Belgien Gay Reisen

Gay-Reisen Belgien: Städte & Tipps für schwule Urlauber

Kaum zu glauben, doch vor wenigen Tagen fiel mir auf, dass ich in meinem Reiseblog noch gar keine Tipps für einen Gay-Urlaub in Belgien vorgestellt habe. Dabei ist unser kleines Land ganz groß bei LGBT-Rechten.

Gay-Urlaub Belgien: Die besten Tipps für schwule Reisen

Belgien zählt zu den weltweit fortschrittlichsten Ländern in Bezug auf LGBT-Rechte. Die Menschen sind liberal und tolerant und es herrscht eine kosmopolitische Weltanschauung. Zwar ist Belgien nur ein kleines Land, trotzdem gibt es ein paar interessante Städte zu erkunden, einige schöne Küstenorte mit Stränden und viel schöne Natur. Ob für einen Wochenendtrip, Kurzurlaub oder eine längere Reise: Belgien ist auf jeden Fall einen Besuch wert und besonders auf Gay-Urlauber eingestellt. Das Land hat eine große Auswahl an schwulen Einrichtungen und es gilt als eines der sichersten Länder für Homosexuelle auf der Welt. Ich verrate dir die besten Tipps für Belgien Gay-Reisen!

Die besten Städte für Gay-Reisen in Belgien

Viele Zentren der belgischen Städte versprühen einen mittelalterlichen Charme, von der Hauptstadt Brüssel über Antwerpen bis hin zu Lüttich und Brügge, dessen Stadtzentrum zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Schwule Veranstaltungen, Gay-Treffpunkte und queere Organisationen sind über das ganze Land verbreitet.

Brüssel

Das Herz der belgischen LGBT-Community schlägt in der Metropole Brüssel. Die Gay-Szene befindet sich im Stadtzentrum rund um den Grand Place, die Rue du Marché au Charbon und den Plattesteen.

Die Brüsseler Schwulen- und Lesbenszene ist diskret, vielfältig und einladend. Als einer der progressivsten und liberalsten Orte in Europa ist das schwule Brüssel eine der führenden Gay-Städte der Welt mit einer reichen Geschichte, einem blühenden Nachtleben und einer hervorragenden Küche. Die Stadt ist leicht zu Fuß zu erkunden und im Gay Village spielt sich das schwule Leben auch auf der Straße ab.

In zahlreichen Schwulenbars gibt es jede Nacht Veranstaltungen, legendär sind die schwulen Tanzpartys im La Demence (die auch die grandiosen Gay-Kreuzfahrten gleichen Namens verstantalten). Aber auch die Gay Bars der Stadt haben einiges zu bieten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu den beliebtesten Schwulenbars in Brüssel zählen:

  • La Reserve
  • La Baroque
  • Le Detour
  • Le Boys Boudoir

Du möchtest tanzen und feiern? Dann kannst du in Brüssel aus einer Vielzahl an Schwulenclubs und Partys wählen.

Zu den besten Gay Clubs in Brüssel gehören die folgenden:

  • La Demence
  • Amalgame
  • Station BXL
  • Chez Maman

Zu den beliebtesten Gaysaunen der in Brüssel gehören:

  • Macho Sauna
  • Oasis Sauna
  • Club 3000 (mit Gay-Kino).

Antwerpen

Ist in Brüssel das Angebot an Gay-Lokalitäten riesig, ist es in Antwerpen praktisch unbegrenzt. Antwerpen hat zwar kein spezielles Schwulenviertel, aber es mangelt nicht an Gay Bars, Clubs und Festivals.

Gay-Urlaub Belgien: Auch Antwerpen ist ein tolles Reiseziel für schwule Männer
Gay-Urlaub Belgien: Auch Antwerpen ist ein tolles Reiseziel für schwule Männer

Besonders erwähnenswert ist SPEK, eine monatliche Tanznacht mit Weltklasse DJs, die im stilvollen Club Vaag stattfindet. In der Nähe des MAS-Museums befindet sich das Café Hessenhuis, eine großartige Schwulenbar und ein Café in einem Backsteinlagerhaus aus dem 16. Jahrhundert mit toller Terrasse. Dogma Cocktails hat eine Reihe von Auszeichnungen erhalten, die Drinks bestehen nur aus hochwertigsten Zutaten. De Muze ist ein romantisches Jazz-Café mit Vintage-Charakter und Live Musik.

Das Het Roze Huis in Antwerpen unterstützt die Aktivitäten verschiedener Gruppen. Die Bar Den Draak im Erdgeschoss ist ein guter Ort, um Leute zu treffen.

Diese Video vermittel dir einen tollen Eindruck der Gay-Szene in Antwerpen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie ist die gesetzliche Lage für Homosexuelle in Belgien?

Homosexualität ist in Belgien seit 1795 legal. Das Schutzalter liegt bei 16 Jahren. Häusliche Partnerschaften und Lebenspartnerschaften sind in Belgien ebenfalls legal, gleichgeschlechtliche Paare haben die gleichen Rechte wie heterosexuelle Paare. Belgien erkennt die häusliche Partnerschaft offiziell an, die gleichgeschlechtliche Ehe ist seit 2003 legal. Gleichgeschlechtliche Paare haben die gleichen Rechte wie jedes andere Paar. Belgien war nach den Niederlanden das zweite Land der Welt, das die gleichgeschlechtliche Ehe legalisierte. LGBT-Paare dürfen seit 2006 Kinder adoptieren, unabhängig davon, ob das Kind ein Stiefkind ist oder nicht. Im Jahr 2015 wurde ein Gesetz verabschiedet, das den offiziellen Partner der biologischen Mutter als Elternteil des Kindes anerkennt.

Wie ist die Akzeptanz von Homosexuellen in der Bevölkerung?

Das Antidiskriminierungsgesetz von 2003 schützt die LGBT-Gemeinde vor Diskriminierung aufgrund von Geschlecht und sexueller Orientierung. Im Jahr 2014 wurde das Gesetz erweitert, um Menschen aufgrund ihres Geschlechtsausdrucks zu schützen. Belgien ist für Homosexuelle relativ sicher und das öffentliche Zeigen von Zuneigung ist erlaubt. Wenn auch selten, kann es leider dennoch zu Beleidigungen und Hassverbrechen kommen, deshalb ist es ratsam, immer ein Auge auf die Umgebung zu haben. Am häufigsten kommt es zu verbalen Aggressionen. Bei den Tätern handelt es sich meist um Männer zwischen 18 und 30 Jahren, die in einer Gruppe auftreten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.