Rathaus Wernigerode

Silvesterausflug nach Wernigerode im Harz

In den vergangenen vier Jahren haben wir jeweils eine große Silvesterparty in unserem Haus veranstaltet. 2019 wollten wir es mal wieder etwas ruhiger angehen lassen. So setzten wir uns am späten Vormittag ins Auto und fuhren Richtung Harz. Unser Ziel war das kleine Städtchen Wernigerode.

Wernigerode im Harz: Ausflug zu Silvester

Wernigerode? Das ist doch der Ort, in das die Senioren aus meinem Heimatdorf ihre Ausflüge im Reisebus unternehmen! Wernigerode wird dank seiner Fachwerkhäuser auch “die bunte Stadt am Harz” genannt. Da wir Lust auf Natur hatten und eine Stadt kennenlernen wollten, die wir noch nicht besucht hatten, fiel unsere Wahl auf dieses beliebte Ausflugsziel am Nordrand des Harzes.

Auf der Autobahn in Höhe Hannover entschlossen wir uns spontan, nicht direkt nach Wernigerode zu fahren, sondern noch einen kleinen Umweg durch den Nationalpark Harz zu unternehmen. So bogen wir hinter Hannover auf die A7 in Richtung Süden ab. Die weitere Route führte uns über Osterode, Herzberg, Bad Lauterberg und Braunlage einmal mitten durch den Harz. In Herzberg stoppten wir kurz in einem Supermarkt, um Zutaten für das Mittagessen am Neujahrstag einzukaufen. Hinter Bad Lauterberg legten wir einen weiteren Stopp an der Oderstausee ein. Hier spazierten wir über die Staumauer. Am Bahnhof Drei Annen Hohne sahen wir die Brockenbahn.

Kennst du schon unsere anderen Artikel über den Harz?

Wernigerode wird dank seiner Fachwerkhäuser "die bunte Stadt am Harz" genannt
Wernigerode wird dank seiner Fachwerkhäuser “die bunte Stadt am Harz” genannt

Wernigerode – Was muss man sehen?

Was muss man in Wernigerode sehen? Der Ort ist vor allem für drei Sehenswürdigkeiten bekannt. Wir parkten auf einem der öffentlichen Parkplätze. Direkt gegenüber des Parkplatzes stießen wir auch schon auf die erste Touristenattraktion: Das kleinste Haus in Wernigerode!

Kleinestes Haus in Wernigerode
Kleinestes Haus in Wernigerode

Das Haus befindet sich in der Kochstraße 43 und zählt neben dem Rathaus und dem Schloss zu den bekanntesten Gebäuden in Wernigerode. Die damaligen Bauherren des Hauses zwängten es in eine 2,95 m breite Baulücke. Die Traufhöhe des Hauses beträgt 4,2 m, die Haustür ist lediglich 1,7 m hoch. Vor dem Haus mussten wir Schlange stehen, um ein Foto zu machen. Der Instagram-Wahn ist eben auch im Harz angekommen!

Durch das Labyrinth der Gassen suchten wir nach der zweiten Sehenswürdigkeit der Stadt: Dem Rathaus Wernigerode. Es wurde bereits 1420 erbaut und befindet sich auf der Südseite des Marktplatzes. Neben seiner beachtenswerten Fachwerkkonstruktion kannst du an dem Gebäude auch die Holzfiguren bestaunen, welche zum größten Teil Handwerker, Narren und Heilige darstellen.

Rathaus Wernigerode
Rathaus Wernigerode

Da es bereits spät am Nachmittag war, begann die Sonne langsam unterzugehen. Die letzten Geschäfte schlossen bereits ihre Türen. Es war schließlich Silvester! Wir wollten aber unbedingt noch das Schloss Wernigerode aus der Nähe sehen. Es thront auf einem Berg hoch über der Stadt. Über einen steilen Fußweg gelangten wir überraschend schnell hinauf. Da der Weg sehr steil ist, sollte man gut zu Fuß sein.

Schloss Wernigerode: Wie aus einem japanischen Rollenspiel
Schloss Wernigerode: Wie aus einem japanischen Rollenspiel

Oben angekommen stellten wir fest, dass wir genau zum richtigen Zeitpunkt gekommen waren: Denn die Sonne ging gerade hinter den Harz-Bergen unter! Es war ein traumhafter, fast irrealer Anblick. Obwohl Hasi in seinem Leben noch kein einziges Videospiel gespielt hat, sprach er zu meiner großen Überraschung genau aus, was ich in dem Moment dachte: “Das sieht aus wie in einem japanischen Computerspiel!”.

Vom Schloss Wernigerode kannst du den Sonnenuntergang beobachten
Vom Schloss Wernigerode kannst du den Sonnenuntergang beobachten

Nach dem anstrengenden Aufstieg zum Schloss waren wir hungrig. Aber ob wir jetzt noch etwas zu essen bekommen würden? Wir stiegen wieder hinab in die Stadt. Einige Restaurants hatten zwar noch geöffnet. Überall waren jedoch die Tische für den Silvesterabend reserviert. So konnten wir leider nicht in Wernigerode zu Abend essen.

Unser Silvesterdinner genossen wir daher auf dem Rückweg bei einem McDonald’s am Rande der Autobahn! Doch auch hier wollte das Personal am Silvesterabend früh Feierabend machen: “Wie schließen um 18 Uhr” verkündete ein Schild am Eingang. Zum Glück war es erst 17.45 Uhr! Wir durften noch etwas bestellen und unsere Hamburger und Pommes Frites in aller Ruhe genießen. Nach 18 Uhr schleuste uns dann ein Mitarbeiter durch einen Seiteneingang nach draußen: Wir waren die letzten Gäste des Jahres 2019!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.