Cactualdea Kakteenpark Gran Canaria: Lohnt der Besuch?

Cactualdea - Kakteenpark auf Gran Canaria

Der Kakteenpark Cactualdea auf Gran Canaria ist ein echter Geheimtipp. Obwohl wir schon fast 20 Mal auf der zu Spanien gehörenden Kanareninsel waren, haben wir erst in diesem Jahr von seiner Existenz erfahren. Ich habe den Park zufällig auf Google Maps entdeckt, als ich mir die Route zum Mirador del Balcon angeschaut habe. Da wir uns für diesen Urlaub vorgenommen hatten, viele Dinge zu unternehmen, die wir auf Gran Canaria noch nie gemacht hatten, war der Kakteenpark genau das richtige Ausflugsziel. Außerdem lag er direkt auf dem Weg zum oben genannten Aussichtspunkt. So konnten wir an einem Tag gleich zwei Sehenswürdigkeiten besuchen. Und ich kann jetzt schon sagen, der Cactualdea Park hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen.

Kakteenpark-Cactualdea auf Gran Canaria

Eingang zum Cactualdea-Kakteenpark auf Gran Canaria
Eingang zum Cactualdea-Kakteenpark auf Gran Canaria

Im Westen der Insel, in La Aldea de San Nicolás, öffnet sich der größte Kakteenpark Europas – eine Oase, die weit mehr als nur stachelige Pflanzen zu bieten hat. Auf einer Fläche von 15.000 Quadratmetern beherbergt der Park eine beeindruckende Sammlung von 1.200 verschiedenen Kakteenarten. Der größte von ihnen ragt majestätische sechs Meter in die Höhe und ist ein beliebtes Fotomotiv für Besucher. Diese Vielfalt ist einzigartig und bringt selbst den erfahrensten Kakteenkenner zum Staunen.

Der Cactualdea Park wurde bereits 1995 auf Initiative der Familie Beisel gegründet. Diese ist bekannt für ihre Leidenschaft für Kakteen und das Kakteenland Steinfeld in Rheinland-Pfalz. Die Wahl fiel auf San Nicolás, da sich der Ort durch seine hervorragende landwirtschaftlicher Infrastruktur, Ruhe und Naturnähe auszeichnet. Zudem ist das Klima für die Pflanzen hier ideal.

Abseits von Hektik und Menschenmassen bietet der Park seinen Besuchern die Möglichkeit, unberührte Natur zu genießen. Gleichzeitig verfolgte die Familie Beisel das Ziel, die lokale Wirtschaft in Aldea de San Nicolás anzukurbeln.

Esel Gran Canaria
Der will nur spielen

Doch es sind nicht nur die Kakteen, die den Cactualdea Park so besonders machen. Die Pflanzen bilden eine harmonische Symbiose mit Aloe Vera, exotischen Vögeln wie Pfauen und Fasanen, Schildkröten und anderen Tieren, die sich frei im Park bewegen. In einem eingezäunten Gehege wohnt zudem ein bissiger Esel. Das leise Plätschern des Wassers und das Zwitschern der Vögel schaffen eine Atmosphäre der Ruhe und Entspannung.

Auch interessant:

Paradies für Kakteenliebhaber mit viel Kultur und Unterhaltung

Amphitheater des Kaktusparks
Vom Amphitheater des Kaktusparks hat man einer herrliche Aussicht auf die Berge

Ein Highlight des Parks ist das Amphitheater, in dem regelmäßig Veranstaltungen wie der traditionelle kanarische Ringkampf stattfinden. Der terrassenförmig angelegte Garten, der von einem Steinweg durchzogen wird, bietet neben Kakteen auch kanarische Wolfsmilchgewächse und andere botanische Besonderheiten.

Für Kulturinteressierte gibt es ein Modell einer Höhle der Ureinwohner der Kanaren, der Guanchen, und einen alten Brunnen zu entdecken. Ein kleiner Kunsthandwerkermarkt bietet die Möglichkeit, handgefertigte Kunstwerke zu erwerben und so ein Stück kanarische Kultur mit nach Hause zu nehmen.

Erholung und Genuss in der Parkgastronomie

Cactualdea Restaurant
Im parkeigenen Restaurant kannst du kanarische Spezialitten probieren.

Nach so viel Erkundung bietet die Terrassenbar des Parks die perfekte Gelegenheit, sich bei einem Drink zu entspannen und die kulinarischen Köstlichkeiten der Region zu genießen. Zum Abschluss eines unvergesslichen Tages bietet sich ein Besuch in der Weinstube an, wo man bei einer Weinprobe die Eindrücke des Tages Revue passieren lassen kann.

Der Besuch des Cactualdea-Parks war für uns eine wunderbare Bereicherung unseres Urlaubs auf Gran Canaria. Dieser Ort ist nicht nur ein Paradies für Kakteenliebhaber, sondern bietet eine einzigartige Kombination aus Natur, Kultur und Entspannung, die ihn zu einem Muss für jeden Inselbesucher macht.

Vielfaltige Pflanzenwelt

Kaktus Park Kanaren
Der Park hat viel mehr Pflanzen zu bieten als nur Kakteen und Sukkulenten.

Neben der beeindruckenden Sammlung von Kakteen und Aloe Vera-Pflanzen bietet der Cactualdea-Park eine faszinierende botanische Vielfalt. Die Besucher können eine Reihe von endemischen Pflanzenarten der Kanarischen Inseln entdecken, die sich perfekt in die natürliche Landschaft des Parks einfügen. Diese Pflanzen sind nicht nur eine Augenweide, sondern spielen auch eine wichtige Rolle im Ökosystem des Parks. Darüber hinaus gibt es seltene und exotische Pflanzenarten aus verschiedenen Teilen der Welt, die sorgfältig gepflegt und präsentiert werden, um den Besuchern einen umfassenden Eindruck von der Vielfalt und Schönheit der Kakteen zu vermitteln.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

  • Öffnungszeiten: Täglich von 10:30 bis 17:00 Uhr
  • Erwachsene:
    • Preis: 8,50€
  • Kinder (10 bis 16 Jahre):
    • Preis: 4,00€
    • Kinder unter 10 Jahren: Eintritt frei
  • Rentner:
    • Preis: 6,00€

Adresse und Anreise

Cactualdea Park
Calle Tocodomán s/n 35470
San Nicolás de Tolentino
Gran Canaria

Internet: http://cactualdea.es/de/

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Fazit: Lohnt der Besuch?

Wir waren nicht nur von der Größe, sondern auch von der Schönheit des Kakteenparks überrascht. Vor allem der hintere Teil des Parks ist so weitläufig, dass man sich leicht verlaufen kann. Außerdem hat man einen herrlichen Blick auf die Berge, die La Aldea de San Nicolás umgeben.

Leider verirren sich nur sehr wenige Touristen in diese Region der Insel. Die Fahrt mit dem Mietwagen von Playa del Ingles zum Cactualdea-Park dauert etwa eine Stunde. Die Strecke führt allerdings über eine sehr bergige Straße mit wirklich vielen Kurven. Aber keine Angst: Die Straße ist breit genug, so dass man keine Angst vor Gegenverkehr haben muss. Außerdem ist sie sehr gut ausgebaut. Und unterwegs wirst du hinter jeder Kurve mit atemberaubenden Ausblicken belohnt.

Wenn du Gran Canaria abseits des Massentourismus erleben möchtest, ist ein Ausflug in den Kakteenpark Cactualdea eine tolle Idee. Der Weg lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert