Größte Pride-Veranstaltungen Europas nach Besucherzahlen

Welches sind die größten Gay Pride-Veranstaltungen in Europa? Europa ist ein Kontinent der Vielfalt und des kulturellen Reichtums. Das spiegelt sich auch in den bunten und lebendigen Pride-Veranstaltungen wider, die jedes Jahr Millionen von Menschen anziehen. Sie haben ihren Ursprung in den Stonewall-Unruhen in New York am 28. Juni 1969, als in einer Bar in der Christopher Street eine Razzia durchgeführt wurde, gegen die sich die Homosexuellen-Gemeinschaft zur Wehr setzte. Jedes Jahr wird weltweit mit großen CSD-Paraden an diesen Tag erinnert.

tui infografik die groessten pride veranstaltungen europas nach besucherzahlen

Die gesamten Studienergebnisse gibt es auf tui.com.

Im Jahr 2023 haben sich einige Städte durch beeindruckende Besucherzahlen und unvergessliche Erlebnisse besonders hervorgetan. Werfen wir einen Blick auf die größten Pride-Veranstaltungen in Europa und die beeindruckenden Zahlen, die sie in diesem Jahr erreicht haben.

10 Größte Gay-Pride in Europa

1. Madrid Pride (MADO) – Spanien

Madrid Pride, auch bekannt als MADO (Madrid Orgullo), ist eine der größten und bekanntesten Pride-Veranstaltungen in Europa. Im Jahr 2023 verzeichnete sie beeindruckende 2 Millionen Besucher. Der Gay Pride in Spanien dauert mehrere Tage und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, darunter Paraden, Konzerte und kulturelle Veranstaltungen.

2. London Pride – Vereinigtes Königreich

London Pride ist eine der ältesten und bekanntesten Pride-Veranstaltungen der Welt. Im Jahr 2023 zog die Veranstaltung 1,5 Millionen Teilnehmer an. Höhepunkt ist die große Parade durch die Londoner Innenstadt. Daneben gibt es zahlreiche Rahmenveranstaltungen in der ganzen Stadt.

3. Kölner Pride (CSD Köln) – Deutschland

Der Christopher Street Day (CSD) in Köln ist die größte Pride-Veranstaltung in Deutschland. Im Jahr 2023 nahmen rund 1,4 Millionen Menschen an den Feierlichkeiten in der Domstadt am Rhein teil. Der CSD Köln umfasst eine große Parade, verschiedene Partys und zahlreiche kulturelle Veranstaltungen, die sich über mehrere Tage erstrecken.

4. Münchener Pride (CSD München) – Deutschland

Der München Pride, auch als CSD München bekannt, lockte 2023 rund 520.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Die Veranstaltung in Bayern umfasst eine große Parade, Konzerte und viele andere Aktivitäten, die sich über mehrere Tage erstrecken.

5. Berlin Pride (CSD Berlin) – Deutschland

Mit dem Christopher Street Day (CSD) in Berlin ist eine weitere deutsche Pride-Veranstaltung unter den Top 5. 2023 nahmen rund 500.000 Menschen an den Feierlichkeiten teil. Der CSD Berlin umfasst eine große Parade, verschiedene Partys und zahlreiche kulturelle Veranstaltungen, die sich über mehrere Tage erstrecken.

6. Amsterdam Pride – Niederlande

Amsterdam Pride ist bekannt für seine einzigartige Parade durch die Grachten der Stadt. Im Jahr 2023 zog die Veranstaltung rund 500.000 Besucher an. Neben der Grachtenparade finden zahlreiche Veranstaltungen statt, darunter Partys, kulturelle Events und Informationsveranstaltungen.

7. Paris Pride (Marche des Fiertés) – Frankreich

Paris Pride oder Marche des Fiertés ist die größte Pride-Veranstaltung in Frankreich. Auch im Jahr 2023 nahmen rund 500.000 Menschen an der Veranstaltung teil. Die Pariser Parade führt durch einige der bekanntesten Straßen der Stadt und endet traditionell mit einer großen Abschlusskundgebung.

8. Brighton Pride – Großbritannien

Die Brighton Pride ist eine der größten Pride-Veranstaltungen in Großbritannien außerhalb Londons. Im Jahr 2023 nahmen rund 300.000 Menschen an den Feierlichkeiten teil. Der Brighton Pride ist bekannt für seine farbenfrohe Parade und das große Festival im Preston Park.

9. Kopenhagen Pride – Dänemark

Copenhagen Pride ist die größte Pride-Veranstaltung in Dänemark. Im Jahr 2023 zog die Veranstaltung rund 300.000 Besucher an. Die Parade führt durch das Zentrum von Kopenhagen und endet mit einer großen Abschlusskundgebung und zahlreichen Feierlichkeiten.

19. Wien Pride – Österreich

Die Vienna Pride ist eine der größten Pride-Veranstaltungen in Österreich. Im Jahr 2023 zählte die Veranstaltung rund 300.000 Teilnehmende. Die Parade führt durch die Wiener Innenstadt und endet mit einer großen Abschlusskundgebung am Rathausplatz.

Die Zahl der Pride Veranstaltungen in Europa wächst stetig und zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an. Sie bieten eine Plattform, auf der Schwule, Lesben und Transsexuelle ihre Rechte einfordern und ihre Identität feiern können.

Kombiniere deinen Urlaub mit einer Pride-Parade

Neben den 10 größten Prides gibt es in Europa viele weitere bemerkenswerte Veranstaltungen, die einen Besuch lohnen. So zieht der Hamburg Pride jedes Jahr rund 200.000 Teilnehmer an und ist bekannt für seine lebendige Parade und Partys an Alster und Elbe. Der Maspalomas Pride auf Gran Canaria lockt ebenfalls rund 200.000 Besucher an und bietet eine einzigartige Atmosphäre im Yumbo Centrum in Playa del Ingles. In Brüssel, Belgien, versammeln sich jedes Jahr rund 150.000 Menschen zur Pride Parade, die durch das Herz der europäischen Hauptstadt führt. Der Barcelona Pride, eine der größten Veranstaltungen in Spanien, zieht rund 110.000 Teilnehmer an.

Ein Gay-Urlaub lässt sich hervorragend mit dem Besuch einer Pride-Parade verbinden. Diese Veranstaltungen bieten nicht nur eine großartige Gelegenheit, die lokale Kultur und Gastfreundschaft zu erleben, sondern auch Teil einer weltweiten Bewegung für Gleichberechtigung und Toleranz zu werden. Plane deine nächste Reise rund um eine dieser großartigen Pride-Veranstaltungen und erlebe die Vielfalt und Toleranz Europas hautnah.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert