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich Berichte über meine Heimat gelesen. Hinzufügen kann ich noch den Lippesee bei Paderborn oder auch meine Heimatstadt – Rietberg ?

  2. Pingback: Externsteine | Gay-Reiseblog

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.