Gastartikel schreiben: Gastautor werden

(Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten + 30 Sekunden für einen netten Kommentar unter diesem Artikel)

Du hast ein eigenes Blog? Du möchtest einen Gastartikel für mein Reiseblog schreiben? Dann freue ich mich, Dich als Gastautor begrüßen zu dürfen! Bevor Du in die Tasten haust, solltest Du Dich jedoch darüber informieren, welchen Kriterien ein Gastbeitrag auf meinem Blog entsprechen muss.

Gastautor werden, Gastartikel für Reiseblog schreiben

Damit ich Deinen Gastartikel auf meinem Blog veröffentliche, sollte er einen Bezug zum Thema Gay-Reisen haben. Hier einige Themenvorschläge:

  • Du bist schwul und möchtest einen Gastbeitrag über Deiner Erfahrungen als homosexueller Mann auf Reisen schreiben.
  • Auch Gastartikel über die Reiseerfahrungen lesbischer oder transsexueller BloggerInnen sind auf meinen Blog willkommen
  • Du bist heterosexuell? Kein Problem: Gerne kannst Du einen Text über Deine Erfahrungen mit queeren Menschen im Urlaub auf meinem Blog veröffentlichen.

Wie kannst Du von einem Gastbeitrag auf meinem Blog profitieren?

Wenn Du denkst, ein passendes Thema für einen Gastbeitrag auf meinem Blog gefunden zu haben, schick mir Deinen Themenvorschlag doch einfach per E-Mail. Sofern mir Dein Vorschlag gefällt, kannst Du direkt anfangen, den Text zu schreiben ;-)

Aber wie kannst Du von einem Gastartikel auf meinem Reiseblog profitieren? Das ist ganz einfach:

  • Du kannst Dich zu dem von Dir gewähltem Thema als Experte profilieren
  • Du darfst Dein eigenes Blog aus dem Gastartikel auf meinem Reiseblog mit einem dofollow-Link verlinken
  • Dein Blog erhält somit einen hochwertigen Backlink, der sich positiv auf die SEO (sprich: auf die Google-Rankings Deines Blogs) auswirkt
  • Leser Deines Gastbeitrags können über den Link auf Deine Seite gelangen: Du steigerst den Traffic und Du Bekanntheit Deines Blogs

Welche Eigenschaften muss der Gastartikel aufweisen?

Neben dem thematischen Bezug zum Thema Gay-Reisen muss Dein Gastartikel noch ein war weitere Bedingungen erfüllen, um auf meinem Blog veröffentlicht zu werden:

  • Der Text muss bisher unveröffentlicht sein.
  • Dein Gastartikel muss eine Länge von mindestens 1000 Wörtern aufweisen
  • Füge dem Text mindestens ein Foto, an dem Du die Rechte hast, bei.
  • Der Texte sollte in fehlerfreiem Deutsch geschrieben sein.
  • Bitte passe Deinen Schreibstil an mein Blog an

Warum lasse ich andere Blogger Gasttexte auf meinem Blog veröffentlichen?

Wenn Du bis hierher gelesen hast, wirst Du Dich vielleicht schon gefragt haben, warum ich Gastautoren einen Text auf meiner eigenen Seite veröffentlichen lasse. Nun, das geschieht natürlich nicht aus reiner Nächstenliebe – denn auch ich kann von Deinem Gastartikel profitieren. So könntest Du z.B. einen Artikel über ein Land schreiben, in dem ich noch nicht gewesen bin. Oder Du schreibst einen Bericht über eine Stadt, die ich noch nicht besucht habe. Zudem habe ich keine Erfahrungen, wie es ist, als Lesbe oder transsexuelle Person in den Urlaub zu fahren.

Durch Deinen Gasttext können also noch mehr LeserInnen auf mein Reiseblog aufmerksam werden, die ich mit meinen eigenen Erfahrungen und Texten niemals erreichen könnte. Somit steigt auch die Sichtbarkeit meines Blogs auf den von Suchmaschinen wie Google und Bing – und damit wächst auch die Zahl der BesucherInnen auf diesem Blog. Auf diese Weise können beide Seiten vom Schreiben eines Gastartikels profitieren.